Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Hans Reichhart
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Hans Reichhart“

Trafen sich zum „warm up“ für den Landkreislauf: Daniel Gastl, Andrea Högel, Hans Komm, Hans Reichhart und Monika Wiesmüller-Schwab (von links).
Breitensport

Organisatoren schwärmen schon jetzt vom Landkreislauf in Autenried

Günzburgs Landrat Reichhart wirbt für den Landkreislauf, eine der größten Breitensportveranstaltungen in Schwaben. Was am 1. Juli 2023 in Autenried geplant ist.

Der damalige Bauminister Hans Reichhart (Mitte) fuhr im Februar 2019 öffentlichkeitswirksam mit Markus Söder S-Bahn.
U-Ausschuss Stammstrecke

Landrat Reichhart zur Stammstrecke: „Zahlen waren immer im Kostenpuffer“

Der heutige Günzburger Landrat Hans Reichhart sagt im Landtag zum Stammstrecken-Debakel aus. Im Vergleich zu bisherigen Zeugen hat er einen großen Vorteil.

Florian Herrmann (CSU) spricht.
Bahn

Herrmann: Frühe Warnung vor Stammstrecken-Debakel unseriös

Die Zeichen an der Wand hat man gesehen in der Staatsregierung, als Kosten und Zeitplan bei der zweiten Münchner Stammstrecke aus dem Ruder liefen. Die Öffentlichkeit hat aber niemand informiert. Ein absolut seriöses Vorgehen, findet Staatskanzleichef Herrmann.

Florian Herrmann, Leiter der bayrischen Staatskanzlei.
Verkehr

Herrmann und Reichhart im U-Ausschuss Stammstrecke

Zum Abschluss einer intensiven Sitzungswoche vernimmt der Untersuchungsausschuss Stammstrecke am Freitag (ab 9.00 Uhr) im bayerischen Landtag Staatskanzleichef Florian Herrmann und den ehemaligen bayerischen Verkehrsminister Hans Reichhart (beide CSU).

"Gesundheit gemeinsam gestalten": Landrat Hans Reichhart (rechts) und Kliniken-Vorstand Robert Wieland stellten das neue Konzept für die Kreiskliniken vor.
Landkreis Günzburg

So kümmern sich die Kreiskliniken künftig um ihre Patienten

Plus Mit einem neuen Konzept reagieren die Kliniken im Kreis Günzburg auf Herausforderungen wie hohe Kosten und Fachkräftemangel. Das bringt Veränderungen bei Behandlungen mit sich.

Politischer Abend in Hochwang: In seiner Rede im Festzelt teilte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder kräftig gegen die Pläne Berlins und der Ampel-Koalition aus.
Hochwang

Markus Söder in Hochwang: "Bayern soll kein grüner Verbotsstaat sein."

Plus Beim politischen Abend im Festzelt in Hochwang übt der Ministerpräsident scharfe Kritik an Umerziehungspolitik und Absurditäten aus Berlin. 

Sie haben sich vorgenommen, die Hebsack-Eiche zu schützen: Hans Reichhart (links), Elisabeth Kopp und Hermann Seitz (rechts). Ronald Lutz (2. von rechts) hat das Alter des Baums bestimmt.
Scheppach

Drei Scheppacher engagieren sich für die Hebsack-Eiche

Drei Scheppacher haben beschlossen, sich um einen besonderen alten Baum im Scheppacher Forst zu kümmern. So wollen sie ihn schützen.

Das Deutschlandticket im Chipkarten-Format. Mit der ÖPNV-Fahrkarte zum monatlichen Preis von 49 Euro hat sich am Donnerstag der Günzburger Kreisausschuss beschäftigt.
Günzburg

So stellt sich der Landkreis Günzburg zum "Deutschlandticket"

Der Kreisausschuss beschließt, dass mehr Schüler das 49-Euro-Ticket erhalten, als ursprünglich geplant. Warum das so ist und warum Kreisrat Brandner das spannend findet.

Kommunalpolitiker, Vereinsvertreter und Unternehmer trafen sich mit der neu gewählten Lokalen Aktionsgruppe Schwäbisches Donautal zur Auftaktveranstaltung für Leader (2023-2027) in der Burggrafenhalle in Burtenbach.
Landkreis

Die Region startet in die neue Leader-Förderperiode

Ländliches Wohnen und Projekte für junge Menschen standen im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung der Lokalen Aktionsgruppe Schwäbisches Donautal in der Burtenbacher Burggrafenhalle.

Im Landkreis Günzburg ist es sicher, das ergaben die Sicherheitsgespräche zwischen Polizei, Landratsamt und der Stadt.
Günzburg

Sicherheitsgespräch: So sicher war es 2022 im Landkreis Günzburg

Im Rathaus Günzburg fand das jährliche Sicherheitsgespräch zwischen Polizei, der Stadt und dem Landratsamt statt: Womit die Polizei besonders beschäftigt war.

Das Gundremminger Brennelemente-Zwischenlager ist für insgesamt 192 Castor-Behälter ausgelegt und genehmigt.
Gundremmingen

Endlager-Suche: Der Gundremminger Bürgermeister kommt sich veräppelt vor

Plus Das Zwischenlager bleibt wohl weit über das Jahr 2046 stehen. Dann endet eigentlich die Genehmigung. Die neue Zielmarke könnte um die Jahrhundertwende liegen.

Die drittniedrigste Arbeitslosenquote in Bayern weist der Landkreis Günzburg aus.
Günzburg

Arbeitslosigkeit ist im Landkreis Günzburg kein Thema

Plus Der Wirtschafts- und Strukturbeirat freut sich über die drittniedrigste Arbeitslosenquote in Bayern. Die Wohnungsmarktsituation im Kreis Günzburg aber bleibt angespannt.

Spatenstich für die neue Wachstation am Oberrieder Weiher.
Breitenthal

Nach über 20 Jahren beginnt der Bau der Wasserwacht-Station

Plus Am Oberrieder Weiher wird die seit Jahrzehnten dringend benötigte Wachstation der Wasserwacht gebaut. Landrat Hans Reichhart lobt die Gemeinschaftsleistung.

Hoher Besuch mit der Bayerischen Waldkönigin Antonia Hegele, Forstwirtschaftsmeisterin aus Altenmünster. Links FBG-Vorsitzender Wilhelm Baumeister, rechts FBG-Geschäftsführer Kay Reiff.
Landkreis Günzburg

Kritik an EU-Plänen: Wald soll regionaler Rohstofflieferant bleiben

Plus Bei der Jahreshauptversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Günzburg-Krumbach gibt es waldköniglichen Besuch. Kritik wird an EU-Plänen laut.

Die violettfarbene Trasse würde weitestgehend entlang der A8 verlaufen. Bürgerinnen und Bürger, beispielsweise aus Limbach, sorgen sich um den Lebenswert ihrer Heimat.
ICE-Strecke Ulm-Augsburg

Bahnausbau Ulm–Augsburg: Ist die violette Trasse schon fast entschieden?

Plus Mit dem Regionalverband Donau – Iller hat sich jetzt ein wichtiger Akteur für eine Strecke des Bahnausbaus Ulm–Augsburg positioniert. Warum er diese Variante bevorzugt.

Landrat Hans Reichhart unterwegs mit dem ehemaligen ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko (Mitte) und dem ehemaligen Premierminister Sloweniens.
Landkreis Günzburg

Warum der Günzburger Landrat zu Besuch in der Ukraine ist

Plus Am Wochenende ist Landrat Hans Reichhart mit einer kleinen Delegation nach Kiew gereist, dann weiter nach Odessa. Er hat bereits Ex-Präsident Poroschenko getroffen.

In der Nähe des Gaskraftwerks auf dem Areal Pro sollen Flüchtlinge in Containern untergebracht werden. Darüber zeigte sich der Bubesheimer Gemeinderat überrascht.
Bubesheim

Bubesheimer Räte erstaunt über Pläne für Flüchtlingsunterkunft

Plus Der Landkreis will Menschen in Containern im interkommunalen Gewerbegebiet Areal Pro unterbringen – auf einem Gelände, das auf Bubesheimer Flur liegt.

Um wesentliche Fragen der Gesundheitspolitik ging es in der Gesprächsrunde im Krumbad. Links: Stephan Pilsinger, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.
Günzburg/Krumbach

Wie geht es weiter bei den Kreiskliniken? Im Mai könnte es mehr Klarheit geben

Plus Landrat Reichhart spricht über das neue Konzept für die Kliniken in Günzburg und Krumbach. CSU-Gesundheitspolitiker Pilsinger kritisiert Lauterbach-Pläne.

Die Musikerinnen und Musiker aus Edelstetten sind Ausrichter des Bezirksmusikfests für das Jahr 2023.
Edelstetten

Das 49. Bezirksmusikfest wirft seine Schatten voraus

Der Musikverein Edelstetten feiert im Juni drei Tage lang sein 220-jähriges Jubiläum. Was sich sonst noch im Bezirk 11 des ASM im südlichen Landkreis Günzburg tut.

Für sein jahrzehntelanges Engagement erhielt Georg Großberger die Bundesverdienstmedaille. Das Bild zeigt (von links) Harry Bendl, Landrat Hans Reichhart, Georg Großberger, Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Hans Hirner.
Günzburg

Bundesverdienstmedaille für den Günzburger Georg Großberger

Das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement von Georg Großberger blieb nicht unbemerkt: Der Günzburger ist mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet worden.

Übergabe gelungen: Jenny Schack, Manfred Kraukrämer, Angelina Seefried, Alexander Engelhardt MdB, Bürgermeister Ralf Wetzel, Landrat Dr. Hans Reichhart, Edith Fendt, Andreas Aigster und Edwin Räder (von links).
Ziemetshausen

Die Ära Krautkrämer geht in Ziemetshausen zu Ende

Plus Nach 30 Jahren steht Manfred Krautkrämer nicht mehr als Ortsvorsitzender zur Verfügung. Der CSU-Ortsverband Ziemetshausen wählt die Nachfolge.

Die Kinder pflanzten einen Wildpflaumenbaum. Unterstützt wurden sie durch (von links) Bürgermeister Erwin Haider, Kita-Leiterin Andrea Irmer und Landrat Hans Reichhart.
Landkreis Günzburg/Münsterhausen

Welche Akzente Waldkinder für den Umweltschutz setzen

Plus In Münsterhausen wurde die Umweltwoche des Landkreises Günzburg eröffnet. Der Stellenwert der Umweltbildung wird immer größer.

Den CSU-Ortsverband Rettenbach leitet nun als neue Vorsitzende die Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast.
Rettenbach

Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast leitet nun die CSU Rettenbach

Werner Brenner gibt den Vorsitz des CSU-Ortsverbands Rettenbach nach 15 Jahren ab. Nun gibt es auch Digitalbeauftragte im Vorstand.

Kultfahrzeuge sind beim Stück „Früher was alles besser“ in Burg im Einsatz: Der wuchtige Pfarrer rollt in der BMW Isetta auf die Bühne.
Burg

„Früher war alles besser“ kommt wieder auf die Freilichtbühne Burg

Das Burgstalltheater startet die Theatersaison am 16. Juni. Auf der Freilichtbühne wird ein Stück gezeigt, das schon 2015 gut beim Publikum ankam.

Die Schere in der Pflege zischen dem steigenden Bedarf einerseits und den fehlenden Fachkräften andererseits geht immer weiter auseinander. Das gilt auch für den Landkreis Günzburg.
Landkreis Günzburg

Pflege wird zur Herkulesaufgabe im Landkreis Günzburg

Plus Der Landkreis Günzburg hat sein seniorenpolitisches Gesamtkonzept weiterentwickelt. Die Herausforderungen werden wachsen.