Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert

Donauwörther Zeitung

Barbara Wild

Redaktionsleiterin

Barbara Wild ist seit Februar 2012 Redaktionsleiterin der Donauwörther Zeitung. Sie berichtet über das lokale Geschehen, wobei ihre Schwerpunkte auf der Kommunalpolitik und der lokalen Wirtschaft liegen.

Zuvor war die studierte Diplom-Germanistin Redakteurin bei der Neuburger Rundschau. Ihr Volontariat absolvierte sie an der Günther-Holland-Journalistenschule der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Barbara Wild in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Barbara Wild

Viel Platz ist im Neubaugebiet „Neureut“ in Buchdorf. Hier gab es 52 Bauplätze für Einzel-, Doppel und Mehrparteienhäuser. Doch jetzt ist erst einmal Schluss. Weiteres Bauland auszuweisen, ist laut Bürgermeister Grob nicht so schnell möglich.
Buchdorf

Günstige Bauplätze in Buchdorf: Es gibt schon wieder eine Warteliste

Die Gemeinde hat erneut 52 Bauplätze verkauft. Die Preise waren günstig. Warum es wieder eine Warteliste gibt und welche Pläne die Gemeinde für Bauland hat.

Die Geburt eines Kindes ist eine elementare Sache, die werdenden Mütter wollen und sollen sich auf Arzt wie Hebamme voll und ganz verlassen können. Am heutigen Internationalen Hebammentag steht die Leistung der Begleiterinnen im Fokus.
Donauwörth

Hebamme aus Donauwörth: „Es fehlt an Kolleginnen im Kreißsaal“

Hebammen engagieren sich für mehr Wertschätzung, mehr Lohn und für weniger Belastung. Die Donauwörtherin Regina Mütze im Interview zum Welthebammentag.

Wer diesen Aufkleber im Impfpass hat, hat jetzt wieder mehr Grundrechte, die er ausüben kann.
Kommentar

Rechte für Geimpfte - warum wir alle profitieren

Viele warten noch auf ihre Impfung, andere können schon an alte Zeiten anknüpfen. Jetzt muss der Solidar-Pakt der Generationen weiter gelten - wenn auch anders als bisher.

Am neu gestalteten Römerplatz in Mertingen: Veit Meggle (51) ist seit einem Jahr Bürgermeister in Mertingen. Die Corona-Pandemie hat er genutzt, um die Digitalisierung im Rathaus voranzutreiben. Und auch so manche emotionale Debatte im Gemeinderat gab es schon.
Mertingen

Bürgermeister Meggle nach einem Jahr im Amt: „Themenfülle ist enorm“

Für Veit Meggle war der Weg ins Rathaus in Mertingen ein Neuanfang. Wie er in Corona-Zeiten Kontakt zum Bürger halten will und warum ihm Konsens wichtig ist.

Ein negativer Antigentest schließt eine Infektion mit dem Coronavirus nicht aus.
Tapfheim

Tapfheim bietet jetzt auch Schnelltests an

Ab sofort können sich Bürger kostenlos im Tapfheimer Rathaus auf Corona testen lassen. Wie es mit der Anmeldung funktioniert.

Gebäude der Druckerei Schätzl in Donauwörth..
Donauwörth

Klima neutrale Fotobücher aus Donauwörth für die Welt

Die Firma Schätzl Druck in Donauwörth hat sich komplett dem Digitaldruck verschrieben. Erfolgreich ist sie unter anderem mit einem weit verbreiteten Produkt.

Das Betriebsgelände der Firma Unsinn hat sich seit 2018 verdoppelt und umfasst mittlerweile 160.000 Quadratmeter. Vorne zu sehen ist die neue Halle D, die Schweißerei. Rechts oben die Hallen A bis C, die Verwaltung und Entwicklung samt Blick auf die Gemeinde Holzheim.
Holzheim

Boom in der Anhängerbranche: Firma Unsinn in Holzheim investiert Millionen

Der Anhängerhersteller Unsinn investiert in Holzheim massiv: Mehr Beschäftigte, mehr Fläche, neue Geschäftsfelder und Digitalisierung als Devise.

In den Impfzentren im Landkreis könnten deutlich mehr Menschen pro Tag geimpft werden, wenn die Impfreihenfolge wegfällt.
Landkreis Donau-Ries

BRK im Donau-Ries: „Wir könnten viel mehr und schneller impfen“

Allein im Mai könnten über 2000 Bürger mehr geimpft werden, würde die Impfreihenfolge wegfallen. Was der Impfgipfel des Bundes für den Landkreis bedeutet.

In Bäumenheim gibt es jetzt ebenfalls eine Teststation für Antigen-Schnelltests auf Corona.
Bäumehheim

Neue Corona-Teststation im Haus der Vereine in Bäumenheim

Auch in Bäumenheim bietet die Wasserwacht jetzt eine Möglichkeit auf einen Antigen-Schnelltest auf Corona. Wie und wann man zu einem Termin kommt.

Vor dem Friseurtermin braucht jeder ab kommendem Dienstag auch einen Termin für einen fachlich ausgeführten Schnelltest. Den kann man beispielsweise in Donauwörth in der neuen Teststation in der Gärtnerstraße 19 in der ehemaligen Neuapostolischen Kirche durchführen lassen.
Landkreis Donau-Ries

Corona-Regeln im Landkreis Donau-Ries: Das gilt ab 24. April

Die Corona-Regeln ändern sich erneut. Was das für den Landkreis Donau-Ries bedeutet, haben wird zusammengefasst.