Augsburger Allgemeine

Michael Stifter

Leiter Politik und Wirtschaft

Bild: Ulrich Wagner

Treten Sie mit Michael Stifter in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Michael Stifter

Die Maß Bier darf beim politischen Aschermittwoch nicht fehlen – ob bei Robert Habeck in Landshut (links) oder bei Markus Söder in Passau.
Aschermittwoch

Schwarz-Grün beim Aschermittwoch: Prosit der Gemeinsamkeit?

Früher hat sich die CSU im Bierzelt selbst gelobt. Nun muss sie sich an den Grünen abarbeiten. O’zapft is für das Duell zwischen Markus Söder und Robert Habeck.

Ein Prosit der Gemütlichkeit: Markus Söder beim Aschermittwoch im vergangenen Jahr.
Kommentar

Am Aschermittwoch darf es ruhig mal zur Sache gehen

In bierseliger Atmosphäre fliegen beim Politischen Aschermittwoch wieder die Fetzen. Warum nicht? Humor tut auch der Politik gut. Doch im Alltag sollten alle mehr auf ihre Worte achten.

Claudia Roth darf weiterhin die Meinung vertreten, dass das Geschäftsmodell von „neurechten Plattformen“ auf Falschbehauptungen beruht.
Prozess

Erfolg für Claudia Roth im Rechtsstreit mit Roland Tichy

Der Publizist hatte die Grünen-Politikerin wegen eines Interviews mit unserer Redaktion verklagt. Nun hat das Landgericht Stuttgart die Klage abgewiesen.

Christine Lieberknecht und Bodo Ramelow verstehen sich gut. Ihre Parteien nicht.
Kommentar

Die CDU hat sich in Thüringen selbst eine Falle gestellt

Erst verhindert die CDU, dass die CDU-Politikerin Christine Lieberknecht Ministerpräsidentin wird. Dann bedauert sie, dass es nicht geklappt hat. Ein Trauerspiel.

Friedrich Merz ist die Hoffnung der Konservativen in der Union.
Kommentar

Kampf um AfD-Wähler: Friedrich Merz steckt in einem Dilemma

Friedrich Merz soll als Kanzlerkandidat die enttäuschten Konservativen zurückholen. Warum das schwieriger werden könnte, als seine Fans in der CDU glauben.

Friedrich Merz will CDU-Chef und Kanzlerkandidat werden.
CDU-Führungskrise

Kann die Union Wähler am rechten Rand zurückgewinnen?

Die Abgrenzung von der AfD bestimmt die Debatte um den künftigen Kurs der CDU. Welche Rolle Friedrich Merz und die "Werte Union" dabei spielen.

Drei Männer für die Union (von links): Jens Spahn, Armin Laschet und Friedrich Merz. Sie haben die besten Chancen auf die Kanzlerkandidatur.
Analyse

Warum die Kanzlerfrage in der CDU jetzt wieder reine Männersache ist

Nach Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer scheint es keine weiblichen Alternativen mehr für die Spitze der CDU zu geben. Woran liegt das? Fünf Thesen.

Sie gelten als mögliche Kanzlerkandidaten: Friedrich Merz, Armin Laschet, Jens Spahn.
AKK-Rücktritt

Wer soll Kanzlerkandidat der Union werden? Drei Standpunkte, drei Videos

Welcher Unionspolitiker bewirbt sich um die Kanzlerkandidatur, wenn es AKK nicht tut? Drei unserer Redakteure halten ein Video-Plädoyer für den Kandidaten ihrer Wahl.

Alice Weidel und Alexander Gauland, die beiden AfD-Fraktionschefs im Bundestag.
Analyse

So fällt die Politik auf die Tricks der AfD herein

Weidel, Gauland und Höcke führen CDU und FDP vor und bringen indirekt sogar Annegret Kramp-Karrenbauer zu Fall. Warum geht diese Taktik immer wieder auf?

Friedrich Merz gibt seinen Aufsichtsratsjob bei Blackrock auf - lässt eine Kandidatur bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr aber weiterhin offen.
Union

Merz, Laschet oder gar Söder: Wer wird nun Kanzlerkandidat?

Annegret Kramp-Karrenbauer gibt auf. Und nun? Als Kandidaten für die Kanzlerkandidatur der Union sind derzeit vier Namen im Gespräch. Was für und gegen sie spricht.