Nobelpreis
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Nobelpreis"

Netflix zeigt die Serie «Unorthodox» mit Shira Haas.
"Kaff" und "Maloche"

Dem Jiddischen auf der Spur

Millionen Menschen zwischen Berlin und Moskau sprachen einst Jiddisch. Nach dem Holocaust verschwand die Sprache weitgehend aus Europa. Die Serie "Unorthodox" erinnert daran, dass diese Kultur doch lebendig ist.

Der Musiker Bob Dylan meldet sich mit einem neuen Album zurück.
Rau und wütend?

Bob Dylans erstes Album mit neuen Songs seit 2012

Kurz nach seinem 79. Geburtstag veröffentlicht Songschreiber-Legende und Literatur-Nobelpreisträger Bob Dylan endlich mal wieder ein Album mit eigenen neuen Liedern. Drei sehr unterschiedliche Vorab-Songs lassen für "Rough And Rowdy Ways" zumindest Abwechslung erwarten.

Gabriel García Márquez wies dem DFB den Weg.
Bundesliga

Der Fußball in Zeiten Coronas

Sport und Literatur haben mehr gemeinsam, als man denken möchte. Ein Beispiel sind die Parallelen zwischen einem Nobelpreisträger und den Fragen rund um Corona.

Was macht er als Nächstes? Auf Zuruf der Zuschauer entwickelt Jörg Schur (Mitte) die Charaktere, assistiert von Monika Eßer-Stahl und Fred Brunner.
Improshow

Ein Astrophysiker sitzt auf der Therapie-Couch

Plus Der Schauspieler Jörg Schur läuft im Sensemble Theater mit Einfällen zur Hochform auf. Die Zuschauer geben vor, welchen Typen er spontan entwickeln soll. Dabei hat er Helfer.

Otto Hahn entdeckte 1938, dass Uran-Atomkerne beim Beschuss mit Neutronen gespalten werden. Deshalb gilt er als einer der "Väter der Atombombe".
Otto Hahn

Erfinder der Atombombe: Otto Hahn im Porträt

Er galt als penibel und hartnäckig: Otto Hahn, Erfinder der Atombombe. Über seinen Umgang mit dem Nationalsozialsmus ist wenig bekannt.

Die Schwedische Akademei hat vier neue weibliche Mitglieder.
Literaturnobelpreis

Vier neue Mitglieder für Schwedische Akademie

Die Schwedische Akademie hat vier neue weibliche Mitglieder. Damit verändert sich das Geschlechterverhältnis im Gremium zugunsten der Frauen.

Autogramm-Postkarten der Tänzerin Josephine Baker und des Indianerhäuptlings Sitting Bull. 
„Zauber der Schrift“

Handschriften von Prominenten: In der Kritzelei liegt die Wahrheit

Manchmal erzählen kurze Notizen oder Widmungen berühmter Menschen ein ganzes Stück Weltgeschichte. Jetzt in dem Band „Zauber der Schrift“ zu betrachten.

Künstlerische Darstellung von Cheops (Characterising Exoplanet Satellite), kurz nachdem sich der Satellit vom "Fregat"-Teil der Trägerrakete gelöst hat.
Raumfahrt

Europäische "Cheops"-Mission startet verspätet ins All

Das Weltraumteleskop "Cheops" ist mit 24-ständiger Verspätung unterwegs ins All. Die Mission soll Wissenschaftlern dabei helfen, ferne Planeten besser zu verstehen.

Peter Handke (l) erhält den Nobelpreis von König Carl XVI. Gustaf von Schweden in der Konzerthalle in Stockholm.
Demonstration in Stockholm

Proteste gegen Handke bei Nobelpreisverleihung

Bei der Nobelpreisverleihung in Stockholm ist es in diesem Jahr mit 14 Preisträgern so voll wie selten zuvor. Trotzdem konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf einen der Geehrten.

Peter Handke in Stockholm
Nobelpreis

Getrübte Freude: Handke erhält den Literaturnobelpreis

Am Dienstag hat der bedeutende österreichische Schriftsteller Peter Handke den Literatur-Nobelpreis erhalten. Über sein eigenes Schreiben hinaus hat er Verdienste.

Heute werden die Nobelpreisträger 2019 geehrt. Der Friedensnobelpreis geht an den äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed.
Nobelpreis-Gewinner

Nobelpreisverleihung: Das sind die Nobelpreisträger 2019

Am Dienstag werden die Nobelpreisträger 2019 in Oslo und Stockholm geehrt. Hier geben wir noch einmal einen Überblick über die Nobelpreis-Gewinner.

Nobelüpreisträgerin Olga Tokarczuk in Stockholm.
Literatur

Olga Tokarczuk freut sich über den Nobelpreis

Sie kämpft gegen autoritäre Strukturen in ihrem Land. Die polnische Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk gibt sich kämpferisch.

Peter Englund, damals ständiger Sekretär der Schwedischen Akademie, 2012 in Stockholm.
Wegen Peter Handke

Akademiemitglied Englund boykottiert Nobelwoche

Die Schwedische Akademie hatte im Oktober zwei Literaturnobelpreisträger verkündet: Die Polin Olga Tokarczuk und der Österreicher Peter Handke. Nach der Bekanntgabe war eine Debatte um Handke und seine umstrittene Haltung zum Jugoslawien-Konflikt entstanden.

Eines der wenigen Fotos von Botho Strauß, entstanden 2007.
Literatur

Der öffentlichkeitsscheue Botho Strauß ist 75

Der Schriftsteller führt seine Miniaturen über die Sehnsüchte und Versehrungen der Paare und Passanten fort. Zum 75. Geburtstag legt er zwei neue Bücher vor.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 11. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 11.

Steht massiv in der Kritik: Peter Handke, Literaturnobelpreisträger des Jahres 2019.
Literaturdebatte

Bleibt der Nobelpreis für Peter Handke trotz der Kritik?

Aus den USA kommen schwere Vorwürfe gegen den Autor, Mütter in in Sarajewo demonstrieren – und Suhrkamp verschickt weltweit eine Verteidigungsschrift.

Die Gewinner des Chemie-Nobelpreises 2019: John B. Goodenough (l-r), M. Stanley Whittingham und Akira Yoshino.
Grundlage für Energiewende

Chemie-Nobelpreis für die Väter der Lithium-Ionen-Batterie

Handys, Laptops, E-Bikes: Lithium-Ionen-Batterien sind allgegenwärtig - und könnten sogar gegen den Klimawandel helfen. Für ihre Entwicklung bekommen die Väter der Technik den Chemie-Nobelpreis.

Mit viel Leidenschaft breitete Rudi Rhode das musikalische Schaffen von Bob Dylan aus.
Kultur

Rebell, Verräter, Poet und Erneuerer

Die Bob-Dylan-Story verpackt Rudi Rhode in eine theatermusikalische Biografie. Das Ergebnis ist ein außergewöhnlicher und leidenschaftlicher Blick in ein unangepasstes Künstlerleben

Berge von Büchern, und alle fix und fertig geschrieben und gedruckt. Nur in Halle 3.0, Stand K12, fängt die Arbeit erst an.
Literatur

Frankfurter Buchmesse: Eine Welt der Stars und kuriosen Geschichten

Plus Die Frankfurter Buchmesse lockt wieder Literaturbegeisterte an. Aber nicht nur Fans kommen, auch viele Schriftsteller und Stars sind da: Karl Ove Knausgård oder Harald Glöckler.

Menschen gehen durch den Gastlandpavillon Norwegens auf der Frankfurter Buchmesse.
Kommentar

Literatur muss nicht politisch korrekt sein

Gerade hat Sasa Stanisic den Deutschen Buchpreis erhalten, da attackiert er den Nobelpreis-Träger im Namen der Wahrheit: Das Problem mit Politik in der Literatur.

Gustav Gerneth (Mitte) feiert mit Familienangehörigen und Havelbergs Bürgermeister Bernd Poloski seinen 114. Geburtstag.
114. Geburtstag

Ist Gustav Gerneth der älteste Mensch der Welt?

Als er geboren wurde, hatte Deutschland einen Kaiser und Robert Koch erhielt den Nobelpreis. 114 Jahre später feiert der Senior mit Enkeln und Urenkeln.

In der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften in Stockholm werden die Gewinner verkündet: Der Wirtschaftsnobelpreis geht an Abhijit Banerjee, Esther Duflo und Michael Kremer.
Stockholm

Wirtschaftsnobelpreis für Armutsforscher

Die Welt von Armut zu befreien, das klingt so komplex wie die Rettung des Weltklimas. Drei Ökonomen haben das Riesenproblem in viele kleine Aspekte unterteilt und den Kampf dagegen auf eine neue Ebene gehoben.

Literaturkritikerin Elke Heidenreich hat kein Interesse an Buchpreisen.
Interview

Elke Heidenreich: "Der Nobelpreis für Literatur erscheint mir lächerlich"

Exklusiv Literaturkritikerin Elke Heidenreich erklärt, warum sie Buchpreise nicht interessieren, wie schwer es die Literatur gerade hat - und gibt ein paar Empfehlungen.

Literaturnobelpreisträger Peter Handke steht auf dem Grundstück seines Hauses in Chaville.
Handke & Jelinek

Kompliziert: Österreich und seine Schriftsteller

Zwei Literaturnobelpreise in 15 Jahren - das schien manchen in Österreich unvorstellbar. Die beiden Preisträger Elfriede Jelinek und Peter Handke eint ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Heimatland. Und das hat in der Alpenrepublik Tradition.

Peter Handke bei seinem Haus in Chaville.
Doppel-Vergabe

Literaturnobelpreise für Peter Handke und Olga Tokarczuk

Die beiden Preisträger sind sprachlos und gerührt: Nach dem Skandal des Vorjahres feiert der Literaturnobelpreis ein doppeltes Comeback.