Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Matthias Zimmermann

Augsburger Allgemeine

Matthias Zimmermann

Wirtschaft und Politik

Bild: Ulrich Wagner

Matthias Zimmermann ist seit 2010 Redakteur der Augsburger Allgemeinen. Im Ressort Politik und Wirtschaft hat er die Schwerpunktthemen Handel, Landwirtschaft und Nachhaltigkeit. Zuvor war Matthias Zimmermann im Ressort Journal und Kultur tätig.

Geboren 1980 in Krumbach hat Matthias Zimmermann in Erlangen, Rennes (Frankreich) und Berlin Politische Wissenschaften studiert. Er spricht fließend Englisch und Französisch und hat nach einer Station in Brüssel eine Ausbildung zum Redakteur an der Günter-Holland-Journalistenschule in Augsburg absolviert.

Treten Sie mit Matthias Zimmermann in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Matthias Zimmermann

Supermärkte wirken derzeit oft improvisiert.
Handel

Wie Corona das Einkaufen auf Dauer verändern wird

Die Corona-Krise verändert das Einkaufen. Neue Hygieneregeln und langfristige Trends sorgen dafür, dass künftig einiges anders ablaufen wird. Ein Blick in die Zukunft.

Durch die Schließung vieler Läden brach das Geschäft mit Nicht-Lebensmitteln im April um 14,5 Prozent ein – der größte Rückgang seit Beginn der Erhebungen 1994, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.
Corona-Krise

Der Handel steckt in einer historischen Krise

Die lange Schließung der Geschäfte bedroht Existenzen. Doch es gibt auch Gewinner – und Ideen, wie die Innenstädte gegen die Konkurrenz aus dem Netz bestehen könnten.

Leere Sitze in den Zügen der Deutschen Bahn wegen des Coronavirus könnten bald der Vergangenheit angehören.
Corona-Krise

Deutsche Bahn rechnet mit vielen Fahrgästen an Pfingsten

Mit mehr Verbindungen und längeren Zügen fährt die Deutsche Bahn nach der Corona-Krise den Betrieb wieder hoch.

Zu Corona-Zeiten nichts los: Der Eingang zur Gepäckkontrolle am Flughafen München.
Covid-19-Pandemie

So hart trifft die Corona-Krise die Reisebranche

In der Reisebranche geht die Furcht vor einem verlorenen Jahr um. Nun ist der Staat am Zug: Beschränkungen aufheben, Firmen helfen oder Ferien verschieben?

Ein Landwirt bearbeitet ein Feld bei rotem Abendhimmel. Den ersten dämmert's schon: Die Coronakrise kann auch eine Chance für die Landwirtschaft sein.
Aus dem Archiv

Warum die Coronakrise ein Weckruf für die Landwirtschaft sein kann

Verbraucher und Landwirte haben sich voneinander entfernt, obwohl sie aufeinander angewiesen sind. Zeit für eine Paartherapie.

Kühe geben weiter Milch, doch der Absatz hat sich deutlich verschoben.
Landwirtschaft

Marktturbulenzen: Die Milchbauern fürchten den Knall

Obwohl die Nachfrage nach Milchprodukten im Handel rasant gestiegen ist, gerät der Milchpreis unter Druck.

Der Vorstandsvorsitzende der Rational AG, Peter Stadelmann, sieht das Unternehmen für die Krise gut gerüstet.
Landsberg am Lech

Trotz Corona-Krise: Warum Konkurrenten die Firma Rational beneiden

Der Küchengerätebauer Rational aus Landsberg bereitet Kurzarbeit vor, denkt aber schon jetzt ans Ende der Krise.

Heinrich Gropper führt das Unternehmen in dritter Generation.
Region

Molkerei Gropper: Die Firma, die unsere Supermärkte beliefert

Den Namen der Molkerei Gropper kennen nur wenige. Ihre Produkte hat dafür wohl jeder der rund 80 Millionen Deutschen schon einmal verzehrt.

Können Betriebe, die als Kapitalgesellschaft geführt werden, zehn Prozent ihrer Verbindlichkeiten nicht mehr begleichen, müssen sie nach spätestens drei Wochen formell Insolvenz anmelden.
Insolvenzwelle

Drohende Pleiten: Staatsgeld allein reicht nicht

Werden juristische Hürden im Insolvenzrecht nicht schnell abgebaut, drohen vielen Betrieben in der Krise auch noch Strafen.

Anfang April beginnt eigentlich die Spargelernte. Doch noch fehlen der Landwirtschaft die Saisonarbeiter.
Corona-Krise

Personalmangel: Welche Branchen jetzt Mitarbeiter suchen

Die Landwirtschaft fürchtet, nicht genug Helfer zu finden. Auch die Logistikbranche erwartet mehr Arbeit. Doch es gibt Pläne die Lücken zu füllen.