Newsticker
Bundes-Notbremse in Kraft – Inzidenz steigt

Augsburger Allgemeine

Daniel Wirsching

Bayern und Welt

Foto: Ulrich Wagner

Daniel Wirsching ist Redakteur im Ressort Bayern und Welt. Er verantwortet seit 2015 die wöchentlich erscheinende Medienseite und schreibt über Themen aus allen Bereichen der Medienbranche. Seit 2010 berichtet er über die katholische und evangelische Kirche, insbesondere über kirchenpolitische Themen.

Daniel Wirsching, geboren 1979 in Bad Neustadt, ist Diplom-Germanist Univ. (Schwerpunkt Journalistik) und Absolvent der katholischen Journalistenschule ifp.

Treten Sie mit Daniel Wirsching in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Daniel Wirsching

Gut 200 Kinderschuhe wurden vor dem Schulamt Krumbach abgestellt. Jedes Paar Schuhe stehe für ein Kind, das in der Corona-Pandemie leide, hieß es.
Corona-Maßnahmen

Kinderschutzbund und Sektenbeauftragter warnen vor "Aktion Kinderschuhe"

Die bundesweite Protestaktion von Corona-Maßnahmen-Gegnern verbreitet sich auch in Bayern immer weiter. Doch was harmlos aussieht, ist es nicht.

Gebastelte Plakate, Kinderschuhe und Grablichter: Eltern hatten zuletzt vor dem Schulamt in Krumbach unter anderem gegen die Corona-Testpflicht an Schulen protestiert.
Kommentar

"Aktion Kinderschuhe": Dieser Protest ist nicht harmlos

Eltern stellen Kinderschuhe vor Rathäuser aus Protest gegen die Masken- und Testpflicht an Schulen. Damit verbreiten sie Botschaften der "Querdenker".

Enno Lenze nach seiner Impfung mit Sputnik V in Moskau.
Pandemie

Spritztour nach Moskau: Wie Deutsche sich in Russland impfen lassen

Eine Gruppe Deutscher ist nach Moskau geflogen, um sich dort den russischen Corona-Impfstoff Sputnik V verabreichen zu lassen. Mit dabei: das Staatsfernsehen. Alles Propaganda?

Unser Autor Daniel Wirsching blickt in der "Tatort"-Kolumne auf die aktuelle Episode aus Hamburg.
Tatort-Kolumne

Lohnt sich das Einschalten? So wird der Russenmafia-"Tatort" am Sonntag

Die Hamburger Ermittler Falke und Grosz sind in der Folge "Macht der Familie" komplett überfordert. Sie bekommen es mit der Russenmafia zu tun. Leider ist vieles unglaubwürdig.

Susanne Breit-Keßler war lange Zeit Münchner Regionalbischöfin. Nun ist sie Vorsitzende des Bayerischen Ethikrates.
Woche für das Leben

Ethikratsvorsitzende: "Hilfe zum Leben, nicht die Giftampulle"

Die Vorsitzende des Bayerischen Ethikrats, Susanne Breit-Keßler, warnt zum Auftakt der "Woche für das Leben" vor geschäftsmäßig organisierter Beihilfe zum Suizid.

Bertram Meier erklärte im Glaubenspodcast "Über Gott uns die Welt", er sehe Zukunft in einem katholischen Diakonat für Frauen.
Kirche

Augsburger Bischof Meier fordert katholisches Diakonat für Frauen

Augsburgs Bischof Bertram Meier hat einen Diakonat für Frauen in der katholischen Kirche angeregt. Das Verbot der Priesterweihe von Frauen stehe aber fest.

Sind Priester manchmal einsam? Darüber sprechen die Bischöfe Bertram Meier und Axel Piper im Podcast mit Redakteur Daniel Wirsching.
„Über Gott und die Welt“

Neuer Glaubenspodcast: Was können wir gegen Einsamkeit tun?

In der neuen Folge von „Über Gott und die Welt: Der Glaubenspodcast“ sprechen der evangelische Regionalbischof Axel Piper und der katholische Bischof Bertram Meier über Einsamkeit.

Klimawandel und Corona-Krise: Die drängenden Themen der jungen Generation heute.
„Über Gott und die Welt“

Glaubenspodcast: In was für einer Welt werden die Kinder von heute groß?

In der neuen Folge von „Über Gott und die Welt: Der Glaubenspodcast“ sprechen der evangelische Regionalbischof Axel Piper und der katholische Bischof Bertram Meier über die Welt früher, heute und morgen.

Am 18. März übergab der Kölner Strafrechtler Björn Gercke dem Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki sein Gutachten zum Umgang des Erzbistums Köln mit sexuellem Missbrauch.
Kirche

Kölner Missbrauchsgutachten: Ein Blick in Abgründe

Zwei Gutachten zum Umgang Verantwortlicher im Erzbistum Köln mit Missbrauchsfällen zeichnen ein erschütterndes Bild. Warum das einer Münchner Kanzlei vermutlich unter Verschluss gehalten wurde.

Vor einem Jahr blieben die Kirchen, hier St. Mang in Kempten, wegen eines Gottesdienstverbots leer.
Ostern

So planen die Kirchen das zweite "Corona-Ostern"

Was Gläubige jetzt zu Präsenzgottesdiensten an Ostern wissen müssen – und welche besonderen Angebote es wegen der Corona-Krise an den Feiertagen gibt.