Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. FC Bayern: FC Bayern holt spanisches Offensiv-Talent Bryan Zaragoza

FC Bayern
06.12.2023

FC Bayern holt spanisches Offensiv-Talent Bryan Zaragoza

Granadas Bryan Zaragoza (M) feiert seinen zweiten Treffer.
Foto: Fermin Rodriguez/AP, dpa (Archivbild)

RB Leipzig wollte ihn, doch der FC Bayern wird ihn bekommen: Laut Medien wechselt das spanische Offensivtalent Zaragoza zum Sommer mit einem langfristigen Vertrag nach München.

Der FC Bayern München verstärkt sich zur neuen Saison mit dem spanischen Offensivjuwel Bryan Zaragoza. Der 22-Jährige wechselt vom FC Granada in die Bundesliga, wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Mittwoch bekannt gab. Die Bayern statten den Stürmer dann mit einem Fünfjahresvertrag bis Juni 2029 aus. Über den Transfer, auf den sich die Bayern, Granada und der Spieler einigten, hatten zuvor das Portal Sportbuzzer und der TV-Sender Sky berichtet.

"Bryan ist einer der Senkrechtstarter in Spanien und schon länger auf unserem Schirm. Er wird unsere offensiven Möglichkeiten erweitern", sagte Bayerns Sportdirektor Christoph Freund und lobte weiter: "Bryan Zaragoza ist ein antrittsstarker, sehr schneller und extrem wendiger Flügelspieler, der auf beiden Seiten einsetzbar ist. Er ist unberechenbar, torgefährlich und sehr gut in Eins-gegen-Eins-Situationen."

Der FC Bayern soll 15 Millionen Euro für die Ablöse zahlen

Finanzielle Details zum Transfer verriet der Serienmeister nicht. In den Medienberichten ist von einer Ablösesumme von 15 Millionen Euro die Rede, die sogar höher ist als die in einer Ausstiegsklausel fixierte Ablösesumme von 14 Millionen Euro sein soll. Der spanische Sender El Chiringuito TV hatte zuerst über den Deal berichtet.

Auch Bundesliga-Rivale RB Leipzig wollte den Berichten zufolge den linken Flügelspieler als Nachfolger für den im Winter zum Schwesterclub nach New York wechselnden Schweden Emil Forsberg holen. Zudem galt der englische Premier-League-Club FC Brentford als Interessent.

Zaragoza gilt als positive Überraschung der Saison

Der nur 1,64 Meter große Zaragoza feierte im Oktober sein Debüt in der spanischen Nationalmannschaft und ist eine der positiven Überraschungen der Saison in der Liga. Zaragoza, der auch im Zentrum eingesetzt werden kann, absolvierte bisher 51 Pflichtspiele für Granada. Dabei gelangen ihm zehn Tore und drei Vorlagen - allein fünf Treffer und zwei Assists in dieser Saison.

Lesen Sie dazu auch

"Wir wünschen ihm für die restliche Saison viel Erfolg mit dem FC Granada und freuen uns schon, wenn er im Sommer zu uns stößt", sagte Freund.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.