Tatort Wien
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Hubert Mican, ARD Degeto/ORF (Archiv)

Moritz Eisner, gespielt von Harald Krassnitzer, hat das Sagen im Tatort aus der Alpenrepublik. Seit 1999 ermittelt er meist in Wien und dem Umland, anfangs als Chefinspektors, später als Major, inzwischen als Oberstleutnant. Weil er als Spezialist gilt, wird er häufig auch als Leiter von Sonderkommissionen zur Lösung kniffliger Fälle in andere Teile Österreichs geschickt.

Eisner ist Eigenbrödler, bei seinen Ermittlungen geht's gerne mal rau, fast ruppig zu. Er folgt seinem Instinkt - und am liebsten seinem eigenen Kopf. Als ihm 2011 die schon etwas in die Jahre gekommene Bibi Fellner (Adele Neuhauser) mit ihren psychischen Problemen und ihrem Hang zu Hochprozentigen an die Seite gestellt wird, ist Eisner nicht gerade verzückt. Die Majorin war jahrelang bei der Sitte und pflegt gelegentlich etwas zweifelhafte Kontakte in die Wiener Unterwelt. Trotz aller Unterscheide raufen sich Eisner und Fellner über die Jahre zusammen - und werden ein eingespieltes, vertrautes Duo.

Artikel zu "Tatort Wien"

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) müssen den Tod eines hohen Beamten des Innenministeriums aufklären: Szene aus dem Wien-Tatort heute.
Tatort heute

"Verschwörung": Das erwartet Sie heute Abend im Wien-Tatort

Im Wiener Tatort heute ermitteln Eisner und Fellner zwischen Intrigen, Vetternwirtschaft und zwei Morden. Lohnt sich "Verschwörung"? Die Tatort-Kritik.

Unsere Autorin Sarah Ritschel hat sich den "Tatort" aus Wien schon angesehen. Ihr Urteil zu "Verschwörung": Am Ende ist es der Kommissar Zufall, der alle Arbeit macht.
Tatort-Kolumne

Schnöselige Böse im "Tatort" aus Wien: Lohnt sich das Einschalten?

Bibi Fellner und Moritz Eisner ermitteln beim Wiener "Tatort" am Sonntag in einem Komplott sportlicher Spitzenbeamter und geben sich dabei als Paar aus.

Szene aus dem Wien-Tatort gestern: Für Harald Krassnitzer war "Die Amme" bereits der 50. Einsatz als Moritz Eisner.
Tatort-Pressestimmen

Kritik zum Wien-Tatort gestern: "Fulminanter Krimi"

Der Wien-Tatort gestern überzeugte als extrem harter Krimi mit einem brillanten Duo Eisner/Fellner. Ob das am Sonntagabend gefiel, war Geschmackssache. Die Pressestimmen.

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) wird der Fund einer Toten in einer trostlosen Wohngegend gemeldet. Szene aus dem Wien-Tatort "Die Amme".
Tatort heute

"Die Amme": Das erwartet Sie im Wien-Tatort heute

Im Wiener Tatort heute kommen Eisner und Fellner an ihre persönlichen Grenzen. Es geht um zwei Morde und zwei vermisste Kinder. Lohnt sich "Die Amme"? Die Tatort-Kritik.

Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) verhören Jonathan "Indy" Lechner (Michael Steinocher): Szene aus dem Wien-Tatort "Unten"
Pressestimmen

Die Kritik zum Wien-Tatort gestern: "Solide Krimikost"

Der Wien-Tatort überzeugt in der Regel als klassischer Krimi. In "Unten" bewegt zwar das Thema, die Umsetzung zeigt aber Schwächen. Die Tatort-Kritik.

Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) mit der Obdachlosen Sackerl-Grete (Inge Maux): Szene aus dem Wien-Tatort "Unten", der heute im Ersten läuft.
Tatort heute

Tatort heute aus Wien: So wird "Unten"

Im Tatort heute aus Wien ermitteln Bibi Fellner und Moritz Eisner in der Obdachlosen-Szene. Lohnt sich "Unten"? Die Tatort-Kritik.

Die "Tatort"-Kolumne zum aktuellen Krimi aus Wien stammt von Sarah Ritschel.
Tatort-Kolumne

Wien-"Tatort" im Obdachlosen-Milieu: Von wegen 08/15-Mord

Ein Obdachloser stirbt in Wien, ermordet. Doch nichts ist in diesem "Tatort" so, wie es zunächst scheint. Deswegen: Genau aufpassen ab dem ersten Satz!

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser): Szene aus dem Wien-Tatort "Krank", der heute im Ersten läuft.
Tatort heute

"Krank": So wird der neue Wien-Tatort heute

Im Wien-Tatort heute geraten Eisner und Fellner in einen erbitterten Streit zwischen Schul- und Alternativmedizin. Lohnt sich "Krank"? Die Tatort-Kritik.

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) ermitteln im Fitness-Studio: Szene aus dem Wien-Tatort "Pumpen", der gestern im Ersten lief.
"Tatort: Pumpen"

Kritik zum Wien-Tatort gestern: "Solide, aber unspektakulär"

Der Tatort ist zurück aus der Sommerpause. Zum Auftakt gab es gestern einen soliden, wenn auch nicht epochalen Krimi aus Wien. Kritik und Pressestimmen.

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) ermitteln im Fitness-Studio: Szene aus dem Wien-Tatort "Pumpen", der heute im Ersten läuft.
Tatort heute

"Pumpen": So wird der Wiener Tatort heute

Mit einem Fall aus Wien startet der Tatort heute in die neue Saison. Eisner und Fellner ermitteln nach einem Mord in der Fitness-Szene. Lohnt sich "Pumpen"? Die Tatort-Kritik.

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser): Szene aus dem Wien-Tatort "Die Faust", der heute als Wiederholung im Ersten läuft.
Tatort heute

"Die Faust": So wird der letzte Wunsch-Tatort heute aus Wien

Sommerpause beim Tatort: Bis September zeigt das Erste Wiederholungen der erfolgreichsten Krimis. Heute: der Wiener Tatort "Die Faust" aus dem Jahr 2018.

Moritz Eisner (Harald Grassnitzer) und Friedl Jantscher (Michael Glantschnig) untersuchen einen Knochen: Szene aus dem Wien-Tatort "Baum fällt", der heute im Ersten läuft.
Tatort Kritik

Tatort aus Wien: So war "Baum fällt"

Im Tatort aus Wien ging es nicht wie zuletzt um Hauptstadt-Politik und Machenschaften, sondern in ländlichere Gefilde. Lohnte sich "Baum fällt"? Die Tatort-Kritik.

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) ermitteln im Wien-Tatort heute in einem 
Liebesdrama im Alpenidyll.
Tatort aus Wien

"Sympathisch rustikal": Die Kritik zum aktuellen Wiener Tatort

Kein Polit-Thriller, nein, dieses Mal macht der Wien-Tatort ganz auf klassischen Krimi. Eisner und Fellner ermitteln unter Beifall im Alpen-Idyll. Die Tatort-Kritik.

Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer): Szene aus dem Wien-Tatort "Glück allein", der am Sonntag im Ersten lief.
Tatort gestern

Die Kritik zum Wien-Tatort: "Komplex, spannend, sehenswert"

Wieder geht es für Eisner und Fellner in politische und menschliche Abgründe. Und einmal mehr überzeugen im Wien-Tatort gestern vor allem die Darsteller. Die Kritik.

Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer): Szene aus dem Wien-Tatort "Glück allein", der heute am Sonntag im Ersten läuft.
Tatort Kritik

"Glück allein": So wird der Wien-Tatort heute

Pünktlich zur Regierungskrise in Österreich wird's auch im Wiener Tatort politisch. Eisner und Fellner ermitteln in menschlichen Abgründen. Lohnt sich "Glück allein"? Die Kritik.

Schauspielerin Adele Neuhauser .
Porträt

Adele Neuhauser: "Tatort"-Kommissarin Bibi zieht das Unglück an

Adele Neuhauser hat mit der "Tatort"-Ermittlerin Bibi Fellner die Fernsehrolle ihres Lebens gefunden. Aber sie ist auch Helene Weigel im Dokudrama "Brecht".

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) werden zu einem rätselhaften Mordfall gerufen. Im Wolfgangsee wurde eine weibliche Leiche gefunden.
Tatort-Kritik

"Wahre Lügen": Der Wiener Tatort gestern im Schnellcheck

Eine Journalistin recherchiert über illegale Waffengeschäfte - und liegt bald tot im Wolfgangsee. Das Wiener Tatort-Duo gerät in einen brisanten Fall. Lohnt sich "Wahre Lügen"? Die Kritik.

Szene aus dem Wiener Tatort "Wahre Lügen": Die beiden Sonderermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner sprechen mit Obert Ernst Rauter.
Tatort

"Angestrengt konstruiert": Die Kritik zum Tatort gestern aus Wien

Vertuschung und Verschwörung in Wien: Der Tatort gestern wurde schwer politisch. Die konspirative Story kam allerdings nicht überall gut an. Die Kritik.

Bibi Fellner (Adele Neuhauser) im Gespräch mit "Inkasso Heinzi" (Simon Schwarz). Eine Szene aus dem Wiener Tatort "Her mit der Marie!".
Tatort heute

Großartiges Wien: Kritik zum Tatort "Her mit der Marie!"

Ein Mann wird erschossen und verbrannt - ein harter Fall für das Tatort-Duo Fellner und Eisner, der in das Reich eines Wiener Großkriminellen führt. Die Kritik.

Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) haben einen Verdacht: Das Phantom führt die Polizei an der Nase herum.
"Die Faust"

Tatort-Kritik: Agenten-Chaos in Wien

Das Wiener Tatort-Duo Eisner und Fellner hat einen schwierigen Fall am Wickel. Die ziemlich komplizierte Story fordert auch dem Zuschauer einiges ab. Die Kurz-Kritik.

Die Schauspielerin Adele Neuhauser hat schon viel erlebt - nicht nur Positives.
Erinnerungen

Adele Neuhauser war erst spät mit sich im Reinen

Die Schauspielerin erzählt von ihrer nicht gerade glücklichen Kindheit und Jugend und dem Start in den Beruf. Überall Stolpersteine.

Gerichtsmediziner Kreindl  untersucht für Moritz Eisner und Bibi Fellner im Wiener Tatort "Virus" die Leiche. Lohnt sich das Einschalten?
"Virus"

Handlung und Kritik: Lohnt sich der Tatort aus Wien in der Wiederholung?

Mit einer Folge aus Wien meldet sich der Tatort zurück aus der Sommerpause. Der Krimi "Virus" dreht sich um die tödliche Krankheit Ebola. Lohnt sich die Wiederholung?

Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und ihr Kollege Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) im neuen Wiener Tatort "Wehrlos".
Kritik und Handlung

Tatort aus Wien: Lohnte sich "Wehrlos"?

Im Tatort aus Wien wurde es schmutzig: Eisner und Fellner ermittelten in den eigenen Reihen - und steckten bald im Sumpf menschlicher Abgründe. Was Sie bei "Wehrlos" erwartete.

Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und ihr Kollege Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) im neuen Wiener Tatort "Wehrlos".
"Wehrlos"

Kritik zum Tatort heute: Es wird schmutzig in Wien

Sex, Erpressung, Mobbing: Im Tatort aus Wien ermitteln Eisner und Fellner in abgründigen Polizei-Kreisen. Fans des konventionellen Krim kommen auf ihre Kosten. Die Kurz-Kritik.

Tatort: Bei der Wiederholung von "Angezählt" geht es brutal zur Sache.
Tatort

Tatort gestern war Wiederholung: Lohnt sich "Angezählt"?

Der Tatort gestern, 26. Juni, mit dem Namen "Angezählt" war eine Wiederholung. Lohnt es sich, die Folge in der Mediathek nachzuholen?