Sport / Wintersport
Der ehemalige Weltklasse-Skispringer Dieter Thoma wird am 19. Oktober 50 Jahre alt. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Immer auf Achse

Dieter Thoma auch mit 50 "verliebt in Schnee und Schanzen"

Geht nach fast einjähriger Verletzungspause wieder an den Start: Skirennfahrer Thomas Dreßen. Foto: Matthias Balk/dpa
Skirennfahrer

Dreßen plant Start bei erster Weltcup-Abfahrt in Kanada

Der deutsche Skirennfahrer Thomas Dreßen will nach seiner fast einjährigen Verletzungspause bei der ersten Abfahrt der Saison Ende November in Lake Louise an den Start gehen.

Nach Walter Hofer gibt es keine konkreten Pläne zu einer Vierschanzentournee für Frauen. Foto: Arne Dedert/dpa
FIS-Skisprung-Direktor

Walter Hofer: "Keine konkreten Pläne" für Frauen-Tournee

Die deutschen Skispringerinnen um Doppelweltmeisterin Katharina Althaus müssen weiter auf die von ihnen ersehnte Vierschanzentournee für Frauen warten.

Der Norweger Johannes Thingnes Bö hatte die Jury in Soldier Hollow selbst auf einen Fehler aufmerksam gemacht. Foto: Sven Hoppe/dpa
Norwegens Biathlon-Ass

Johannes Thingnes Bö mit Fairplay-Preis ausgezeichnet

Norwegens Biathlon-Ass Johannes Thingnes Bö ist von der Organisation European Fair Play Movement für seine Fairness ausgezeichnet worden.

Haben sich für die Abschiedsveranstaltung von Laura Dahlmeier auf Schalke angekündigtf: Denise Herrmann (l) und Benedikt Doll. Foto: Angelika Warmuth/dpa
Biathlon in Gelsenkirchen

Doll und Herrmann bei Dahlmeiers Abschied auf Schalke dabei

Benedikt Doll und Weltmeisterin Denise Herrmann gehen beim Biathlon auf Schalke zum Jahresende gemeinsam an den Start.

Legt eine Babypause ein: Natalie Geisenberger. Foto: Martin Schutt/zb/dpa
Deutsche Top-Rodlerin

Schwangere Geisenberger setzt eine Saison aus

Deutschlands beste Rennrodlerin macht Babypause.

Natalie Geisenberger war auch in Whistler das Maß aller Dinge. Foto: Darryl Dyck/The Canadian Press
Rennrodeln

Natalie Geisenberger unterbricht Karriere für Baby-Pause

Natalie Geisenberger wird in diesem Winter keine Rennrodel-Medaillen holen. Die 31-Jährige ist schwanger - ans Aufhören denkt sie aber noch nicht.

Eisschnellläufer Sven Kramer wurde auf dem Fahrrad von einem Auto angefahren. Foto: Peter Kneffel/dpa
Olympiasieger

Eisschnellläufer Kramer in Inzell von Auto angefahren

Der niederländische Eisschnelllauf-Olympiasieger Sven Kramer ist in Inzell von einem Auto angefahren worden.

Marcel Hirscher (l) und Felix Neureuther haben beim Ski-Weltcup ihren Spaß. Foto (2013): Barbara Gindl/APA
Rücktritt des Österreichers

Neureuther: Hirschers acht Gesamtweltcupsiege unerreicht

Die acht Gesamtweltcupsiege in Serie von Marcel Hirscher bleiben nach dessen Rücktritt vom Skisport in den Augen seines Kumpels Felix Neureuther unerreicht.

Ist wieder zu haben: Ski-Ass Mikaela Shiffrin. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa
US-Ski-Ass

Trennung von Faivre: Shiffrin wieder Single

Skirennfahrerin Mikaela Shiffrin ist wieder Single.

Der Slowene Lanisek hat das Finale des Sommer-Grand-Prix der Skispringer gewonnen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa
Kubacki Gesamtsieger

Skispringer Lanisek gewinnt in Klingenthal

Klingenthal (dpa) – Anze Lanisek hat das Finale des Sommer-Grand-Prix der Skispringer gewonnen.

Der dreifache Skisprung-Weltmeister Eisenbichler im Flug. Foto: Darko Bandic/AP/dpa
Laut Kalender-Entwurf

Skispringern winkt Olympia-Generalprobe auf Pekinger Schanze

Die deutschen Skispringer um den dreifachen Weltmeister Markus Eisenbichler dürften vor den nächsten Olympischen Spielen 2022 eine Peking-Generalprobe im Weltcup bekommen.

Beendete endgültig ihre Biathlon-Karriere: Anastasija Kuzmina. Foto: Michal Svítok/TASR/dpa
Slowakin hört auf

Biathlon-Olympiasiegerin Kuzmina beendet Karriere

Die dreimalige Biathlon-Olympiasiegerin Anastasija Kuzmina hat ihre Karriere endgültig beendet.

Biathlon-Star Laura Dahlmeier hat überraschend die sportliche Karriere beendet. Foto: Sven Hoppe
Berglauf-WM

Ex-Biathlon-Star Laura Dahlmeier startet bei Berglauf-WM

Laura Dahlmeier hat ihre Biathlon-Karriere beendet und sich einer neuen Sportart zugewandt. Auch dabei scheint die 26-Jährige ein Talent zu sein.

Felix Loch will bei Olympia 2022 wieder angreifen. Foto: Tobias Hase/dpa
Rodel-Olympiasieger

Loch peilt Peking an: "Körperlich keine Probleme"

Nach seinem fatalen Patzer 2018 in Pyeongchang will der dreimalige Rodel-Olympiasieger Felix Loch in Peking noch einmal angreifen.