Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Augsburger Allgemeine Land

Marcus Merk

Bildredaktion

Treten Sie mit Marcus Merk in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Marcus Merk

Sieht kompliziert aus – und ist es auch: Am Samstag findet wieder die schwäbische Meisterschaft im Weihnachtsbaum-Weitwurf statt.
Solobild

Weitwurf von Weihnachtsbäumen auf dem Waldspielplatz

Seit einigen Jahren fliegen auf dem Föhrenberg die Bäume tief und weit. Der Spaß nach Weihnachten hat einen informativen Hintergrund.

Entlang des Bahndamms in der Neusässer Daimlerstraße werden jetzt radikal Bäume gefällt. Es geht um die Sicherheit des Schienenverkehrs.
Neusäß

Die Baumfällarbeiten in der Daimlerstraße sind gestartet

Die Bahn ist auch für die Sicherheit auf der Schiene zuständig. Das erfordert manchmal radikale Maßnahmen, wie etwa in Neusäß. Dort müssen Bäume weichen.

Der Weihnachtsmarkt 2022 fand noch im Ausklang der Coronapandemie statt.
Neusäß

So schön wird der Weihnachtsmarkt in Neusäß im Dezember 2023

Die Planungen für den Weihnachtsmarkt 2023 laufen. Er soll wieder groß und kompakt werden.

Tausende feierten beim Museumsfest in Oberschönenfeld.
Gessertshausen

Museumsfest in Oberschönenfeld zieht tausende von Feiernden an

Tausende Besucherinnen und Besucher besuchten das Museumsfest in Oberschönenfeld. Unter ihnen waren auch zahlreiche bekannte Persönlichkeiten.

Einen enormen Sachschaden hat es bei einem schweren Unfall am Freitagabend in der Nähe von Biberbach gegeben.
Biberbach

Zwei Verletzte und 45.500 Schaden durch Vorfahrtsfehler

Ein 52-Jähriger nimmt bei Biberbach einem 20-Jährigen die Vorfahrt. Beim Zusammenstoß kommt es nicht nur zum Totalschaden der beiden Autos.

Earth Hour in Gersthofen Earth Hour in Gersthofen / in Gersthofen wurden die Lichter am Rathaus, City Center, MVV Industriepark und bei Andreas Schmid Logistik für eine Stunde abgeschaltet./  8.30 Uhr - 9.30 Uhr / im Bild das Rathaus wähernd der Earth Hour
Gersthofen

Für den Klimaschutz gehen die Lichter in Gersthofen aus

Nein, unser Fotograf hat nicht vergessen, auf die richtige Belichtung zu achten. Dass dieses Bild so dunkel ist, hat einen Grund.

Wegen der markanten Form wird die Kirche St. Martin in Lagerlechfeld auch "Zelt Gottes" genannt.
Lagerlechfeld

So sieht das neue Zelt Gottes aus

Die moderne Kirche St. Martin in Lagerlechfeld wurde umgebaut. Ein Rückblick zeigt, wie es zum Gotteshaus mit seinen lichtdurchfluteten Giebeln kam.

Video

Abmontage des Biburger Kirchturmdachs

Das marode Dach des Biburger Kirchturms wird abmontiert.

Augsburg Land

LN Nikolaus-Lauf

70 Läuferinnen und Läufer haben sich am 2. Stadtberger Nikolaus-Lauf beteiligt. Ziel ist es, Spenden zu sammeln. Denn die gehen wegen der Krise insgesamt zurück.

Video

Beschäftigte der Lech-Stahlwerke demonstrieren in Meitingen

In Meitingen demonstrierten rund 350 Beschäftigte der Lech-Stahlwerke gegen die hohen Strompreise. IG Metall Augsburg und Betriebsrat hatten zu der Kundgebung aufgerufen, auch die Geschäftsleitung des Stahlwerks war vor Ort vertreten.