Nobelpreis
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Nobelpreis"

Beim Intervallfasten gibt es längere Phasen ohne Mahlzeiten.
Interview

Chefärztin für Ernährungsmedizin: "Fasten ist keine Diät"

Plus Die Ernährungsmedizinerin Tania Welzel spricht über Kalorien und Kilos – und die gesundheitsfördernde Wirkung von Fasten.

Paul Crutzen, Nobelpreisträger für Chemie.
Autor von 15 Büchern

Ozonloch-Mitentdecker Paul Crutzen gestorben

Im Jahr 1995 war er war er für seine Forschungen zum Abbau der Ozonschicht durch Fluorchlorkohlenwasserstoffe mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet worden. Paul Crutzen ist nun mit 85 verstorben.

Unser Autor hat einen Blick in die Zukunft gewagt – und prognostiziert, was 2021 für Bayern bringen könnte.
Neues Jahr 2021

Satirische Jahresprognose für Bayern: Hoffentlich wird’s 2021 nicht so schlimm

Plus Was könnte sein, was nicht? Aus Bayern stammt ein großer Philosoph, der einem dabei hilft, sich im politischen Labyrinth zu orientieren. Zwölf Spekulationen.

Am 10. Dezember, erhielt Reinhard Genzel dann den Nobelpreis für Physik - wegen Corona nicht in Stockholm, sondern in München
Physik-Nobelpreisträger

Wie entdeckt man ein Schwarzes Loch, Herr Genzel?

Exklusiv Der Physiker Reinhard Genzel erhielt kürzlich den Nobelpreis. Er spricht über sein Leben mit und ohne Schwarze Löcher, über Wissen und Glauben – gerade in Corona-Zeiten.

Am 10. Dezember erhielt Reinhard Genzel den Nobelpreis für Physik. Er erforscht das All - hält aber nichts von bemannter Raumfahrt.
Forschung

Nobelpreisträger Genzel: Brauchen keine bemannte Raumfahrt

Exklusiv Der Münchner Physiker Reinhard Genzel hat kürzlich den Nobelpreis für Forschungen im All erhalten. Von bemannter Raumfahrt allerdings hält er nichts.

Die Augsburger Informatik-Professorin Elisabeth André forscht im Bereich Künstlicher Intelligenz.
Augsburg

Die Roboterflüsterin aus Augsburg: Elisabeth André im Porträt

Elisabeth André ist eine der renommiertesten Forscherinnen des Landes. Nun erhält die Augsburger Informatik-Professorin den wichtigen Leibniz-Preis.

Ländern wie dem Südsudan gelingt es nicht, den Hunger erfolgreich zu bekämpfen.
Interview

Günzburgerin ist Expertin beim WFP: "Nur wo der Hunger besiegt ist, gibt es Frieden"

Plus Das Welternährungsprogramm der UN ist mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden - und mit ihm die Günzburgerin Christa Räder.

Die Augsburger Professorin Elisabeth André forscht an der Universität im Bereich künstlicher Intelligenz.
Augsburg

Renommierter Leibniz-Preis für Forscherin der Universität Augsburg

Die Augsburger Professorin Elisabeth André wurde mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet. Sie forscht an der Universität Augsburg im Bereich künstlicher Intelligenz.

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) betont die Bedeutung des Welternährungsprogramms für Frieden und Stabilität.
Friedensnobelpreis

Gerd Müller begrüßt Friedensnobelpreis für Welternährungsprogramm

Exklusiv Der Friedensnobelpreis für das WFP sei ein Weckruf, betont Bundesentwicklungsminister Müller. Zusätzliche 130 Millionen Menschen fielen durch die Corona-Pandemie in Hunger und Armut zurück.

Die 77-jährige Dichterin Louise Glück aus New York lebte bislang abseits der Öffentlichkeit - bis sie 2020 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde.
Literaturnobelpreis 2020

Berührende Rede der Nobelpreis-Gewinnerin Louise Glück

Die Wahl von Louise Glück für den Literaturnobelpreis 2020 war eine Überraschung. Nun hat die US-Dichterin ihre Dankesrede vorab veröffentlicht.

Die Mikrobiologin Emmanuelle Charpentier ist in Berlin mit dem Nobelpreis ausgezeichnet worden.
Mini-Feier in Berlin

Schwedens Botschafter übergibt Nobelpreis an Charpentier

Es gibt in diesem Jahr zwar keine Gala, aber doch eine kleine Feier für die Chemie-Nobelpreisträgerin Emmanuelle Charpentier. In der schwedischen Botschaft in Berlin erhält sie die Auszeichnung.

Zu Beginn seiner Amtszeit schien der Premierminister Abiy Ahmed noch ein Talent für brenzlige Situationen zu haben.
Hintergrund

Äthiopien: Ein Friedensnobelpreisträger führt sein Land in den Krieg

Lange wurde Äthiopiens Premier Abiy Ahmed als Afrikas Hoffnungsträger gefeiert. Nun befindet sich das Land des Friedensnobelpreisträgers im Bürgerkrieg.

Jan Myrdal, Schriftsteller aus Schweden (1992).
Mit 93 Jahren

Schwedischer Schriftsteller Jan Myrdal gestorben

Als Sohn zweier Nobelpreisträger hatte es Jan Myrdal nicht immer leicht. Das verarbeitete der Schwede auch literarisch. Häufig wurde es bei ihm zudem politisch - womit er nicht selten aneckte.

Auszeichnung für zwei Heimatforscher: Wissenschaftsminister Bernd Sibler links, Generalkonservator Mathias Pfeil hinten links und Bürgermeister Franz Feigl freuen sich mit Siglinde Matysik und William Geddes Farquhar.
Königsbrunn

Große Ehre für zwei unermüdliche Amateurarchäologen

Plus Siglinde Matysik und William Geddes Farquhar haben den "Nobelpreis der bayerischen Denkmalpflege" erhalten. Welche Schätze sie schon entdeckten.

Ein Ökonom für Menschlichkeit: der Inder Amartya Sen.
Frankfurter Buchmesse

Preisträger Amartya Sen glaubt an das Gute im Menschen

Plus Das sind die Lehren von Amartya Sen, Träger des Nobelpreises für Wirtschaft und auch des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.

Die Nobelpreise 2020 werden im Oktober vergeben. Im Fokus steht vor allem der Friedensnobelpreis.
Nobelpreis-Gewinner 2020

Wirtschaftsnobelpreis geht an US-Ökonomen Milgrom und Wilson

In diesen Wochen werden die Nobelpreisträger 2020 in Oslo und Stockholm bekanntgegeben. Hier liefern wir einen Überblick über die Termine und die Nobelpreis-Gewinner.

Die amerikanische Poetin Louise Glück erhält in diesem Jahr den Literaturnobelpreis.
"Poetische Stimme"

Lyrikerin Louise Glück bekommt Literaturnobelpreis

Ein Literaturnobelpreis ohne Skandal und Kontroverse: Die Schwedische Akademie steuert mit der Auszeichnung einer weißen, amerikanischen Poetin in keine neue Krise hinein. Die Auswahl von Louise Glück ist dennoch eine Überraschung - auch wenn sie zweifellos verdient ist.

Auf diesem Bild erhielt Louise Glück die National Humanities Medal von Barack Obama. Nun wurde sie mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet.
Literaturnobelpreis

Ein Festtag für die Lyrik: Louise Glück erhält den Literaturnobelpreis

Die Schwedische Akademie vergibt den Literaturnobelpreis 2020 an die US-Dichterin Louise Glück. Ihre zwei auf Deutsch erschienenen Bände aber sind vergriffen.

Der diesjährige Literaturnobelpreis geht an Louise Glück.
Auszeichnung

Literaturnobelpreis geht an US-Lyrikerin Louise Glück

Ein Literaturnobelpreis ohne Skandal und Kontroverse: Die Schwedische Akademie steuert mit der Auszeichnung einer amerikanischen Poetin in keine neue Krise hinein. Die Auswahl von Louise Glück ist dennoch eine Überraschung - auch wenn sie zweifellos verdient ist.

Prinz William, Herzog von Cambridge, wirbt für mehr Umweltschutz.
"Earthshot"

Prinz William gibt Startschuss für großen Umweltpreis

Der britische Royal engagiert sich für den Umwelt- und Klimaschutz. Dazu hat er einen Preis ins Leben gerufen.

Auf der einen Seite erhalten deutsche Wissenschaftler Nobelpreise, auf der anderen misstrauen gerade jetzt viele Menschen der Forschung. Dabei sind die Forscher so präsent wie nie.
Kommentar

Nobelpreise und Corona-Zweifel: Unser Verhältnis zur Wissenschaft ist seltsam

Wieder mal kann Deutschland über Nobelpreise jubeln – und gleichzeitig misstrauen gerade in der Krisenzeit viele der Forschung. Wo soll das hinführen?

Die Biochemikerin Jennifer A. Doudna (links) und die Mikrobiologin Emmanuelle Charpentier.
Nobelpreis

Forscherinnen erhalten Chemie-Nobelpreis für Gen-Schere

Mit Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna werden erstmals zwei Frauen mit dem Nobelpreis in dieser Kategorie gewürdigt. Die schwedische Akademie erwähnt auch die Risiken des ausgezeichneten Verfahrens.

Die amerikanische Biochemikerin Jennifer A. Doudna (l.) und die französische Mikrobiologin Emmanuelle Charpentier.
Genschere Crispr/Cas9

Super-Schere für Erbgut - Nobelpreis an Genforscherinnen

Erstmals teilen sich ausschließlich Frauen einen wissenschaftlichen Nobelpreis. Die von ihnen entwickelte Genschere revolutioniert Biologie, Medizin und Landwirtschaft. Eine der zwei Preisträgerinnen forscht in Berlin.

Der Sitz der Schwedischen Akadamie.
Rätselraten

Wer bekommt den Literaturnobelpreis?

Fast 200 Kandidaten sind in diesem Jahr im Rennen für den prestigeträchtigsten Literaturpreis der Erde. Wer ihn bekommt? Das ist vorab ein großes Geheimnis. Literaturexperten und Wettbüros haben trotzdem ihre Favoriten.

Die Bildkombo zeigt Reinhard Genzel (l-r), Astrophysiker am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik, Andrea Ghez, Professorin für Physik und Astronomie an der University of California (UCLA), und Roger Penrose, Physiker an der Oxfod Universität.
Astrophysiker Reinhard Genzel

Arbeit zu schwarzen Löchern: Physik-Nobelpreis an Deutschen

Der Physik-Nobelpreis geht in diesem Jahr auch nach Deutschland: Reinhard Genzel teilt sich ihn mit einer US-Forscherin und einem Briten. Andrea Ghez ist erst die vierte Frau, die diesen Preis erhält.