Greta Thunberg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Daniel Bockwoldt, dpa

Hier finden Sie unsere Artikel mit allen News zu Greta Thunberg. Wir liefern die Nachrichten und Neuigkeiten rund um die junge Aktivistin, die sich für den Klimaschutz einsetzt und die weltweite "Fridays for Future"-Bewegung ausgelöst hat.

 

Die Schwedin Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg - wie sie mit vollem Namen heißt - hat zum ersten Mal am 20. August 2018 vor dem schwedischen Parlament für mehr Klimaschutz demonstriert. Sie wurde durch ihren regelmäßigen Protest eine Leitfigur für die Klimaschutzbewegung. Bei "Fridays for Future" folgen Schüler auf der ganzen Welt ihrem Vorbild und demonstrieren freitags fürs Klima. Da sie dafür oft die Schule schwänzen, gibt es aber auch viel Kritik an dieser Bewegung.

 

Greta Thunberg beschränkt sich schon längst nicht mehr aufs Demonstrieren. Sie tritt regelmäßig in der Öffentlichkeit auf und diskutiert mit Politikern über den Klimaschutz. Dafür reiste sie 2019 auch mit einem Segelschiff über den Atlantik in die USA und zurück - klimaschädliche Flugreisen lehnt die Jugendliche ab, die bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde.

 

Die Schwedin geht offen mit ihrem Asperger-Syndrom um, bei der es sich um eine Autismus-Variante handelt. Sie sagte einmal dazu: "Ich sehe die Welt dadurch anders und glaube, dass ich sonst nicht in der Lage wäre, von außen auf die Probleme zu schauen." Auf dieser Seite finden Sie die News und Nachrichten rund um Greta Thunberg und ihren Kampf für mehr Klimaschutz.

Artikel zu "Greta Thunberg"

Augen auf beim Umgang mit dem Blauen Planeten – sonst droht unser Aussterben? Eine Inszenierung der radikaleren Klimaaktivisten von „Extinction Rebellion“ beim kürzlichen weltweiten Protest, hier in Argentinien.
Umwelt

Mission Rettung der Menschheit: Nach Corona zurück zur Klimakrise

Die Weltpolitik verhandelt wieder über die Klimakrise. Auch die Bestsellerlisten erobert diese. Mit Bill Gates, Frank Schätzing und bald Eckhart von Hirschhausen. Bloß: Was hilft?

Das Museum Brot und Kunst kann gerade keine Besucher im Haus begrüßen - aber ein neuer Wissenspodcast widmet sich den Themen, die das Museum bewegen.
Ulm

Kultur auf die Ohren: Ulmer Museum Brot und Kunst startet Podcast-Reihe

Plus Im Ulmer Museum Brot und Kunst ist aus der Corona-Not heraus ein neuer Wissenspodcast entstanden. Doch das Format soll die Pandemie überdauern.

Die neue Art Potamophylax Coronavirus. Forscher haben die im Kosovo neu entdeckte Fliegenart nach dem Coronavirus benannt.
Artenvielfalt

Fliegenart nach Covid-19-Erreger benannt

Greta Thunberg, Bill Gates und Elvis haben eine Sache gemeinsam: Sie waren Namensgeber für neu entdeckte Tierarten. Eine jüngst entdeckte Fliegenart hat nun auch einen Namen - aber nicht von einer Person.

Schwindelfreiheit ist Voraussetzung für das Erklimmen der Bäume.
Meitingen

So bereiten sich die Klima-Aktivisten auf Aktionen im Meitinger Lohwald vor

Plus Rund 20 Demonstranten aus Augsburg und Umgebung wollen eine Rodung des Lohwalds mit allen Mitteln verhindern. Ihr Handwerk haben sie in Workshops gelernt.

Eine Greta Thunberg aus der deutschen Provinz ist Hauptfigur in der neuen TVNOW-Serie „Mirella Schulze rettet die Welt".
Streaming

Kritik zu "Mirella Schulze rettet die Welt": Die Greta der deutschen Provinz

„Mirella Schulze rettet die Welt“ leuchtet auf TVNOW den Streit zwischen moralischem Idealismus der Jugend und faulen Kompromissen der Erwachsenenwelt aus.

Eine Nördlingerin setzt sich für Kurzhaarfrisuren ein - der Umwelt zuliebe.
Nördlingen

Nördlinger Friseurin: Kurze Haare der Umwelt zuliebe

Plus Sigrid Ludwig aus Nördlingen hat eine Idee, wie gerade Frauen ihren Beitrag für den Naturschutz leisten können. Sie hat auch eine Meinung über die Frisuren von Greta Thunberg, Luisa Neubauer und Anton Hofreiter.

Juli Zeh, 46, stammt aus Bonn und lebt selbst mit Familie in der ostdeutschen Provinz. Sie gehört zu den Stars der deutschen Gegenwartsliteratur, mischt immer wieder in Gesellschaftsdebatten mit und ist Mitglied der SPD.
Buchkritik

„Über Menschen“: Der neue Roman von Juli Zeh ist eine Zumutung

An diesem Montag erscheint die Fortsetzung von Juli Zehs Bestseller "Unter Leuten". Zwischen Nazis, Corona- und Klimakrise: Wieder geht es um die Spaltung der Gesellschaft.

Unterstützer der Bewegung "Fridays for Future" haben mit verschiedenen Aktionen für eine bessere Klimaschutzpolitik demonstriert.
Umweltschutz

Fridays for Future: Erster globaler Klimastreik des Jahres

Protestschilder in vielen Sprachen, aber nur eine unmissverständliche Botschaft: Die Klimaaktivisten von Fridays for Future wollen in Sachen Klimaschutz keine leeren Versprechungen mehr hören.

Viele Atomkraftwerke in Deutschland (hier im Bild Gundremmingen) wurden nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima abgeschaltet. Nun sollen Energiekonzerne dafür entschädigt werden.
Supergau von Fukushima

Strahlendes Erbe: Warum das Atomzeitalter noch lange nicht vorbei ist

Plus Nach dem Supergau von Fukushima stieg Deutschland aus der Atomkraft aus. Eine Reise durch die Region zeigt: Seither wurde viel erreicht. Aber nicht genug.

Deutschland steigt bis Ende 2022 auf der Atomkraft aus.
Kommentar

Für Deutschland kann es kein Comeback der Atomkraft geben

Zehn Jahre nach dem Reaktorunglück in Fukushima wird über eine Renaissance der Kernenergie spekuliert. Eine Rückkehr zur Kernkraft wäre jedoch fatal.

Sebastian Vettel fährt nun für Aston Martin.
Formel 1

Vettels Umwelt-Beitrag: Photovoltaik-Anlage auf dem Dach

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat große Sympathien für Klimaschutzaktivisten wie Greta Thunberg.

Das Bild zeigt die neu beschriebene Riesenkrabbenspinnenart Thunberga malala.
Artenvielfalt

Greta-Thunberg-Spinne: 25 neue Arten beschrieben

Sie wurde erst vor einem halben Jahr auf Madagaskar entdeckt - und erhielt einen prominenten Namen. Jetzt zeigt sich, dass die Riesenkrabbenspinne vielfältiger ist als gedacht.

Einer Umfrage für den Verbraucherzentrale Bundesverband zufolge ist jeder zweite Verbraucher bereit, sein Geld nachhaltig anzulegen. Aber wie nachhaltig ist ein Unternehmen oder Produkt tatsächlich?.
Gütesiegel gefordert

Welche Kriterien gelten bei nachhaltigen Geldanlagen?

Grüne Geldanlagen sind beliebt wie nie. Doch wie kann man sicher sein, dass das eigene Investment tatsächlich zu saubereren Meeren oder weniger Waffen auf der Welt beiträgt? Experten sehen den Gesetzgeber am Zug.

Weltumsegler Boris Herrmann bei seiner Ankunft in Les Sables d'Olonne.
In 80 Tagen um die Welt

Segler Herrmann nach Vendée-Globe: "Unglaubliche Erfahrung"

Boris Herrmann wird bei der Vendée Globe Fünfter. Eine Kollision mit einem Trawler macht seine Siegchancen zunichte. Dennoch ist Herrmann ein Gewinner - und ein Gewinn für den deutschen Segelsport. Ob er noch einmal startet, lässt er offen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht während einer Videokonferenz im Rahmen des Weltwirtschaftsforums.
Kommentar

Davos braucht nach der Corona-Krise einen Neustart

Das Weltwirtschaftsforum findet dieses Jahr nicht in Davos, sondern digital statt. Anlass, über Korrekturen nachzudenken. Denn Reden und Handeln klaffen auseinander.

Hat bei der Vendée Globe die letzte Woche vor sich: Boris Herrmann.
Weltumsegler

Vendée Globe: Herrmann Zweiter - Motivation von Thunberg

Weltumsegler Boris Herrmann ist im Endspurt der Vendée Globe auf Platz zwei vorgerückt.

Zum 50jährigen Jubiläum hat der englische Singer/Songwriter seiner besten Alben mit Zusatzmaterial wieder veröffentlicht.
Interview

Yusuf alias Cat Stevens: "Der Name ist größer als ich"

Exklusiv Der englische Musiker spricht über die Zuversicht, die seine Songs vermitteln, und warum er wieder unter seiner alten Marke veröffentlicht.

Ganz schön heiß: Ein Mann kühlt sich im «Death Valley»-Nationalpark im US-Bundesstaat Arizona mit einer mit Eiswasser gefüllten Plastikflasche auf dem Kopf ab.
Weltwirtschaftsforum

WEF mahnt: Trotz Pandemie bleibt Klimawandel das größte Risiko

Die Pandemie verhindert das Jahrestreffen in Davos. Bei aller Sorge vor wirtschaftlichen, sozialen und politischen Folgen - das WEF sieht schlimmere Gefahren als Corona.

Die Klimaschützer von Fridays for Future veranstalteten in Augsburg bereits mehrere Demos, etwa am Königsplatz.
Augsburg

Fridays for Future feiert Zweijähriges mit Aktion am Kö

Plus Die Augsburger Klimaschützer von Fridays for Future stellen am Freitag am Königsplatz Plakate auf. Ihr Ziel ist der Wandel zu einer klimagerechten Gesellschaft.

«Unser Teil der Welt hat sich im Pariser Klimaabkommen dazu verpflichtet, die Richtung vorzugeben», sagt Greta Thunberg.
Kampf gegen die Krise

Greta Thunberg: Sofortiges Handeln statt vage Klimaziele

Greta Thunberg hält nicht viel von fernen Klimazielen, dafür umso mehr von umgehenden Taten. Zum Start ins neue Jahr erzählt sie, was Deutschland und andere wohlhabende Staaten ihrer Meinung nach leisten müssen - und wie groß ihre Hoffnungen auf Joe Biden sind.

Greta Thunberg feiert Geburtstag.
Klimaaktivistin

Greta Thunberg ist jetzt volljährig

Sie hat die weltweite Bewegung "Fridays For Future" angeschoben: Jetzt hat Greta Thunberg ihren 18. Geburtstag gefeiert.

Der Vornamen-Experte Knud Bielefeld legt mit Buchstaben die beliebtesten Vornamen des Jahres 2020, Mia und Noah, auf einem Spiegel.
Vornamen für Kinder

Das sind die beliebtesten Vornamen 2020

Emma und Ben standen lange an der Spitze der beliebtesten Vornamen in Deutschland. Im Corona-Jahr ist auch das anders, wie die Statistik eines Vornamen-Experten zeigt.

Der Ahrensburger Vornamen-Experten Knud Bielefeld hat die beliebtesten Vornamen des Jahres 2020 erhoben: Die Sieger sind Mia und Noah.
Hobby-Namenforscher

Mia und Noah sind beliebteste Vornamen 2020

Die Liste der beliebtesten Vornamen des Experten Knud Bielefeld führt im Corona-Jahr zum ersten Mal ein Jungenname an, der schon lange nach oben strebt.

Der Ahrensburger Vornamen-Experte Knud Bielefeld legt mit Buchstaben die nach seinen Erhebungen beliebtesten Vornamen des Jahres 2020 auf einen Spiegel.
Statistik

Mia und Noah sind beliebteste Vornamen 2020

Im Corona-Jahr hat sich bei den beliebtesten Vornamen in der Liste des Vornamen-Experten Knud Bielefeld zum ersten Mal ein Jungenname an die Spitze gesetzt, der schon lange nach oben strebt. Ein Name, der 2020 bestimmt hat, taucht hingegen gar nicht auf.

Ein Foto von Klima-Aktivistin Greta Thunberg ziert eine Seite der schwedischen Tageszeitung "Dagens Nyheter".
"Dagens Nyheter"

Greta Thunberg als Chefredakteurin? Medien und das Klima

Kooperationen von Redaktionen mit Klimaaktivisten kurbelten jüngst die Debatte wieder an: Wie neutral kann Journalismus dabei bleiben? Die Frage stellt sich jetzt wieder: Es geht um Greta Thunberg.