Newsticker
USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe

Augsburger Allgemeine Stadt

Fridtjof Atterdal

Lokales

Foto: Silvio Wyszengrad

Fridtjof Atterdal ist als freier Mitarbeiter für die Lokalredaktion Augsburg Stadt tätig. Er schreibt unter anderem für "AZ vor Ort" über die Stadtteile Göggingen, Haunstetten, Bergheim und Inningen.

Treten Sie mit Fridtjof Atterdal in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Fridtjof Atterdal

Kinder haben ihre Trauer über die zerstörte Fahrradstrecke im Gögginger Wald in Bilder gefasst.
Kommentar

Dirtpark in Göggingen: Die Stadt hätte mit den Bürgern reden sollen

Die Stadt hat mit der Zerstörung der Fahrradstrecke im Gögginger Wald die Menschen vor den Kopf gestoßen. Kommunikation hätte hier einigen Ärger vermeiden können.

Wo vor wenigen Tagen noch die Gögginger Kinder Rad gefahren sind, liegen jetzt kreuz und quer gefällte Bäume.
Augsburg

Dirtpark: Kritik an Zerstörung des Fahrrad-Parcours in Göggingen

Die Mountainbikestrecke im Gögginger Wäldchen ist seit über 50 Jahren bei Jugendlichen beliebt. Jetzt hat sie die Stadt als "illegale Dirtbahn" entdeckt und eingeebnet. Im Stadtteil regt sich Widerspruch.

Die Idee, aus der Gastronomie im Gögginger Hallenbad einen Jugendtreff zu machen, ist in der Arge entstanden.
Augsburg

Jugendtreff, Vereinsräume und mehr: Arge Göggingen hat einiges vor

Die Arbeitsgemeinschaft der Gögginger Vereine und Institutionen setzt sich seit Jahren für den Stadtteil ein. Jetzt ist die Arbeit auf neue Schultern verteilt worden.

Der Kontaktladen für Suchtkranke am Oberhauser Bahnhof kann wegen Corona nur eingeschränkt genutzt werden.
Kommentar

Die Corona-Krise trifft auch die Suchtkranken

Wegen der Pandemie greifen die Hilfsangebote nur eingeschränkt. Wir dürfen die leisen Hilferufe der Suchtkranken aber nicht überhören, kommentiert Fridtjof Atterdal.

Trotz Corona-Pandemie wurde im Augsburger Stadtteil Bergheim ein Maibaum aufgestellt. Christine (links) und Susanne Lechner schmückten den Baum.
Augsburg

Maibaum: In Bergheim ist die Welt wieder in Ordnung

Fast überall mussten die Maibäume in ihren Lagern bleiben. Die Vereine sahen sich wegen der Corona-Lage nicht imstande, sie aufzustellen - mit einer Ausnahme.

Mit leeren Stühlen und Bierbänken machten Vertreter aus dem Augsburger Gastgewerbe schon 2020 auf sich aufmerksam.
Augsburg

Jeder zweite Augsburger Gastronom fürchtet wegen Corona das Aus

Für die Augsburger Gastronomie ist die Corona-Lage dramatisch: Laut einer Umfrage denkt mehr als Hälfte der Betriebe an Schließung. Wie es in andere Branchen aussieht.

Die Gewerkschaften ließen die traditionellen Veranstaltungen zum 1. Mai ausfallen und luden zu einem Pressegespräch auf den Rathausplatz.
Augsburg

Kundgebungen zum 1. Mai fanden in Augsburg nur im kleinen Kreis statt

Demonstrationen der Gewerkschaften zum 1. Mai wurden pandemiebedingt ins Internet verlagert. Andere Veranstaltungen fanden mit wenigen Teilnehmern statt.

Ein alkoholisierter Fahrgast hat am Freitag in einem Taxi randaliert.
Augsburg-Spickel

Aggressiver Fahrgast randaliert im Taxi

Mit gut zwei Promille Alkohol im Blut hat ein 28-Jähriger die Plexiglasscheibe im Taxi zertrümmert. Grund war die Aufforderung, eine Maske zu tragen.

Bei einer Polizeikontrolle wegen einer illegalen Feier gehen zwei junge Leute auf die Polizeibeamten los. Bei der Rangelei wird ein Polizist an der Hüfte verletzt.
Augsburg-Hammerschmiede

Feiernde gehen bei Kontrolle auf Polizeibeamte los

Bei einer Polizeikontrolle wegen einer illegalen Feier gehen zwei junge Leute auf die Polizeibeamten los. Bei der Rangelei wird ein Polizist an der Hüfte verletzt.

Lana wurde am Freitag auf dem Augsburger Nordfriedhof beigesetzt. Familie und Freunde verabschiedeten sich von dem Mädchen, das den Kampf gegen die Leukämie verloren hatte.
Augsburg

Lana "Kämpferherz" ruht jetzt auf dem Augsburger Nordfriedhof

Mit einem Meer von Luftballons und Lanas Lieblingsliedern wurde das an Leukämie verstorbene 12-jährige Mädchen am Freitag in Augsburg zu Grabe getragen.