Hubert Aiwanger
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Hubert Aiwanger"

Der Besuch des Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (FW) wirkt nach.
Meitingen

Stahlwerk: Was sich nach dem Besuch des Ministers tut

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) wollte zwischen Naturschützern und der LWS vermitteln. Wie geht es nun weiter?

Der Augsburger Roboterhersteller Kuka war 2016 vom chinesischen Konzern Midea übernommen worden.
Der Fall Kuka

Aiwanger: Müssen deutsche Schlüssel-Technologien schützen

Exklusiv Die Bundesregierung will Übernahmen deutscher Hightech-Firmen künftig strenger prüfen. Der bayerische Wirtschaftsminister begrüßt die Pläne, mahnt aber auch.

Stellungnahme

LSW-Betriebsrat kritisiert Bürgerinitiativen

Stahlwerksvertreter spricht von einer „festgemauerten Blockadehaltung“

Hubert Aiwanger (Freie Wähler), bayerischer Wirtschaftsminister.
Kommentar

Aiwangers Masterplan zur Energiepolitik: Durchwursteln

Bayerns Wirtschaftsminister bleibt in seiner ersten Regierungserklärung echte Ideen schuldig. Er tut genau das, was er der CSU einst vorgeworfen hatte.

Hubert Aiwanger gibt am Mittwoch eine Regierungserklärung ab.
Landtag

Aiwanger gibt Regierungserklärung ab – schon gibt es Kritik

Erstmals gibt am Mittwoch ein Freier Wähler eine Regierungserklärung ab. Bevor der "Aiwangerhubert" überhaupt ans Rednerpult getreten ist, hagelt es Kritik.

Die Zukunft des Lohwaldes ist der wichtigste Streitpunkt beim Thema Stahlwerksausbau. Im Gegensatz zur Darstellung von Minister Hubert Aiwanger gebe es für die Bürgerinitiave keinen Kompromiss.
Meitingen

Bürgerinitiative: Es gab keinen Kompromiss mit Lechstahl

Die Ausbaugegner widersprechen der Darstellung Hubert Aiwangers, es gebe beim Thema Lohwald einen Durchbruch. Der Bannwald müsse geschützt werden

Das einzige Stahlwerk in Bayern will größer werden und neue Arbeitsplätze schaffen. Doch dafür müsste ein geschützter Wald gerodet werden.
Meitingen

Stahlwerk statt 17,6 Hektar Wald: So sieht Aiwangers Lösung aus

Plus Soll in Meitingen ein Wand gerodet werden, damit sich Stahlwerk vergrößern kann? Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger versucht, zu vermitteln.

Das einzige Stahlwerk in Bayern will größer werden und neue Arbeitsplätze schaffen. Doch dafür müsste ein geschützter Wald gerodet werden.
Meitingen

17,6 Hektar Wald sollen für das neue Stahlwerk weichen

Im Landkreis Augsburg soll das Stahlwerk erweitert und dafür geschützter Wald gerodet werden. Das sorgt für Ärger. Nun schaltete sich Hubert Aiwanger ein.

Hubert Aiwanger will im Streit um die Erweiterungspläne beim Lechstahlwerk in Meitingen vermitteln. 
Meitingen

Streit um Lech-Stahlwerke: Heute will Hubert Aiwanger vermitteln

Hubert Aiwanger tritt heute in Meitingen als Mediator im Streit um die geplante Rodung des Lohwalds auf. Dabei werden die beiden Seiten aber nicht an einem Tisch sitzen.

Mit einem Bündel von freiwilligen Maßnahmen und Anreizen soll Bayern bis spätestens 2050 klimaneutral werden.
Umweltschutz

Auf diese Klimaschutz-Maßnahmen will sich Bayern nun festlegen

Die Bayerische Staatsregierung will sich nun auch per Gesetz auf Ziele festlegen. Welche Maßnahmen das sind und warum die Opposition vom "armseligsten Paket" spricht.

Bad Wörishofen bereitet sich auf den 200. Kneippgeburtstag im Jahr 2021 vor.
Bad Wörishofen

Bad Wörishofen will feste feiern

Plus 100 Jahre Bad und der 200. Kneipp-Geburtstag sorgen für zwei Jahre mit vollem Programm. Ein Open Air im Ostpark und der Auftritt von Hubert Aiwanger gehören dazu.

Vor einem Jahr hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die „Jagd auf weiße Flecken im Mobilfunknetz“ ausgerufen
Landkreis Augsburg

Hier sind die dicksten Funklöcher des Augsburger Lands

Plus Ein Jahr lang haben Smartphone-Nutzer Schwachstellen melden können. Wo die Lücken sind und warum es immer noch große Unterschiede in der Netzqualität gibt.

Dunkle, stürmische Wolken über einer Windanlage bei Wortelstetten. Der Bauausschuss des Wertinger Stadtrats machte seinem Ärger über das bayerische „Windkraft-Hin-und-Her“ Luft.
Wertingen

Ein Donnerwetter aus Wertingen geht über Bayerns Windkraft-Plänen nieder

Im Bauausschuss des Stadtrats Wertingen entfacht sich ein Sturm der Entrüstung. Was Energieminister Hubert Aiwanger damit zu tun hat

Das Hin und Her der bayerischen Staatsregierung in Sachen Windkraft hat im Wertinger Stadtrat für Unmut gesorgt.
Wertingen

Windkraft: Der Schuss geht nach hinten los

Das Hin und Her in Bayern beim Thema Windkraft ist peinlich.

Die Produktion von Einkaufswagen bildet nach wie vor den Kern des Geschäfts bei Wanzl. Andere Felder sollen ausgebaut und neue Märkte erschlossen werden.
Konjunktur

Unter der Flaute in China leiden auch bayerische Unternehmen

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger klagt über immer neue Handelshürden. Steigt die Unsicherheit deshalb? Auch Unternehmen aus Schwaben haben zu kämpfen.

Es gibt ein Team und er ist der Chef: Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sein Ego gezügelt.
Landtag

Minister in Bayern: Das sind die Sieger und Verlierer im Team Söder

Plus Die demonstrative Harmonie in der bayerischen Staatsregierung könnte fast darüber hinwegtäuschen, dass es unter den Ministern stärkere und schwächere gibt.

Vor allem in der Industrie ist die wirtschaftliche Lage eingebrochen. Doch die Situation scheint sich zu entspannen.
Konjunktur

Vorsicht! Die Wirtschaftskrise kommt - oder doch nicht?

Plus Im vergangenen Jahr wurden die Konjunkturprognosen immer schlechter. Es war das Schlimmste zu befürchten. Nun sind wieder ganz andere Töne zu hören. Wie kann das sein?

Bodenständig und bayerisch: So zeigt sich Hubert Aiwanger gerne. In China war nun der Staatsmann in ihm gefragt.
Glosse

Heikle Mission: So schlug sich Hubert Aiwanger in China

Hubert Aiwanger, der bayerischste aller bayerischen Minister, ist am liebsten zu Hause. Doch nun musste er nach Fernost. Eine Reise mit Überraschungen.

Söder (rechts) und Aiwanger: Seit einem Jahr regiert die CSU mit den Freien Wähler.
Analyse

Ein Jahr Bayern-Koalition: Was funktioniert, was nicht?

Seit einem Jahr regiert die CSU mit den Freien Wählern. Noch werden viele Konflikte mit Geld überdeckt. Doch erste Bruchstellen zeichnen sich ab.

Die indische Fluggesellschaft IndiGo bestellt 300 Flugzeuge bei Airbus.
Augsburg

Großauftrag für Airbus: Tochterfirma Premium Aerotec geht leer aus

Plus Airbus jubelt: Die Fluggesellschaft IndiGo hat 300 Flugzeuge aus der A320neo-Famile bestellt. Teile davon werden bei Premium Aerotec in Augsburg gefertigt. Eigentlich.

Anja Karliczek äußert sich öffentlich so wenig wie möglich zu der verunglückten Standort-Vergabe.
Batteriefabrik

Kampfansage an Karliczek von Bayern und Baden-Württemberg

Exklusiv Bayern und Baden-Württemberg waren bei der Vergabe einer Forschungsfabrik für Batterien leer ausgegangen. Nun pochen Politiker auf massive Förderungen.

Walther Engelhardt wurde im Beisein seiner Lebensgefährtin Ingrid Wangner von Albert Vetterl mit dem Ehrenzeichen in Gold des bayerischen KFZ-Gewerbes ausgezeichnet.
Königsbrunn

Seine KFZ-Leidenschaft läuft auf allen Zylindern

Schon als KFZ-Lehrling hat Walther Engelhardt den Motorsport für sich entdeckt. Dies und sein Engagement als Meister hat ihm eine einmalige Ehrung eingebracht.

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger will die Automobilbranche unterstützen.
Wirtschaft in Bayern

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: "Alles tun, um Arbeitsplätze hier zu halten"

Exklusiv Aiwanger sieht die Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs. Der Staat müsse jedoch die Automobilbranche unterstützen: "Ohne Autoindustrie gehen in Bayern die Lichter aus."

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) warnt vor Schwarzmalerei.
Interview

Hubert Aiwanger: "Ohne Autoindustrie gehen in Bayern die Lichter aus"

Plus Wie hart trifft die Konjunkturkrise den Freistaat? Aiwanger warnt vor Schwarzmalerei und berichtet, was die Regierung gegen den Abschwung tun will.

Autobauer wie BMW verzeichnen heftige Einbrüche beim Export.
Konjunktur

Autoindustrie strauchelt - Bayern spürt den Abschwung

Die Exporte der bayerischen Automobilindustrie brechen ein. Warum Wirtschaftsminister Aiwanger allerdings vor Schwarzmalerei warnt.