Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA siegt locker mit 4:1 im Testspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth

FC Augsburg
21.03.2024

FCA siegt locker mit 4:1 im Testspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth

Elvis Rexhbecaj (links) und der FC Augsburg siegten im Testspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (rechts: Orestis Kiomourtzoglou) locker.
Foto: Christian Kolbert

Der FCA nutzt die Länderspielpause für einen Test gegen Zweitligist Fürth. Die Mannschaft von Jess Thorup macht deutlich, wer Erst- und wer Zweitligist ist.

Für den FC Augsburg könnte es dieser Tage sportlich kaum besser laufen. In der Fußball-Bundesliga reihte die Mannschaft von Trainer Jess Thorup jüngst vier Siege aneinander, stellte somit einen Rekord aus der Saison 2014/15 ein. Den fünften Erfolg in Serie strebt der FCA gegen den 1. FC Köln an (Ostersonntag, 15.30 Uhr). Um den Spielrhythmus in der Länderspielpause beizubehalten, arrangierte der FCA ein Testspiel gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Für etliche Ersatz- und Ergänzungsspieler bot sich die Gelegenheit, sich für Startelfeinsätze zu empfehlen. Allen voran die beiden Angreifer Dion Beljo und Sven Michel. Einer von beiden wird den gegen Köln gesperrten Kapitän Ermedin Demirovic ersetzen. Ein Treffer gelang weder dem einen noch dem anderen. "Leider ist den Stürmern kein Treffer gelungen", sagte Thorup, der nach dem 4:1 (1:0)-Erfolg zufrieden wirkte. "Das war ein sehr guter Test für uns, die Jungs haben das gut gemacht." 

Testspiel gegen Fürth: FCA-Spieler wollen sich für die Startelf empfehlen

Thorup hat seine Stammformation gefunden, vertraut einer Achse, verändert nur punktuell seine Startaufstellungen. Gesellt sich Erfolg hinzu, hat der Trainer noch weniger Gründe, seine Elf auf dem Rasen zu verändern. Entsprechend anspruchsvoll ist die Aufgabe, sich über Trainingseinheiten und Test wie jenen gegen Greuther Fürth zu empfehlen. Gegen den Tabellenachten der zweiten Liga verblieben lediglich Felix Uduokhai und Arne Maier in der Anfangsformation, alle anderen Positionen bekleideten Profis aus dem zweiten Glied. Vor Torhüter Tomas Koubek verteidigte eine Viererkette mit den Außenverteidigern Robert Gumny (rechts) und Mads Pedersen (links) sowie den Innenverteidigern Maximilian Bauer und Felix Udoukhai. Die Mittelfeldraute besetzten Tim Breithaupt, Maier, Elvis Rexhbecaj und Pep Biel, den Angriff Beljo und Michel. 

Felix Uduokhai bringt den FCA nach einer Ecke in Führung

Die Augsburger hatten standesgemäß in den ersten Minuten reichlich Ballbesitz, ohne dass ihnen gefährliche Aktionen gelangen. Andererseits näherten sich auch die Gäste nur zögerlich dem Augsburger Tor, abgesehen von einer Faustabwehr musste Koubek nicht eingreifen (15.). Maier verbuchte nach Vorlage des umtriebigen Pep Biel eine erste Torchance. Fürths Torhüter Nils Körber verletzte sich bei seiner Rettungsaktion und musste behandelt werden. Womöglich ein Grund dafür, dass Körber bei der anschließenden Ecke keinen ganz sicheren Eindruck machte. Udoukhai köpfte aufs Tor, Fürths Torhüter ließ den Ball unglücklich passieren und Augsburg führte 1:0 (25.). Augsburgs Angriffe blieben selten, wirkten aber nun bedeutend gefährlicher. Nach einem energischen Lauf und Doppelpass mit Pedersen schoss Gumny den Ball ans obere Gebälk (35.). In den Minuten vor der Pause hätten Michel (40.) und Pep Biel (45.) erhöhen können.

In der Pause brachte Thorup mit Nick Rasoulinia einen ersten U23-Spieler in die Partie. Der FCA erhöhte Druck und Dominanz, erspielte sich etliche Möglichkeiten, von denen er eine nutzte. Pep Biel (53.) und Michel (54.) verfehlten mit Schüssen das Ziel, gleich dreimal bekam Beljo grätschend, sitzend und liegen die Chance zu einem Treffer (55.). So traf nach der folgenden Ecke erneut ein Abwehrspieler. Pedersens Schuss konnte der zur Pause eingewechselte Ersatztorhüter Leon Schaffran nicht genügend abwehren (55.). 

Trainer Jess Thorup gefällt, wie sich der FCA gegen Fürth positioniert

Thorup quittierte nicht nur diesen Treffer mit Applaus. Ihm gefiel, was seine Mannschaft zeigte. Pedersen traf den Pfosten (67.) und auch Beljo (73.) und Pep Biel (74.) kamen dem dritten Treffer nahe, es traf aber Maier (76.). In den Schlussminuten verursachte U23-Spieler Daniel Hausmann einen Strafstoß, den Dennis Srbeny souverän verwandelte (85.), am guten Gesamteindruck änderte der Treffer allerdings wenig. Vor allem, weil Pep Biel doch noch zu seinem Treffer kam (89.). 

Lesen Sie dazu auch

FC Augsburg: Koubek - Gumny, Bauer, Uduokhai (46. Rasoulinia), Pedersen (78. Bell) - Breithaupt - Rexhbecaj (62. Hausmann), Maier (78. Kücüksahin), Pep Biel - Michel (78. Cabrera), Beljo (78. Heinze)

Tore: 1:0 Uduokhai (25.), 2:0 Pedersen (55.), 3:0 Maier (76.), 3:1 Srbeny (85./FE), 4:1 Pep Biel (89.) Schiedsrichter: Elias Tiedeken 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.