Donauwörther Zeitung

Barbara Wild

Redaktionsleiterin

Barbara Wild, geboren 1980 in Sonthofen, studierte in Bamberg Diplom-Germanistik und Journalistik. Sie volontierte von 2006 bis 2007 bei der Augsburger Allgemeinen. Anschließend war sie als Lokalredakteurin in Neuburg an der Donau tätig und kümmerte sich dort in erster Linie um die Kommunalpolitik.

Im Februar 2012 hat sie die Redaktionsleitung bei der Donauwörther Zeitung übernommen.

Treten Sie mit Barbara Wild in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Barbara Wild

Copy%20of%20Automaten_1(2).tif
3 Bilder
Landkreis

Direkt vom Stall in den Automaten

Bauern sind erfinderisch, wenn es um die Direktvermarktung ihrer Ware geht. Einige bieten Eier und rund um die Uhr auf ihrem Hof. Das hat auch für den Kunden viele Vorteile.

Copy%20of%20Automaten_4(2).tif
3 Bilder
Donau-Ries

Innovation im Nachbarlandkreis: Direkt vom Stall in den Automaten

Landwirte sind erfinderisch, wenn es um die Direktvermarktung ihre Produkte geht. Einige bieten rund um die Uhr an, was Kunden viele Vorteile bringt.

Copy%20of%20Automaten_1.tif
3 Bilder
Einkaufen

Direkt vom Stall in den Automaten

Bauern sind erfinderisch, wenn es um die Direktvermarktung ihrer Ware geht. Einige bieten Eier und rund um die Uhr auf ihrem Hof. Das hat auch für den Kunden viele Vorteile

Copy%20of%20G%c3%a4rtnersiedlung_1(1).tif
2 Bilder
Gartencenter

So lässt Dehner Gärtnereien in der Region wachsen

Weil die Gartencenter-Kette expandiert, braucht sie mehr Pflanzen. Das hilft auch Gärtnereibetrieben in Rain am Lech. Sie investieren dort jetzt kräftig.

Copy%20of%202017_Luftaufnahme_zugeschnitten_Anbau1_und_2_und_3j_und_4_und_5.tif
3 Bilder
Wirtschaft

Die Gärtnersiedlung in Rain wächst kräftig

Die sieben Gartenbaubetriebe in Rain investieren zusammen 35 Millionen Euro in neue Produktionsflächen. Das ist nötig, weil deren Hauptabnehmer Dehner so rasant wächst.

Bruecke_3.jpg.JPG
Verkehr

Neue Beleuchtung für die Fußgängerbrücken

Die Arbeiten an den Bauwerken dauern noch bis November. Warum auch Autofahrer dadurch beeinträchtigt sind.

Copy%20of%20Dillinger_STra%c3%9fe_8(3).jpg
2 Bilder
Großbaustelle in Donauwörth

Vollsperrung kommt erst ab Mitte Juli

Eigentlich sollten die Arbeiten an der Dillinger Straße schon laufen. Doch die Stadt schreibt das Projekt jetzt erst aus – und hält am Fertigstellungstermin Ende September fest.

Copy%20of%20bahnsteig_neu.tif
Donauwörth

Vision für den Donauwörther Bahnhof

Bis Ende 2021 soll der Verkehrsknotenpunkt der Deutschen Bahn barrierefrei sein. Erstmals gibt es jetzt Details, was das genau bedeutet.

Copy%20of%20Tanzhaus.jpg
Donauwörth

Kostenfaktor Tanzhaus

Oberbürgermeister Armin Neudert will noch vor August, dass der Stadtrat eine Entscheidung über das zentrale Gebäude in der Reichsstraße trifft. Seine Argumente

Copy%20of%20Lange_Kohl(1).tif
Gedenken

Erinnerungen an Helmut Kohl

Nicht nur Ulrich Lange traf den einstigen Kanzler persönlich. Wie sich Politiker in der Region an ihn erinnern.