Greta Thunberg
Aktuelle News und Infos

Foto: Daniel Bockwoldt, dpa

Hier finden Sie unsere Artikel mit allen News zu Greta Thunberg. Wir liefern die Nachrichten und Neuigkeiten rund um die junge Aktivistin, die sich für den Klimaschutz einsetzt und die weltweite "Fridays for Future"-Bewegung ausgelöst hat.

 

Die Schwedin Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg - wie sie mit vollem Namen heißt - hat zum ersten Mal am 20. August 2018 vor dem schwedischen Parlament für mehr Klimaschutz demonstriert. Sie wurde durch ihren regelmäßigen Protest eine Leitfigur für die Klimaschutzbewegung. Bei "Fridays for Future" folgen Schüler auf der ganzen Welt ihrem Vorbild und demonstrieren freitags fürs Klima. Da sie dafür oft die Schule schwänzen, gibt es aber auch viel Kritik an dieser Bewegung.

 

Greta Thunberg beschränkt sich schon längst nicht mehr aufs Demonstrieren. Sie tritt regelmäßig in der Öffentlichkeit auf und diskutiert mit Politikern über den Klimaschutz. Dafür reiste sie 2019 auch mit einem Segelschiff über den Atlantik in die USA und zurück - klimaschädliche Flugreisen lehnt die Jugendliche ab, die bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde.

 

Die Schwedin geht offen mit ihrem Asperger-Syndrom um, bei der es sich um eine Autismus-Variante handelt. Sie sagte einmal dazu: "Ich sehe die Welt dadurch anders und glaube, dass ich sonst nicht in der Lage wäre, von außen auf die Probleme zu schauen." Auf dieser Seite finden Sie die News und Nachrichten rund um Greta Thunberg und ihren Kampf für mehr Klimaschutz.

Aktuelle News zu „Greta Thunberg“

Die Klimaaktivisten von Fridays For Future wollen in Augsburg und Umgebung wieder verstärkt zu Schulstreiks aufrufen. Das gaben die Initiatoren am Mittwochabend bekannt.
Klima-Demos

Fridays for Future rufen in Augsburg wieder zu Schulstreiks auf

Fridays for Future will im Raum Augsburg wieder verstärkt zu Schulstreiks aufrufen. Auch der erste Termin für eine Klimademo steht bereits fest.

Video

Wieso ist Umweltschutz den Menschen nicht wichtig genug?

Erstaunlich viele Menschen können bei unserem Sozialexperiment nicht mit Greta Thunbergs Aktivitäten sympathisieren, teilweise weil der Umweltschutz sie wenig interessiert. Doch woran liegt das?

Der ehemalige Skirennläufer Felix Neureuther spricht über die vergangene Weltcup-Saison.
Ski alpin

Felix Neureuther über die Ski-Saison: "Lena war der Wahnsinn"

Plus Felix Neureuther stellt erst sein neues Kinderbuch vor, ehe er dann über die vergangene Saison spricht. In Teilen sei diese ein Rückschritt gewesen – mit einer Ausnahme.

Für die Skandinavier bietet die Fika-Tradition eine willkommene Unterbrechung des Arbeitstages, um mit Kolleginnen oder Freunden Abstand vom beruflichen Stress zu gewinnen.
Weltglückstag

Fika - das kleine Pausen-Glück in Schweden

Die Schweden zählen seit langem zu den zufriedensten Menschen der Welt. Ein Geheimmittel des schwedischen Glücks findet sich in der täglichen Kaffeepause am Arbeitsplatz.

Ein Geheimmittel des schwedischen Glücks findet sich auch in der täglichen Kaffeepause am Arbeitsplatz.
Weltglückstag

Fika in Schweden: Kleines Glück während der Kaffeepause

Die Finnen und Dänen gelten als noch ein bisschen glücklicher, aber auch die Schweden zählen seit langem zu den zufriedensten Menschen der Welt. Ein Geheimmittel des schwedischen Glücks findet sich in der täglichen Kaffeepause am Arbeitsplatz.

Als Fridays for Future in deutschen Städten demonstrierte, wie hier im Juli 2019 in Kempten, marschierten vor allem Schüler in der ersten Reihe. Heute studieren und arbeiten viele der Demonstrierenden von damals.
Lesetipp

Ist Fridays for Future erwachsen geworden?

Plus Vor gut drei Jahren begannen Schüler, für das Klima zu streiken. Heute sind viele von ihnen Studierende und Arbeitnehmer. Was macht das mit der Bewegung?

Video

Greta Thunberg protestiert mit Samen gegen Eisenerz-Mine

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg demonstriert mit Vertretern der indigenen Minderheit der Samen gegen eine geplante Eisenerz-Mine nahe der Stadt Jokkmokk in Nordschweden. Die Samen befürchten, dass die Kallak-Mine ihre traditionellen Lebensweisen wie Rentierhaltung, Jagd und Fischerei gefährden und massive Umweltschäden anrichten würde.

Die schwedische Kinderbuchautorin Astrid Lindgren (1987).
20. Todestag

Astrid Lindgren - Inspiration für jedes Kinderzimmer

Ikea, Abba, Greta Thunberg: Schweden kann sich über zu wenige bekannte Namen nicht beschweren. Eine Schriftstellerin übertrumpft sie vielleicht alle - auch 20 Jahre nach ihrem Tod.

Das Cover von „Die Grenzen des Wachstums – Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit“: In der Titelillustration schien die Möglichkeit einer Wiedergeburt der Welt angedeutet.
Zukunft

"Grenzen des Wachstums": Ist der Mensch nun vernunftbegabt?

Seit dem Bericht des Club of Rome vor jetzt 50 Jahren scheint klar: Die Klima-Krise wird zum Endspiel um unser Fortbestehen. Und es steht nicht gut darum.

Plastikmüll an einem Strand in Thailand.
Interview

Biologe: "Das Meer stirbt gerade an Multiorganversagen"

Vielen Lebewesen in den Meeren wird es zu warm: Meeresbiologe Nikolaus Gelpke über die Bedrohung der Meeres-Ökologie und warum das Ökosystem für uns so wichtig ist.

Hat eine hohe Meinung von Greta Thunberg: Sebastian Vettel.
Formel 1

Vettel würde gern Thunberg treffen: "Finde sie klasse"

Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel akzeptiert, dass ihm im Aston Martin das Siegen schwerer fällt als früher in anderen Rennwagen.

Der Formel-1-Pilot hätte sich ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen gewünscht.
Formel 1

Vettel "enttäuscht" über gescheitertes Tempolimit

Sebastian Vettel pflegt Ansichten, die für einen Rennfahrer eher ungewöhnlich sind. Dass es in Deutschland kein Tempolimit gibt, enttäuscht ihn. Und er wünscht sich ein Treffen mit Greta Thunberg.

Wenn ein Kind seinen Vornamen plötzlich nicht mehr mag, könnten Hänseleien in der Kita dahinter stecken. Doch in der Regel liegt das seltener am Vornamen.
Die beliebtesten Vornamen

Emilia und Matteo führen Namenshitliste 2021 an

In diesem Jahr schaffen es zwei Vornamen an die Spitze des Namen-Rankings von Vornamen-Experte Knud Bielefeld, die dort noch nie standen. Einer davon ist ein echter Überflieger.

"Emilia" und "Matteo“ passen laut Forscher gut in die deutsche Namenslandschaft.
Vornamen-Ranking

Das sind die beliebteste Vornamen 2021 für Jungen und Mädchen

2021 stehen zwei neue beliebteste Vornamen an der Spitze des Rankings von Vornamen-Experte Knud Bielefeld. Einer davon ist ein echter Überflieger.

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg steht am Ort ihrer freitäglichen Klimaproteste vor dem Reichstag in Stockholm. (Archivbild).
Fridays for Future

Greta Thunberg: "Wir werden weiter Druck machen"

Wer in Berlin das Sagen hat, ist Greta Thunberg egal - entscheidend ist, was am Ende für das Klima herauskommt. Trotz Unwägbarkeiten kündigt sie an: Fridays for Future wird auch 2022 nicht nachlassen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am...

Kalenderblatt 2021: 11. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 11.

Video

Greta Thunberg: Cop26 war ein Fehlschlag

Während ihres ersten Schulstreiks nach der Klimakonferenz in Glasgow hat die schwedische Aktivistin Greta Thunberg ihre Kritik an den Ergebnissen der COP26 in Glasgow erneuert.

Die Präsidentin der Europäischen Kommission: Ursula von der Leyen.
Nach Weltklimagipfel

Von der Leyen: COP-Ergebnis bleibt "unter den Erwartungen"

Nach der Weltklimakonferenz spricht EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen lediglich von einem "Zwischenschritt". Auch Klimaaktivisten Greta Thunberg geht mit dem Gipfelergebnis hart ins Gericht.

"Ineffiziente" Subventionen für Öl, Gas und Kohle sollen gestrichen werden.
Klimawandel

Weltklimakonferenz: Staaten sollen Kohleausstieg einleiten

200 Staaten einigen sich in Glasgow auf eine gemeinsame Erklärung. Auf Druck von China und Indien werden die Ziele in letzter Minute abgeschwächt.

Wasserdampf steigt aus den Kühltürmen eines Braunkohlekraftwerks. Die UN-Klimakonferenz hat die Staaten der Welt erstmals dazu aufgefordert, den Ausstieg aus der Kohle einzuleiten.
UN-Klimakonferenz COP26

UN-Klimagipfel von Glasgow leitet Kohleausstieg ein

Nach nächtelange Sitzungen, Massenprotesten auf den Straßen und hitzigen Diskussionen bis zur letzten Minute ist es endlich geschafft: Rund 200 Staaten einigen sich auf den Klimapakt von Glasgow.

Vanessa Nakate, Klimaaktivistin aus Uganda, nimmt bei der UN-Klimakonferenz COP26 an einer Podiumsdiskussion mit der schottischen Ministerpräsidentin Sturgeon teil.
Klima

Gretas des Südens: Aktivistinnen an der Front der Klimakrise

An den Schalthebeln der Welt dominieren betagtere Männer. Im Kampf gegen die Klimakatastrophe sind es vor allem junge Frauen, die Massen mobilisieren und die Hebel umlegen wollen.

In Glasgow ringen rund 200 Staaten auf der Weltklimakonferenz darum, wie die Erderwärmung beschränkt werden kann. Mit den bisherigen Ergebnissen sind die Klimaschützer nicht zufrieden.
COP26

Massenproteste erhöhen Druck auf die Weltklimakonferenz

Zehntausende auf den Straßen, ein Tribunal für Klimasünder und Forderungen armer Länder nach Milliarden: Die UN-Klimakonferenz startet in die letzte Woche. Kommt mehr heraus als "Blablabla"?

Daumen hoch: Boris Herrmann ist zu Deutschlands bekanntestem Segler aufgestiegen.
Weltumsegler

"Oscarreif abgeliefert": Herrmann segelt auf Erfolgswelle

Boris Herrmann ist zu Deutschlands bekanntestem Segler aufgestiegen. Vor einem Jahr startet der Hamburger in seine Vendée-Globe-Premiere. Seitdem ist viel passiert.

Video

Thunberg: Klimakonferenz ist reines "PR-Event"

Für die Aktivistin Greta Thunberg ist der Klimagipfel in Glasgow eine "reine PR-Veranstaltung". Der globale Norden betreibe dort zwei Wochen lang "Greenwashing", sagte Thunberg bei einer Protest-Kundgebung in Glasgow.

Klimaaktivisten bei einer Demo im schottischen Glasgow.
Weltklimakonferenz

"Kein Blabla mehr": Tausende bei Klimaprotest in Glasgow

Die Weltklimakonferenz in Glasgow soll die Weichen stellen, um die drohende Klimakatastrophe abzuwenden. Doch Greta Thunberg wirft den Entscheidungsträgern anhaltende Tatenlosigkeit vor.