Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Rieser Nachrichten

Bernd Schied

Freier Mitarbeiter

Foto: Jochen Aumann

Bernd Schied arbeitet als freier Mitarbeiter für die Rieser Nachrichten und berichtet über Lokalpolitik.

Treten Sie mit Bernd Schied in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Bernd Schied

Auf reges Interesse stieß der Europabus bei seinem Halt in Oettingen
insbesondere bei den Schülerinnen und Schülern.
Oettingen

Europabus in Oettingen: Wie die EU unser tägliches Leben beeinflusst

So fern die EU-Politik auch scheint, sie beeinflusst das Leben der Bürger in der Region. Vor allem Schüler erfahren Neues beim Stopp des Europabusses in Oettingen.

Statt knapp 19 soll der Solarpark bei Niederhofen jetzt 22 Hektar groß werden.
Oettingen

PV-Anlage in Niederhofen soll jetzt 22 Hektar groß werden

Bauausschuss macht den Weg mehrheitlich frei, jetzt entscheidet der Stadtrat. Das Votum über die Anlage im Oettinger Stadtteil Heuberg wurde zurückgestellt.

Das Thema Geflüchtete beschäftigt den Landkreis Donau-Ries weiterhin. Allein dieses Jahr wurden dem Kreis 114 Personen zugewiesen, davon 37 Menschen aus der Ukraine
Landkreis Donau-Ries

Eingeschränkter Optimismus bei den Asylzahlen im Donau-Ries

Landrat Stefan Rößle spricht von leichter Entspannung, geht aber davon aus, dass es wieder mehr Flüchtlinge werden. Unterkünfte sind weiter dringend gesucht.

Die Gemeinde Wallerstein muss sich erneut verschulden. Die Verbindlichkeiten klettern damit auf ein Rekordniveau.
Wallerstein

Noch nie hatte Wallerstein so viele Schulden: Jetzt will der Bürgermeister sparen

Die Verbindlichkeiten der Kommune klettern auf ein Rekordniveau. Doch daran sind nicht allein die Wallersteiner Schuld – sondern auch der Staat.

In den nächsten Tagen werden die Arbeiten an der Einmündung zur B466 abgeschlossen, sodass die Bundesstraße wieder normal befahren werden kann.
Hainsfarth/Oettingen

B466 bei Oettingen bald wieder frei

In Hainsfarth wird der Bahnübergang saniert. Dafür muss die Gemeinde den Umleitungsverkehr dulden. So sieht aktuell der Zeitplan aus.

Landkreisweit sollen sich Rufbussysteme wie NÖ-Mobil etablieren.
Landkreis Donau-Ries

Bus per Telefon bestellen: So soll das System kreisweit etabliert werden

Ab 2025 sollen überall im Landkreis Donau-Ries Busse per Anruf bestellt werden können. Sechs Zellen werden hierzu europaweit ausgeschrieben.

Die Gemeinnützige Baugenossenschaft Donauwörth (GBD) hat vor rund zwei Jahren für gut fünf Millionen Euro diesen Komplex mit 22 Sozialwohnungen errichtet.
2 Bilder
Landkreis Donau-Ries

Gibt es 2030 nur noch 103 Sozialwohnungen im Landkreis?

Ohne zusätzliche Förderungen sehen Experten kaum eine Möglichkeit gegen den Mangel. In den Städten muss manches Projekt aus Kostengründen zurückgestellt werden.

Das Staatliche Bauamt will die Umgehungsstraße der B466 schmaler machen.
Oettingen

Warum soll die B466 in Oettingen schmaler werden?

Sowohl Stadträte als auch Bürger wundern sich über die Straßenarbeiten an der B466 in Oettingen. Einen groben Zeitplan gibt es für die geplanten Kreisverkehre.

Die Sanierung der Reimlinger Kindergartens läuft. Sie macht sich auch im diesjährigen Haushalt bemerkbar.
Reimlingen

Wartezeit auf Förderungen zwingt auch Reimlingen zu teuren Krediten

Zugesagt sind Zuschüsse für Kanalarbeiten und Dorferneuerung. Auch ohne die Gelder muss Reimlingen den Haushalt 2024 festzurren. Zeichnet sich eine Lösung ab?

Nach aktuellen Schätzungen kostet die Generalsanierung der Oettinger Kläranlage rund 18 Millionen Euro. Im Stadtrat geht es derzeit um die Finanzierung des Vorhabens.
Oettingen

Sanierung der Oettinger Kläranlage soll 2026 starten

In der Oettinger Stadtverwaltung laufen die Vorarbeiten für das 18-Millionen-Euro-Projekt. Derzeit geht es um die Frage, wie die Sanierung finanziert wird.