Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bayerisches Kabinett tagt: Hier sehen Sie die Live-Pressekonferenz

Corona-Pandemie

07.07.2020

Bayerisches Kabinett tagt: Hier sehen Sie die Live-Pressekonferenz

Die Mitglieder des bayerischen Kabinetts nehmen an einer Sitzung teil. Schwerpunkt der Sitzung ist die Corona-Krise.
Bild: Sven Hoppe, dpa

Die Folgen der Corona-Pandemie, Hilfen für die Zulieferindustrie und der Tönnies-Skandal, sind die Themen, mit denen sich das Kabinett befasst. Sehen Sie die Pressekonferenz live.

Wenn die bayerischen Minister sich am Dienstagmorgen um 9 Uhr zu einer neuen Kabinettsitzung zu den Folgen der Cornoa-Pandemie zusammensetzen, stehen wieder einige wichtige Punkte auf der Tagesordnung. Zum einen natürlich die Folgen der Corona-Pandemie selbst. Zuletzt hatten einige Minister aus anderen Bundesländern ja vorgeschlagen die Maskenpflicht zu lockern. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hatte sich aber schon am Montag gegen eine Ende der Maskenpflicht in Bayern ausgesprochen. Und auch die Gesundheitsminister aller Bundesländer hatten sich am Montagabend klar dagegen ausgesprochen, die Maskenpflicht etwa im Einzelhandel zu lockern. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder sagte dazu am Montagabend: "Solange aus den USA kein deutliches Signal der Besserung kommt, und unser Gefühl ist, dass es da eher schwieriger wird, (...) so lange wird es ein ernsthaftes Problem werden."

Pressekonferenz: Das bayerische Kabinett spricht über Hilfen für die Autozulieferer

Ein weiterer Punkt, der auf der Tagesordnung des bayerischen Kabinetts stehen dürfte, sind die Hilfen für die Zulieferindustrie in Bayern - eine der wichtigsten Branchen im Freistaat. Da alle großen Branchen etwa die Automobilwirtschaft oder die Luft- und Raumfahrt an den weltweiten Exportketten hingen, müssten die Hilfen gerade für die Zulieferer beschleunigt werden, hatte Söder am Montagabend gesagt und versprochen: In Bayern werde sich die Regierung um jeden Fall kümmern.

Bayern: Hier sehen sie die Pressekonferenz live

Ein weiterer Punkt den die bayerischen Minister in ihrer Sitzung besprechen wollen, sind die Folgen aus dem Tönnies-Skandal in Nordrhein-Westfalen. Bereits am Wochenende hatte sich Söder angesichts von Protesten gegen große Fleischfabriken für kleinere Landwirtschaftsbetriebe stark gemacht: "Agrar-Ökologie statt Agrar-Kapitalismus - das könnte doch ein Weg sein für die Zukunft", sagte er in einer Videobotschaft. Er forderte mehr Geld für die Landwirtschaft, "aber für eine Wende hin zu mehr Agrar-Ökologie". Die Landwirte müssten mehr Möglichkeiten bekommen, ihre Ställe und das Tierwohl zu organisieren und trotzdem wirtschaftlich zu bleiben. Viele Bürger seien auch bereit, dann mehr Geld auszugeben. "Es soll so sein, dass Fleisch nicht unendlich teuer wird, es soll für jeden erschwinglich sein."

Wie die Ergebnisse der Kabinettssitzung aussehen, darüber informieren um 12 Uhr Staatsminister Florian Herrmann, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und Umweltminister Thorsten Glauber in einer Pressekonferenz. Die wird wie immer während der Corona-Pandemie live übertragen und kann hier verfolgt werden:

(AZ, dpa)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren