Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Panther-Comeback von Larry Mitchell: AEV-Boss Lothar Sigl hat sich für Sicherheitsvariante entschieden

Panther-Chef Sigl hat sich für die Sicherheitsvariante entschieden

Kommentar Von Andreas Kornes
19.04.2024

Plus Larry Mitchell muss den neuen Kader der Augsburger Panther zusammenstellen. Noch weiß er nicht einmal, für welche Liga und mit welchem Ziel.

Nach einer weiteren enttäuschenden Saison und dem Aus von Cheftrainer Christof Kreutzer hatten all jene, die es mit den Panthern halten, gespannt auf die Nachfolgeentscheidung von Lothar Sigl gewartet. Die Wahl des Klubchefs ist auf Larry Mitchell gefallen. Er wird auf jeden Fall Sportdirektor, im Fall des Abstiegs auch Trainer. Für Mitchell spricht, dass er das Umfeld in Augsburg kennt und keine Aufwärmphase benötigt. Sein Verhältnis zu Sigl ist ausgezeichnet. Die Entlassung vor neuneinhalb Jahren: abgehakt. Mitchell ist bestens vernetzt auf dem Spielermarkt und gilt als Kaderplaner mit einem Auge für Spieler, deren Qualität anderen entgangen ist. 

Mitchell steht vor einer ähnlich schweren Aufgabe wie Vorgänger Kreutzer

Sigl hat sich für die Sicherheitsvariante entschieden, nachdem er in den vergangenen Jahren mit allen anderen Varianten daneben lag. Trotzdem gilt natürlich auch für Mitchell: Er muss liefern. Durch die lange Hängepartie in Sachen Abstieg steht er vor einer ähnlich schweren Aufgabe wie sein Vorgänger Kreutzer. Der war am Ziel Klassenerhalt gescheitert. Mitchell weiß noch nicht einmal, wie sein Ziel lauten wird. Ebenfalls Klassenerhalt oder doch Wiederaufstieg? Dieses Comeback könnte kaum komplizierter beginnen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

22.04.2024

Da heißt es morgen, Regensburg die Daumen zu drücken, denn bei einem Sieg der Regensburger ist der AEV weiter erstklassig. Verstehen muss man die Kasseler Verantwortlichen nicht. Was soll ein Trainerwechsel so kurz vor dem nächsten Spiel noch bringen? Die Regensburger werden hoch motiviert in dieses Spiel gehen, denn mit einem Heimsieg sind sie Meister in DEL2. Und Herr Sigl darf dann gerne Freibier nach Regensburg schicken.

22.04.2024

Daniel Kreutzer ist der Bruder von Christoph Kreutzer und war nie unser Trainer.

22.04.2024

Stimmt, da habe ich nicht genau genug auf den Vornamen geachtet.

22.04.2024

Kassel hat gestern im DEL2 Finale eine Heimniederlage gegen Regensburg kassiert und liegt aktuell 2:3 nach Spielen zurück. Bereits morgen könnte Kassel endgültig als Verlierer feststehen. Deshalb haben sie in einer Art Panikaktion erneut den Trainer gewechselt. Kurios dabei: Nun steht ua Daniel Kreutzer an deren Bande, um Kassels Aufstieg noch zu retten und Teil 2 des AEV Abstiegs zu vollenden. Teil 1 hat er ja durch seine Arbeit beim AEV bereits "erfolgreich" erledigt.