Linus Förster
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Linus Förster"

Markus Braun war der Kopf von Wirecard. Was wusste er?
Milliarden-Skandal

Warum Ex-Wirecard-Chef Markus Braun in der JVA Gablingen sitzt

Der frühere Wirecard-Vorstand sitzt in Gablingen in Untersuchungshaft. Wie er sich zu verteidigen versucht.

Ex-Landtagsabgeordneter Linus Förster hat seine Strafe abgesessen. Er ging mit seiner Geschichte bewusst an die Öffentlichkeit - doch ist es auch richtig, weiter über ihn zu berichten?
Interview

Berichte über Straftäter: Schmaler Grat zwischen Neugier und Resozialisierung

Plus Ein Text über den verurteilten Sexualstraftäter und Ex-SPD-Abgeordneten Linus Förster sorgte für viel Kritik. So schätzt Journalismus-Experte Klaus Meier den Fall ein.

Marion Zech betreut seit über 27 Jahren Opfer sexuellen Missbrauchs. Oft leiden ihre Mandanten ein Leben lang unter den Dingen, die ihnen angetan wurden. Belastend sei es für die Betroffenen, wenn ihre Peiniger aus der Haft entlassen werden.
Augsburg

Berichte über Linus Förster: "Mein erster Impuls war: Das geht gar nicht"

Plus Anwältin Marion Zech vertritt Menschen, die sexuell missbraucht wurden - und die ein Leben lang darunter leiden. Ein Gespräch über Unsicherheit, Resozialisierung und den Fall Linus Förster.

Linus Förster während seines Prozesses, der damals auf große öffentliche Aufmerksamkeit stieß.
In eigener Sache

Der Fall Linus Förster: Warum eine Zeitung darüber berichtet

Der Ex-Politiker erzählt von seinem Versuch, wieder Fuß zu fassen im Leben und ruft damit Empörung hervor. Weshalb solche Berichte auch eine Hilfe für Opfer sein können.

Der ehemalige Landtagsabgeordnete Linus Förster saß wegen Sexualstraftaten im Gefängnis. Nun versucht er, wieder Fuß zu fassen im Leben.
Augsburg

Linus Förster ist zurück aus dem Gefängnis: "Habe die Kontrolle verloren"

Plus Seit zehn Monaten lebt der ehemalige Landtagsabgeordnete Linus Förster wieder in Augsburg. Der verurteilte Sexualstraftäter spricht über seine Zeit in Haft und neue Pläne.

Der ehemalige Politiker Linus Förster meldet sich nach seiner Haftentlassung zu Wort.
Augsburg

Ex-Politiker Linus Förster meldet sich zurück: Was hat er jetzt vor?

Der frühere Politiker Linus Förster wurde im August 2019 aus der Haft entlassen. Jetzt hat er sich zu Wort gemeldet und erzählt, was er jetzt vorhat.

Walter Rubach war an vielen spektakulären Prozessen im Großraum Augsburg beteiligt.
Augsburg

Walter Rubach im Porträt: Er will einen Verdächtigen vom Kö rauspauken

Walter Rubach ist ein renommierter Anwalt. In wilden Jahren betreute er sogar RAF-Mitglieder. Jetzt verteidigt er einen der Verdächtigen vom Augsburger Königsplatz.

September 2017: der Augsburger Ex-Politiker Linus Förster vor Gericht. Er wurde wegen mehrerer Sexualstraftaten zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Jetzt ist er wieder auf freiem Fuß.
Nach Haftstrafe

Linus Förster ist jetzt frei - wie schwer ist sein Weg zurück?

Plus Der frühere Landtagsabgeordnete der SPD saß wegen Sexualstraftaten mehr als zweieinhalb Jahre in Haft. Nun ist er aus der Haft entlassen worden.

Der ehemalige Landtagsabgeordnete Linus Förster (links) mit seinem Anwalt Walter Rubach.
Nach Haftstrafe

Der frühere Landtagsabgeordnete Linus Förster kommt frei

Plus Der frühere Abgeordnete und verurteilte Sexualstraftäter wird wohl vorzeitig aus der Haft entlassen. Anwalt Walter Rubach erklärt, was ihn jetzt erwartet.

Wird es wohl in den Landtag schaffen: SPD-Listenführer Harald Güller.
Landtagswahl

Nach Wahlpleite: Nur noch zwei SPD-Abgeordnete aus Schwaben

Schwerer Einbruch: Die Sozialdemokraten hatten 2013 noch fünf Mandate. Die Grünen wachsen von drei auf sechs Landtagsabgeordnete.

Andreas Jäckel (l.) und Johannes Hintersberger (beide CSU) ziehen als Direktkandidaten der beiden Augsburger Stimmkreise in den Landtag ein. Die Grünen-Politiker Cemal Bozoglu und Stephanie Schuhknecht haben am Sonntag auch Grund zur Freude: Beide könnten den Sprung ins Maximilianeum schaffen.
Landtagswahl

Hintersberger und Jäckel unangefochten

Die CSU-Kandidaten gewinnen ihre Stimmkreise. Die  Gewinner sind jedoch die Grünen, die wohl jetzt zwei Abgeordnete stellen. Die SPD schmiert in Augsburg ab. 

Wahlanalyse

SPD: Werden es wieder zwei Abgeordnete?

Direktkandidat Harald Güller hat als schwäbischer Listenführer beste Chancen. Margarete Heinrich möchte in den Landtag, in dem ihr Vater viele Jahre lang saß. Welche Themen sie bewegen

Die großen Parteien haben bereits für die Landtagswahlen plakatiert. Unser Foto entstand an der Berliner Allee, wo jeder Baum zum „Plakatständer“ umfunktioniert wurde.
Landtagswahl 2018

Bald wird gewählt: Wer für Augsburg in den Landtag möchte

In den zwei Stimmkreisen stehen 23 Kandidaten zur Wahl – darunter bekannte Politiker, aber auch Neulinge. Das sollten Wähler beachten.

Der beurlaubte Audi-Chef Rupert Stadler sitzt seit drei Wochen in Untersuchungshaft in der JVA Augsburg-Gablingen.
JVA Gablingen

So sieht der Gefängnis-Alltag von Audi-Chef Stadler aus

Exklusiv Rupert Stadler muss in U-Haft bleiben. Der beurlaubte Audi-Chef leidet unter den Gefängnis-Bedingungen. Was er zu Essen bekommt und wo er arbeiten könnte.

Simone Strohmayr
Liste

Sechs Schwaben sind wohl einer zu viel

Wen die schwäbische SPD für die Landtagswahl ins Rennen schickt. Und was das Problem ist

Auch Großbrände bewegten die Menschen 2017 in der Region. Im Juli retteten Einsatzkräfte das brennende Rathaus in Dillingen, das durch die Flammen aber stark beschädigt wurde.
Jahresrückblick

Brände, Doppelmord, Nächstenliebe: Das bewegte die Region 2017

Das Dillinger Rathaus brannte, ein Doppelmörder wurde verurteilt und ein ehrlicher Finder bewies Mitmenschlichkeit: Welche Themen unsere Leser 2017 besonders interessierten.

Einst führte er die SPD in Schwaben an. Am 29. September wurde er wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt: Linus Förster.
Augsburg

Sexueller Missbrauch: Linus Förster akzeptiert Urteil

Er hat zwei schlafende Frauen missbraucht, heimlich Sex-Filme gedreht und Kinderpornos besessen: Jetzt hat der Ex-Chef der schwäbischen SPD, Linus Förster, seine Strafe akzeptiert.

Fall Förster: Revision auch von der Anklage

Die Behörde will nach dem Verurteilten selbst in die Revision gehen.

Linus Förster legt Revision ein.
Augsburg

Linus Förster akzeptiert sein Urteil nicht

Linus Förster wurde vor dem Augsburger Landgericht wegen Sexualstraftaten zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Jetzt geht der Ex-Politiker in Revision.

Der ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Linus Förster wenige Augenblicke vor dem Urteil. Das Gesicht ist wie versteinert. Förster wird vom Landgericht Augsburg zu drei Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt.
Justiz

Am Ende

Linus Förster war ein geachteter Landtagsabgeordneter. Jetzt muss er als Sexualstraftäter fast vier Jahre ins Gefängnis. Der Richter attestiert ihm „Persönlichkeitsdefizite“. Doch es gibt zwei Lichtblicke für den Ex-Politiker

Linus Förster muss ins Gefängnis.
Kommentar

Linus Förster ist nie erwachsen geworden

Linus Förster steht vor dem Scherbenhaufen seiner Polit-Karriere und muss nun fast vier Jahre ins Gefängnis. Das Urteil für den Ex-Abgeordneten ist angemessen. Ein Kommentar.

Linus Förster muss fast vier Jahre in Haft.
Augsburg

Linus Förster muss für drei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis

Linus Förster war ein geachteter Landtagsabgeordneter. Jetzt muss er als Sexualstraftäter fast vier Jahre ins Gefängnis. Der Richter attestiert ihm "Persönlichkeitsdefizite".

Der ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Linus Förster soll mehrfach schlafende Frauen missbraucht haben.
Wegen sexuellen Missbrauchs

Ex-Abgeordneter Förster zu knapp vier Jahren Haft verurteilt

Der ehemalige bayerische Landtagsabgeordnete Linus Förster ist wegen Sexualstraftaten zu drei Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Linus Förster
Justiz

Linus Förster: Es tut mir fürchterlich leid

Ex-Abgeordneter entschuldigt sich bei Opfern. Staatsanwältin fordert fast fünf Jahre Haft. Der Verteidiger ist empört

Linus Förster mit Anwalt Walter Rubach beim Prozess.
Augsburg

Linus Förster: Es tut mir fürchterlich leid

Linus Förster entschuldigte sich in seinem Schlusswort bei seinen Opfern. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft vier Jahre und neun Monate Haft für den Ex-Abgeordneten gefordert.