Hubert Aiwanger
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Nicolas Armer, dpa

Auf dieser Seite finden Sie unsere Artikel mit allen News zu Hubert Aiwanger. Sie bekommen hier die wichtigsten Neuigkeiten, Nachrichten, Informationen und Hintergründe. Der deutsche Politiker Jahrgang 1971 ist das Gesicht der Freien Wähler. Er ist sowohl Vorsitzender auf Bundesebene, als auch Landesvorsitzender der Freien Wähler in Bayern. Seit 2018 gehören die Freien Wähler in Bayern als Koalitionspartner der CSU zur Landesregierung. Hubert Aiwanger ist im Kabinett von Markus Söder stellvertretender Ministerpräsident und Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Zur Laufbahn: Hubert Aiwanger schloss sich den Freien Wählern kurz vor der Kommunalwahl 2002 an, scheiterte aber mit seinem Ziel, Stadtrat in Rottenburg an der Laaber zu werden. Er machte dennoch schnell eine politische Karriere, wurde Ortsvorsitzender von Rottenburg, 2004 Kreisvorsitzender von Landshut und kurzzeitig Bezirksvorsitzender in Niederbayern. Im Jahr 2006 wählten ihn die Delegierten der Freien Wähler überraschend zum Landesvorsitzenden. 2008 schafften es die Freien Wähler in den Landtag, 2018 wurden sie Teil der Landesregierung.

Zum Privatleben: Der Politiker ist mit Tanja Schweiger liiert, die Landrätin des Landkreises Regensburg ist. Das Paar hat zwei Kinder. Auf dieser Seite finden Sie die News rund um Hubert Aiwanger - vor allem zu seinem politischen Wirken in Bayern.

Artikel zu "Hubert Aiwanger"

Beim „Brückenwirt“ saßen unter anderem Minister Hubert Aiwanger, Landrat Thomas Eichinger und Bürgermeister Thomas Salzberger beisammen.
Kaufering

Biergarten-Eröffnung: Saßen in Kaufering zu viele Leute am Tisch?

Plus Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger eröffnet in Kaufering die Biergartensaison. Jetzt wird Kritik an dem Termin laut.

Der bayerischer Wirtschaftsminister Aiwanger eröffnet beim Brückenwirt in Kaufering die Biergartensaison.
Kommentar

Biergarten-Treffen: Nur mit der richtigen Perspektive

Plus Biergarten-Glückseligkeit oder ein Verstoß gegen die Corona-Regeln? Beim Aiwanger-Besuch gab es auch Kritik. Alles eine Frage der Perspektive, sagt LT-Redaktionsleiterin Alexandra Lutzenberger.

Angela Inselkammer und Hubert Aiwanger im Biergarten in Kaufering.
Kommentar

Die Öffnung der Außengastronomie ist verdient

Plus Die Öffnung der Außengastronomie im Landkreis Landsberg ist auch darauf zurückfuhren, dass sich die Menschen an die Regeln halten. Es ist aber weiter Vorsicht geboten, meint LT-Redakteur Dominik Stenzel.

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (rechts) eröffnete in Kaufering symbolisch die Biergartensaison 2021.
Landkreis Landsberg

Hubert Aiwanger stößt beim Brückenwirt in Kaufering an

Plus Zur Eröffnung der Biergarten-Saison verschlägt es Wirtschaftsminister Aiwanger nach Kaufering. Ein Streifzug durch Landsberg zeigt: Die Sehnsucht der Menschen war riesig.

Tourismus in Bayern ist ab Pfingsten wieder möglich - sofern der Inzidenzwert niedrig genug ist.
Corona-Pandemie

In Bayern ist Urlaub ab Pfingsten möglich - Lockerungen im Kultur-Bereich

Das bayerische Kabinett hat weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Die bayerischen Minister Holetschek, Aiwanger und Herrmann erklären die neuen Öffnungsschritte.

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger wird heute im Gasthof zur Brücke in Kaufering symbolisch die Biergartensaison eröffnen.
Kaufering

Kaufering: Hubert Aiwanger eröffnet die Biergartensaison

Landsberger Gastronomen dürfen in ihren Außenbereichen wieder bewirten. Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger eröffnet die Biergartensaison in Kaufering.

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger eröffnete in Kaufering symbolisch die Biergartensaison 2021. Seit Montag dürfen Gastronomen ihre Gäste im Außenbereich bewirten.
Gastronomie

Aiwanger eröffnet Biergartensaison

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger stößt im Landkreis Landsberg auf den Sommer an - das bringt ihm aber nicht nur Sympathiepunkte.

Landkreis rutscht unter 100er Marke

Inzidenzwert sinkt weiter und lässt hoffen

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, vor Beginn der Sitzung des bayerischen Kabinetts, die als Videokonferenz geführt wird.
Tourismus ab 21. Mai möglich

Bayern leitet Corona-Lockerungen ein

Markus Söder spricht von "Erleichterungen mit gutem Gewissen": Bayern öffnet Biergärten, Kinos, und bald auch Hotels und Ferienwohnungen - dort, wo die Corona-Zahlen passen. Die Krise sei aber nicht vorbei.

Markus Söder wird in einer Pressekonferenz nach der Sitzung des Bayerischen Kabinetts wohl Lockerungen der Corona-Regeln ankündigen.
Corona-Regeln in Bayern

Tourismus ab 21. Mai möglich: Diese Corona-Regeln werden in Bayern gelockert

Das bayerische Kabinett hat Lockerungen der Corona-Regeln beschlossen. Ab Montag sollen wieder mehr Einrichtungen öffnen dürfen, für Geimpfte entfallen Beschränkungen.

Rudolf Wiedemann vom Golfclub zu Gut Ludwigsberg zeigt die Stelle, wo eine neue Kneippanlage angelegt werden soll. Finanziert wird der Bau durch staatliche Fördermittel und einen zehnprozentigen Eigenanteil.
Türkheim

Wo Golfer und Spaziergänger bald kalte Füße kriegen

Plus Die Marktgemeinde Türkheim baut gemeinsam mit dem Golfclub Gut Ludwigsberg eine neue Kneippanlage. Dafür fließt auch Geld vom Freistaat. Wann das Projekt verwirklicht wird.

Die Maskenpflicht soll in den Schulen weiterhin gelten.
Corona-Krise

Schulen lockern, Wirte hoffen: Söder kündigt neue Corona-Regeln an

Söder stellt Lockerungen für Gastronomie, Kultur und Sport in Aussicht und warnt die Freien Wähler vor „wilden Fantasien“. Was künftig im Freistaat gelten soll.

Markus Söder und Hubert Aiwanger bei einer Pressekonferenz.
Kommentar

Hubert Aiwanger ist der Stachel im Fleisch der CSU

Auch wenn sich ihre Protagonisten Hubert Aiwanger und Markus Söder oft auf die Nerven gehen und Dissens in der Corona-Politik besteht – die Koalition in Bayern hält.

Ab Mittwoch dürfen die Zoos in Bayern "inzidenzunabhängig" öffnen. Beim Augsburger Zoo geht es nicht ganz so schnell.
Augsburg

Neue Corona-Regeln: Augsburger Zoo will schon bald wieder öffnen

Plus Die Direktorin des Augsburger Zoos, Barbara Jantschke, ist über die neuen Corona-Regeln und das Ende der Zwangspause hocherfreut. Sie muss noch einige Fakten klären, bevor sie den Tierpark wieder öffnen kann.

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Coronavirus

Das Corona-Update vom 16. April

Jeden Tag laufen viele Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Längst nicht immer einer Meinung: Markus Söder und Hubert Aiwanger. Aber der Wille zur Macht und das Wissen, dass es ohne den anderen noch viel schwieriger wäre, hält CSU und Freie Wähler in der Koalition zusammen.
CSU und Freie Wähler

Haifischbecken Koalition: Streit zwischen Freien Wählern und CSU spitzt sich zu

Plus Die Freien Wähler zeigen ihrem Koalitionspartner die Zähne. Hubert Aiwanger und seine Mitstreiter sticheln gegen Söder und setzen auf den „Bayern-Faktor“.

Armin Laschet und Markus Söder greifen nach der Kanzlerkandidatur und dem mächtigsten Regierungsamt in der Bundesrepublik. Wer von beiden wäre als Kanzler besser geeignet?
Union

Wer wäre der bessere Kanzler? Laschet und Söder im Vergleich

Plus Wer wäre der bessere Spitzenmann für den Unions-Wahlkampf und das Kanzleramt? Wir sehen uns Markus Söders und Armin Laschets politische Bilanz in der Praxis an.

Mit Test darf man derzeit einkaufen gehen. Wie lange noch?
Corona-Regeln

Handel bald wieder zu: Notbremse des Bundes bedroht Click & Meet

Plus Die bundesweiten Pläne bedrohen die bayerischen Öffnungsschritte mit Schnelltests. "Die Bundesnotbremse ist ein Fehler", sagt Wirtschaftsminister Aiwanger.

Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger kritisiert die Bundes-Notbremse scharf und plädiert auf den bayerischen Weg.
Corona-Pandemie

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger kritisiert Bundes-Notbremse scharf

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger nennt die geplante Notbremse der Bundesregierung unverhältnismäßig. Er beharrt auf bayerischen Sonderweg für Einzelhandels-Öffnungen.

Auf den bayerischen Spargelhöfen gibt es jetzt jede Menge zu tun. Die Spargelsaison hat begonnen, das beliebte Gemüse wird in den kommenden Wochen auf vielen Tellern landen.
Essen

Was Sie über den Spargel vielleicht noch nicht wussten

Wer Geheimnisse rund um den Spargel sucht, tut sich schwer – findet aber zumindest Kuriositäten. Wie lang die Stangen sein dürfen und wie sich die Pandemie auf den Preis auswirkt.

Als gelernten Landwirt und Diplom-Agraringenieur bereitete Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger das Spargelstechen mit Spargelkönigin Juliane Wenger keinerlei Probleme.
Schrobenhausen

Spargelsaison in Schrobenhausen eröffnet: "Des is wie in der Politik"

Plus Anstatt auf dem Viktualienmarkt in München wird die Spargelsaison heuer von Hubert Aiwanger in der Heimatregion der Delikatesse in Schrobenhausen eröffnet. Markante Sprüche des Wirtschaftsministers fehlten dabei nicht.

Reinhold Mießl, Vorsitzender und Spielleiter des Fußball-Kreis Augsburg, ist nicht der Überzeugung, dass die Saison abgeschlossen werden kann.
Neusäß

„Jetzt wird es immer enger“: Fußball-Kreisspielleiter Mießl im Interview

Was Fußball-Kreisspielleiter Reinhold Mießl zur Lockdown-Verlängerung und den damit verbundenen Szenarien sagt und wann es spätestens losgehen müsste.

Markus Söder bringt die fertigen Corona-Beschlüsse von der Ministerpräsidentenkonferenz mit – und so muss es dann auch gemacht werden. Das führt zu scharfer Kritik im Landtag.
Landespolitik

Chaos im Landtag: Die alten Rollenbilder funktionieren wegen Corona nicht mehr

Plus Die Debatten über die Corona-Politik verdecken die tatsächlichen politischen Gegensätze in Bayern. Unter dem Murks der Ministerpräsidentenkonferenz leiden alle.

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Coronavirus

Das Corona-Update vom 24. März

Jeden Tag laufen viele Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Im Zuge der Masken-Affäre werden auch gegen Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger Vorwürfe laut.
Interview

Hubert Aiwanger: „Ich lasse mich nicht als Amigo verunglimpfen“

Exklusiv In der Masken-Affäre werden auch Vorwürfe gegen Hubert Aiwanger laut. Das lässt er sich nicht gefallen. Im Interview erklärt er, was ihm bei Söders Vorstoß für mehr Transparenz fehlt.