Augsburger Allgemeine Land

Philipp Kinne

Lokales

Bild: Ulrich Wagner

Philipp Kinne, Jahrgang 1993, ist Redakteur der Augsburger Allgemeinen. Nach seinem Abitur studierte er an der Universität Augsburg Politik, Soziologie sowie Medien und Kommunikation (2012-2016). Nach seinem Volontariat an der Günter Holland Journalistenschule (2016-2018) arbeitet er heute als Journalist in der Lokalredaktion Gersthofen der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Philipp Kinne in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Philipp Kinne

Strohballen brennen in Nordendorf in der Daimlerstraße. Die Feuerwehr Nordendorf löschte den Brand.
Ermittlung

Die Suche nach dem Brandstifter in Nordendorf hält an

Die Täter sind nach den Bränden im Strohballen-Lager noch unbekannt. Die Polizei geht aber weiterhin von Brandstiftung aus.

Elisabeth und Karl Heberle betreiben seit Kurzem nicht nur ein Irish Pub in Dinkelscherben, sondern auch ein kleines Hotel.
6 Bilder
Dinkelscherben

Finkl`s Heimat in Dinkelscherben: Ein neues Hotel im alten Stadel

Aus einem Kuhstadel in Dinkelscherben ist ein uriges Pub mit Hotel geworden. Begonnen hat alles mit einem irischen Theaterstück. 

Im Landkreis Günzburg sind bereits ein Flexibusse im Einsatz. Nun überlegen auch die Holzwinkelgemeinden, gemeinsam mit Altenmünster und Zusmarshausen einen solchen Service einzuführen. 
Landkreis Augsburg

Neuer Vorstoß für den Flexibus im Holzwinkel, Altenmünster und Zusmarshausen

Anderswo ist das Verkehrskonzept ein Erfolg. Im Kreis gibt es das Angebot noch nicht. Das könnte sich jetzt ändern. Und so funktioniert der Flexibus. 

Im Landkreis Günzburg gibt es den Flexibus bereits seit 2009. Dort hat sich das Konzept bewährt. 
Kommentar

Flexibus: Diesmal keine halben Sachen

Die Idee für einen Flexibus im Holzwinkel ist nicht neu. Vor sechs Jahren wurden die Gemeinden allerdings nur mit einer Alternative vertröstet. 

Lokales (Augsburg Land)

Neuer Vorstoß für den Flexibus

Verkehr Anderswo ist das Verkehrskonzept ein Erfolg. Im Kreis gibt es das Angebot noch nicht. Das wollen die Holzwinkelgemeinden und Altenmünster sowie Zusmarshausen ändern

Nach einem Umbau haben die Busse beim Ansteuern des Haltestegs mehr Platz. Die Aufmerksamkeit der Schüler ist dennoch wichtig.
Zusmarshausen

Nach Unfall: Wie sicher ist der Busbahnhof in Zusmarshausen?

Nach einem schlimmen Unfall ist der Parkplatz vor dem Schulzentrum in Zusmarshausen umgestaltet worden. Nun wurde erneut eine Schülerin vom Bus angefahren.

Vor etwa einem Jahr soll ein 33-Jähriger seinen Arbeitskollegen in Neusäß brutal ermodert haben. Nun steht der mutmaßliche Täter vor Gericht.
Neusäß-Täfertingen

Bluttat in Neusäß: Nun steht der mutmaßliche Täter vor Gericht

Vor etwa einem Jahr soll ein 33-Jähriger einen Kollegen tödlich verletzt haben. Offenbar handelt es sich bei der Tat um ein äußerst brutales Verbrechen.

Philipp Kinne
Vorhersage

Noch immer Chlorung und keine Eisdiele

Vor einem Jahr spielten unsere Leser im Augsburger Land Hellseher. Keiner von ihnen konnte alle Antworten unseres Rätsels vorhersehen. Dennoch gibt es nun einen Gewinner

Seit zehn Jahren gibt es die Bücherdrehscheibe in Diedorf. Dafür wurden die Verantwortlichen beim Neujahrsempfang ausgezeichnet.
Diedorf

Neujahrsempfang in Diedorf: Diese Projekte will die Gemeinde angehen

Bürgermeister Peter Högg geht beim Neujahrsempfang in Diedorf auf aktuelle Projekte ein. Auch das Thema Chlorung kommt zur Sprache.

Seit Jahren wird über Feuerwerkskörper an Silvester diskutiert. Während die einen sie am liebsten verbieten wollen, können die anderen nicht darauf verzichten. 
Kommentar

Feuerwerk spaltet die Gemüter

Während die einen an Silvester gerne böllern, stehen die anderen fassungslos daneben. Mehr Rücksicht und Verständnis auf beiden Seiten ist gefragt.