Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Finale im Abstiegskampf: So bleibt der FCA in der ersten Bundesliga

FC Augsburg
14.05.2021

Finale im Abstiegskampf: So bleibt der FCA in der ersten Bundesliga

Torwart Rafal Gikiewicz soll gegen Bremen Bälle und Punkte festhalten. Mit einem Sieg würde der FC Augsburg die Klasse halten.
Foto: Ulrich Wagner

Mehrere Szenarien sind im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga möglich. Ob der FCA erstklassig bleibt, hängt womöglich nicht nur von seinem Spiel gegen Werder Bremen ab.

Die Schlussphase der laufenden Saison in der Fußball-Bundesliga ist für den FC Augsburg spannender, als sich der Klub aus Bayerisch-Schwaben das gewünscht hatte. Statt des frühzeitigen Klassenerhalts trennen den FCA zwei Spieltage vor Schluss zwei Punkte vom Relegationsplatz gegen den Abstieg. Vier Punkte beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Fest steht bislang: Der FC Schalke 04 wird künftig in der zweiten Liga spielen. Wer dem Traditionsklub in die Zweitklassigkeit folgt, ist bislang offen.

Dem FC Augsburg bietet sich am Wochenende die Gelegenheit, den Klassenerhalt in einem wahren "Endspiel" zu erreichen. Je nachdem wie die Partie gegen den SV Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) endet, könnte das Zittern ein Ende haben. Oder eben nicht. Verpasst der FCA den Ligaverbleib, bleibt ihm die Möglichkeit, diesen am letzten Spieltag beim FC Bayern München oder notfalls über die Relegation zu schaffen. Wahrscheinliche Gegner in den Auf- und Abstiegsspielen wären Greuther Fürth oder der Hamburger SV.

Der FCA erreicht am Samstag den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga...

...wenn er gegen den SV Werder Bremen gewinnt.

Mit 36 Punkten würde der FC Augsburg am Saisonende mindestens Platz 15 belegen und die Klasse halten. Er könnte am letzten Spieltag weder von Köln noch von Bremen überholt werden und sich eine Niederlage gegen den FC Bayern München leisten.

...wenn er unentschieden spielt, Köln nicht gewinnt und Bielefeld verliert.

Mit 34 Punkten könnte der FC Augsburg am letzten Spieltag praktisch nicht mehr in die Abstiegszone rutschen. Köln (30) käme nach Punkten nicht mehr an Augsburg heran. Bielefeld könnte bei einem Sieg am Saisonende zwar die Punktzahl ausgleichen (beide 34), müsste aber zusätzlich eine Tordifferenz von 13 Treffern aufholen. Beispiel: Der FCA müsste gegen den FC Bayern mit 0:7 verlieren, zugleich müsste Bielefeld mit 7:0 gegen Stuttgart gewinnen.

Lesen Sie mehr dazu:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren