Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"

Augsburger Allgemeine

Michael Stifter

Leiter Politik und Wirtschaft

Bild: Ulrich Wagner

Michael Stifter ist Mitglied der Chefredaktion und leitet das Ressort Politik und Wirtschaft. Der gebürtige Friedberger arbeitet seit dem Jahr 2000 für die Augsburger Allgemeine.

Nach dem Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Politikwissenschaft und Medienpädagogik absolvierte er sein Volontariat in unserer Redaktion. Anschließend arbeitete er im Ingolstädter Büro der Augsburger Allgemeinen, ehe er 2007 in die Wirtschaftsredaktion wechselte. Seit 2011 leitet er das Politikressort, 2018 übernahm er auch die Verantwortung für den Wirtschaftsteil.

Treten Sie mit Michael Stifter in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Michael Stifter

Der Bundestag hat die Immunität des CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein aufgehoben. Er steht unter Verdacht der Bestechlichkeit und der Steuerhinterziehung.
Korruptionsvorwurf

Bundestagsabgeordneter Georg Nüßlein zieht sich aus der Politik zurück

Der CSU-Abgeordnete zieht Konsequenzen aus der Masken-Affäre. Sein Bundestagsmandat will er aber vorerst behalten. Die strafrechtlichen Vorwürfe weist er zurück.

Das kleine Fürstentum Liechtenstein und dessen Hauptstadt Vaduz stehen immer wieder im Fokus, wenn es um die Verschleierung von Geldflüssen geht.
Maskenaffäre

Der Fall Georg Nüßlein und die ominöse Spur nach Liechtenstein

Die Ermittler wollen herausfinden, von wem der CSU-Politiker eine so hohe Provision bekommen hat. Eine eigens gegründete Firma in Vaduz könnte als Tarnung gedient haben.

Gerade in Krisenzeiten im Zentrum des Interesse – insbesondere auch bei den Lobbyisten: der  Bundestag.
Kommentar

Fall Nüßlein: Lobbyisten müssen endlich ans Licht der Öffentlichkeit

Wir haben ein Recht darauf, zu erfahren, wer bei Gesetzen mitredet. Im Zwielicht des Falls Georg Nüßlein hat das nun auch die Union begriffen.

Georg Nüßlein ist wegen eines Masken-Geschäfts ins Zwielicht geraten.
Korruptionsvorwürfe

Georg Nüßlein setzte sich wohl noch stärker für Masken-Hersteller ein

Bundestagsabgeordneter machte offenbar Druck im Ministerium und berief sich auf "JS". Steckt hinter dem Kürzel Jens Spahn? Die CSU erwartet Antworten von Nüßlein.

Der CSU-Politiker Georg Nüßlein steht im Fokus der Masken-Affäre.
Korruptionsvorwürfe

Wofür bekam CSU-Politiker Georg Nüßlein die hohe Provision?

Der Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein setzte sich vehement für einen Masken-Hersteller ein. Auch ein Münchner Lobbyist mischte mit. Nur: Warum war das überhaupt notwendig?

Schutzmasken waren ein kostbares Gut am Anfang der Krise. Nicht alle Anbieter waren seriös.
Korruptionsvorwürfe

Fall Georg Nüßlein: Dürfen Politiker Werbung für Masken-Hersteller machen?

Als die Corona-Pandemie beginnt, werden dringend Masken gebraucht. Die Regierung kauft ein – koste es, was es wolle. Und Politiker fungieren als Türöffner für Firmen.

Der frühere bayerische Justizminister und jetzige CSU-Landtagsabgeordnete Alfred Sauter war als Anwalt gegen Honorar für Masken-Lieferungen tätig.
CSU-Landtagsabgeordneter

Fall Nüßlein: Ex-Justizminister Sauter in Maskendeal verwickelt

Der CSU-Landtagsabgeordnete Alfred Sauter entwarf als Anwalt den Vertrag zwischen dem Masken-Lieferanten und dem bayerischen Gesundheitsministerium.

Michael Stifter schreibt normalerweise für uns über Politik und Wirtschaft. Nun hat er einen Selbstversuch unternommen und mal wieder ein Spiel "seines" TSV 1860 München besucht.
Selbstversuch

Ganz allein im Stadion - wann wird‘s mal wieder richtig Fußball?

1860 gegen Unterhaching - Derby, Flutlicht, ausverkauftes Haus. Nach einem Jahr darf unser Autor wieder zum Fußball. Doch schon am Tor zum Wienerwald fühlt sich alles falsch an.

Zum Politischen Aschermittwoch der CSU ließ sich Armin Laschet zuschalten und hielt eine launige Rede. Das Verhältnis des CDU-Chefs und NRW-Ministerpräsidenten zu seinem bayerischen Kollegen Markus Söder ist kompliziert.
CDU-Chef

Corona-Politik: Wird Armin Laschet jetzt der Anti-Söder?

"Nicht immer neue Grenzwerte erfinden" - mit dieser Warnung geht der neue CDU-Chef auf Konfrontationskurs. Was dahinter steckt und welches Risiko Laschet jetzt eingeht.

Dieses Bild vom CSU-Wohnzimmer twitterte Markus Söder bereits vorab. Dort hielt er seine Rede zum Politischen Aschermittwoch.
Politischer Aschermittwoch

Markus Söder zeigt sich als Typ mit Eckbank und Kanten

Die Parteien machen den Politischen Aschermittwoch in Bayern zu "Schöner Wohnen". Warum der Platzhirsch CSU - zumindest in Sachen Gemütlichkeit - klarer Punktsieger ist.