Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. 7000 Gäste: Vesperkirche in Augsburg Pfersee geht zu Ende

Augsburg
17.03.2024

Vesperkirche in Pfersee geht zu Ende: 7000 Menschen nahmen daran teil

Die Dekane Helmut Haug und Frank Kreiselmeier und Pfarrer Fritz Graßmann leiten den Abschlussgottesdienst in St. Paul.
Foto: Annette Zoepf

Plus Die Veranstalter der ersten ökumenischen Vesperkirche in Bayern ziehen eine positive Bilanz. Sie sind zuversichtlich, dass das Projekt 2025 fortgeführt wird.

Auch am letzten Tag der ökumenischen Vesperkirche herrschte in St. Paul in Pfersee viel Betrieb: Mehrere Hundert Personen haben die letzte Möglichkeit ergriffen und sind in die Kirche gekommen. Insgesamt sind wohl um die 7000 Gäste vom 3. bis zum 17. März in der Vesperkirche gewesen. Das teilten die Veranstalter mit. Am Sonntag hielten die Pfarrer Frank Kreiselmeier, Helmut Haug und Fritz Graßmann den Abschlussgottesdienst. Zuvor fand ein Sternpilgern aus allen Himmelsrichtungen zur Kirche St. Paul statt. Träger des Projekts waren das evangelisch-lutherische Dekanat, das Bistum und das Diakonische Werk Augsburg. Der ökumenische Mittagstisch ist der Erste seiner Art in ganz Bayern.

Ob die Vesperkirche 2025 fortgeführt wird, können die Pfarrer noch nicht mit absoluter Sicherheit bestätigen. "Wir können uns aber kaum vorstellen, dass das Projekt nicht fortgeführt wird", sagt Fritz Graßmann. Er vertritt als theologischer Vorstand die Diakonie Augsburg. Frank Kreiselmeier fügt hinzu: "Zuvor wird aber noch eine Auswertung in großer Runde erfolgen. Die Freiwilligen haben ein großes Wort mitzusprechen. Eigentlich steht der Fortsetzung aber nichts mehr im Weg." Die Freiwilligen, das sind etwa 150 Menschen, ohne die das Projekt nicht hätte stattfinden können. Unter der Anleitung von Diakonin Elisabeth Krauß haben sie täglich bis zu 460 Mahlzeiten ausgeteilt. "Wir waren etwas in Sorge, dass etwas schiefgeht, weil wir ja gar keine Erfahrungswerte hatten", erzählt Nicole Hegner, die beim Diakonischen Werk arbeitet und in der Vesperkirche ausgeholfen hat. "Umso froher waren wir, dass alles gut gegangen ist."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.