Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Wer das Zimmer verlässt, macht das Licht aus - und spart Energie. Oder doch nicht?
Energiesparen

Fünf Mythen zum Energiesparen: Was stimmt wirklich?

Den Kühlschrank nicht zu voll machen, stets das Licht ausschalten, per Hand spülen. Rund ums Energiesparen gibt es viele Tipps - mancher führt in die Irre.

Es bringt wenig, eine „A-Waschmaschine“ mit neun Kilogramm Fassungsvermögen zu kaufen, die dann regelmäßig nur halb voll eingeschaltet wird.
Energiekolumne

So funktioniert das neue Energielabel der EU

Nun werden viele Produkte mit den strengeren Energielabel-Klassen A bis G gekennzeichnet. Warum aber nicht immer das beste Gerät auch die beste Wahl sein muss.

Beim Duschen kann man Wasser einsparen: Zum Beispiel einen Luftsprudler in den Duschkopf einbauen. Er versetzt das Wasser mit Luft, so kommt weniger Wasser aus dem Hahn.
Sparen

Wasser sparen: Diese Tricks und Tipps helfen

Egal ob mit Luftsprudlern oder durch eine Stopptaste: Es gibt viele Möglichkeiten, im Alltag Wasser zu sparen. Eine Expertin erklärt sechs Tricks.

Der richtige Duschkopf spart Geld und Energie.
Wasser

Wasserverbrauch: Duschen ist nicht immer besser als Baden

Duschen ist besser als Baden? Nicht immer. Es kommt auf die Dauer an. Vor allem spielt der richtige Duschkopf eine Rolle. Worauf man dabei achten sollte.

Angenehm, aber auch energieintensiv: eine Sauna im eigenen Haus.
Energie

Energie sparen: Das sind die größten Energiefresser im Haus

Sie sind nicht häufig, schlagen aber auf der Stromrechnung massiv zu Buche. Wir geben Tipps, auf welche Energiefresser Sie im Haushalt achten sollten.

Eine eigene Photovoltaikanlage überzeugt immer mehr Eigenheimbesitzer. Die Kosten sollten sich auf alle Fälle amortisieren.
Energiepreise

Hoher Strompreis: Wie man sein Haus unabhängig macht

Die Strompreise sind stark gestiegen. Eine eigene Photovoltaikanlage dämpft die Kosten. Kann man auch zu 100 Prozent unabhängig werden?

Wie viel Wasser lässt sich mit einer Kilowattstunde Strom kochen? Gar nicht mal so viel.
Energie

Wozu kann man eine Kilowattstunde Strom verwenden?

Von der Stromrechnung kennt man das Kürzel kWh, das heißt Kilowattstunde. Aber was genau lässt sich mit der Energie eigentlich anfangen? Ein Experte klärt auf.

2019 kam es im Berliner Stadtteil Köpenick zu einem großflächigen Stromausfall. Hier finden Sie Handlungsempfehlungen rund um Stromausfall und Blackout.
Stromausfall

Blackout und Stromausfall: Was tun? Wie bereite ich mich vor?

Einen Stromausfall hat wohl jeder schon erlebt. Ein Blackout ist weitaus seltener. Hier in diesem Artikel haben wir Ihnen Handlungsempfehlungen zusammengetragen.

Wer seinen Kühlschrank richtig einräumt, kann sich die Arbeit erleichtern und Energie sparen.
Energiekolumne

So räumt man den Kühlschrank energiesparend ein

Plus Wer für die verschiedenen Lebensmittel den jeweils richtigen Platz findet, hat es im Küchenalltag nicht nur leichter, sondern kann auch Strom sparen.

Nur wenn die Fenster ganz aufgemacht werden, kann im Wohnraum ein Luftsog entstehen, der schnell verbrauchte Luft gegen frische austauscht.
Energiekolumne

Was Sie zum Thema Luft und Lüften wissen sollten

In Innenräumen können sich Schadstoffe anreichern, weshalb ein regelmäßiger Luftaustausch empfohlen wird. Es gibt Unterschiede bei Altbauten und modernen Gebäuden.

Ob automatisch oder manuell gesteuert: Die digitale Technik fürs Zuhause wird immer ausgefeilter.
Wohnen

Wie viel Energie spart ein Smart Home wirklich?

Intelligente Elemente im Haus liegen im Trend, sie locken mit Komfort und dem Versprechen hoher Energieeinsparung. Die fällt aber oft kleiner aus als erhofft.

Eine Komfortlüftungsanlage muss gut eingestellt sein.
Energiekolumne

Komfortlüftungsanlagen: Frische Luft, aber keine kalten Füße

Komfortlüftungsanlagen sorgen für ein gesundes Raumklima. Doch wenn sie nicht richtig eingestellt sind, wird die Luft schnell zu trocken.

Mit einigen Tipps lassen sich Heizkosten sparen.
Wohnen

Mit diesen zehn Tipps sparen Sie Heizkosten

Wer Heizkosten sparen will, muss nicht gleich auf eine neue Heizung umsteigen. Schon kleine Änderungen helfen dabei, die Kosten fürs Heizen zu senken.

Lüftungsanlagen sind auch im Privaten sinnvoll.
Energiekolumne

So bekommt man frische Luft ins Haus – und trotzdem sinkende Heizkosten

In energieoptimierten Wohnhäusern muss regelmäßig die Luft erneuert werden. Weil Fenster aufreißen auf Dauer nervig ist, übernimmt das eine Lüftungsanlage.

Heißes Wasser für Bad und Küche hat einen großen Teil am Heizenergieverbrauch. Zeitschaltuhren können Energie und Geld sparen.
Heizenergie

So können Sie beim Warmwasser im Eigenheim Geld sparen

Wasser zu erhitzen, verschlingt in einem Haushalt einen großen Teil der Energie. Dabei lässt sich mit kluger Technik Geld sparen. Wie das gelingt.

Gerade ist es draußen noch schön, aber abends wird es auf der Terrasse schnell kalt. Die Lösung scheint ein Heizstrahler zu sein. Stimmt aber nicht.
Energiesparen

Auf Balkon oder Terrasse heizen? Besser nicht!

Heizpilze oder Heizstrahler ziehen zunehmend auf Balkon und Terrassen ein. Das ist keine gute Idee. Sie sind schlecht fürs Klima und wahnsinnig teuer.

Auch ein neue Dämmung kann zur energetischen Sanierung des Hauses gehören. Bauherrn sollten auf jeden Fall Experten zu Rate ziehen.
Sanierung am Haus

Bei der Haussanierung ist eine gute Planung wichtig

Wer sein Haus noch nicht energetisch saniert hat, sollte sich spätestens jetzt ernsthaft damit beschäftigen. Wer auf Experten als Berater verzichtet, spart aber womöglich an der falschen Stelle.

Das WLAN daheim braucht größere Mengen Strom.
Stromverbrauch fürs WLAN

So hoch sind die Stromkosten für den WLAN-Router zu Hause

Auch im Privathaushalt wollen viele ständig online sein. Das kann über 50 Euro im Jahr kosten. Dabei lässt sich ein Router auch energiesparend betreiben.