Newsticker

Rekordwert: WHO verzeichnet 230.000 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Günzburger Zeitung

Heike Schreiber

Lokales

Bild: Bernhard Weizenegger

Treten Sie mit Heike Schreiber in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Heike Schreiber

Derartige Geräte für Eigengewichtsübungen wie im Sportpark Heimenkirch wird es in Ichenhausen so schnell nicht geben. Die Stadt hat derzeit kein Geld dafür.
2 Bilder
Ichenhausen

Ichenhausen hat kein Geld für die Kür

Die Anträge für einen Bodyweightpark und einen Skaterplatz kommen zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt. Warum die Räte die Ideen trotzdem nicht verwerfen wollen.

Die Stadt Ichenhausen wird coronabedingt am Ende des Jahres deutlich weniger Geld in der Kasse haben als in den Jahren zuvor.
Corona-Krise

Wie viel Geld fehlt der Stadt Ichenhausen am Ende des Jahres?

Noch steht Ichenhausen finanziell gut da. Der Kämmerer sieht keinen Anlass, alles herunterzufahren. Wo er Einbußen fürchtet und was er dem Stadtrat ans Herz legt.

Seit dem coronabedingten Lockdown im März hat das Kikimondo, ein Indoorspielplatz für Kinder im Günzburger Industriegebiet, geschlossen. Wann die Betreiber es wieder öffnen dürfen, ist unklar.
Corona-Krise

Wann darf das Kikimondo in Günzburg wieder für Kinder öffnen?

Die Indoor-Anlage für Kinder in Günzburg ist seit Monaten geschlossen. Die Betreiber sind verzweifelt und fühlen sich von den Behörden im Stich gelassen.

Der Bezirk Schwaben erweitert zurzeit seine Modellwohnanlage Dr.-Georg-Simnacher-Stiftung in Günzburg. Jetzt wurde Richtfest für den Rohbau gefeiert.
Günzburg

In Günzburg entsteht ein neuer kleiner Stadtteil

Die Modellwohnanlage Dr.-Georg-Simnacher-Stiftung in Günzburg wird erweitert. Was dort Besonderes entsteht.

Eine Lagerhalle ist am Dienstagmorgen in der Nähe des Günzburger Bahnhofs explodiert. Übrig blieb ein großes Trümmerfeld und viele beschädigte Gebäude in der näheren Umgebung. Etwa 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Technischen Hilfswerks waren im Einsatz.
Günzburg

Explosion am Bahnhof Günzburg: 15 Menschen hatten Schutzengel

Ob Gasflaschen in der leer stehenden Lagerhalle nahe des Bahnhofs die Explosion am Morgen verursacht haben, ist noch unklar. In den Trümmern wird nach Verschütteten gesucht.

Einen Tag nach dem Brand in einer Asylunterkunft der Regierung von Schwaben im Günzburger Stadtteil Reisensburg ist das Haus verlassen, die Rollläden wurden heruntergelassen.
2 Bilder
Günzburg

Nach dem Brand: Asylunterkunft ist versiegelt

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Bewohner wurden in Unterkünften in Ichenhausen untergebracht. Und was ist mit dem festgenommenen Mann aus Eritrea?

Nach acht Wochen Pause dürfen die Vorschulkinder wieder die Kindergärten besuchen. Darüber freuen sich auch die Mädchen und Buben, die auf den Einlass in den Kindergarten Raupe Nimmersatt in Leipheim warten.
Corona-Pause

Landkreis Günzburg: Die Vorschulkinder sind zurück

Die Kindergärten dürfen sich langsam weiter öffnen. Die Wiedersehensfreude ist trotz der vielen neuen Regeln groß. Warum Unmut und Kritik am Ministerium wachsen.

Da Heidi Weitmann ihr Fitnessstudio Rehafit in Günzburg derzeit aufgrund der Corona-Krise nicht öffnen darf, bietet sie Fitnesskurse im Freien an. Den Zumbakurs leitete sie auf dem Parkplatz.
Corona-Krise

Fitnesskurse sind nur unter freiem Himmel möglich

Nach und nach öffnet sich das Leben wieder, nur Fitnessstudios müssen geschlossen bleiben. Deren Inhaber, die sich im Stich gelassen fühlen, sind kreativ geworden.

Vor ungewohnter Kulisse ließ sich der Ichenhauser Stadtrat fotografieren. Um den gebührenden Abstand einhalten zu können, fand die Sitzung in der Friedrich-Jahn-Halle statt. Das Foto entstand im Freien vor der Grundschule.
Ichenhausen

Ichenhausens Bürgermeister-Trio bleibt im Amt

Franz E. Zenker und Hubert Schuler werden wieder zu Strobels Stellvertretern gewählt. Sechs neue Stadträte werden vereidigt, einer scheitert mehrfach mit Anträgen.

Nach 18 Jahren im Amt verabschiedet sich Hans Reichhart als Bürgermeister von Jettingen-Scheppach am 30. April in den Ruhestand.
Jettingen-Scheppach

Hans Reichhart: „Eine Ehre, den Menschen dienen zu dürfen“

Hans Reichhart verabschiedet sich als Bürgermeister der Gemeinde Jettingen-Scheppach. Er hat großen Anteil daran, dass sich der Markt so erfolgreich entwickelt hat.