Tischtennis_Rettenbach.jpg
Tischtennis

Platz zwei für Duo aus Rettenbach

Wie sich Brenner und Baumgartner in Mindelheim schlagen

Copy%20of%208E1A4374_5(1).tif
Rettenbach

Rudolf Geißler wird mit dem „Andi“ geehrt

Beim Neujahrsempfang würdigt die Gemeinde Rettenbach ihn mit der besonderen Auszeichnung. Das hat gleich mehrere Gründe.

Copy%20of%20IMG_9340.tif
Landkreis Günzburg

Drei Bürgermeisterinnen regieren im Kreis Günzburg   

Das sind weniger als zehn Prozent. Breitenthal, Wiesenbach und Rettenbach als Ausnahme. Über Frauenwege in die Politik und eine spezielle WhatsApp-Gruppe.      

Copy%20of%2020181214_Oederan_Jubilar(1).tif
2 Bilder
Auszeichnung

Geehrte Mitarbeiter und gute Aussichten

Die Firma Reflexa bedankt sich bei ihrem Personal aus Rettenbach, Günzburg und Oederan

Copy%20of%20Mittelschule_Off_Nov2011_2.tif
Rettenbach/Offingen

Unbeteiligter gab Anstoß für Äußerungen der Bürgermeisterin

Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast hatte den Ausländeranteil einer ersten Klasse in Offingen kritisiert. Schule und Eltern distanzierten sich von den Aussagen. Nun meldet sich der ursprüngliche Informant.

Copy%20of%20lew_1.tif
2 Bilder
Landkreis Günzburg

Die Glasfaser kommt in drei Gemeinden bis ins Haus

Die Lechwerke starten mit flächendeckendem Breitbandausbau in den Pilotgemeinden Bubesheim, Rettenbach und Kötz. Eigentlich war auch Dürrlauingen vorgesehen.

Copy%20of%208E1A8861_2.tif
Förderung

Rettenbach steigt in die Dorfentwicklung ein

Mit welchem Programm sollen die Arbeiten angegangen werden? Darüber musste jetzt der Gemeinderat entscheiden. Der Kämmerer zeigte sich aus einem bestimmten Grund in der Sitzung jedenfalls recht zufrieden

Copy%20of%20Rettenbach2.tif
Schießen

Brandl holt die Kette

Seniorenschütze gewinnt erstmals Königsschießen in Rettenbach

arbeit(1).JPEG
Zukunft der Arbeit

Home Office? Hamsterrad? Wie wollen wir eigentlich arbeiten?

Teilzeit, Vollzeit, Home Office: Die Arbeitswelt ist im Umbruch. Unternehmen müssen sich umstellen. Arbeitnehmer aber auch. Kann das funktionieren?

Copy%20of%208E1A1123_2.tif
Projekt

Gemeindehalle erhält Schließanlage

Auch von einer Mobilfunkantenne auf dem Gebäude oder auf dem Schlauchturm der Feuerwehr ist im Rettenbacher Gemeinderat die Rede gewesen

dpa_5F9AAE00EE7F5D8B.jpg
Landkreis Günzburg

LEW-Glasfaserprojekt geht in die Verlängerung

Offenbar ist die Resonanz in den Pilotgemeinden Bubesheim, Rettenbach, Kötz und Dürrlauingen nicht so groß, wie es sich der Anbieter vorstellt. Was heißt das?

Copy%20of%20DSC_1950.tif
Landkreis Günzburg 

Viele Streuobst-Ideen aus Rettenbach

Aber auch Kinder und Erwachsene in Billenhausen und Burtenbach waren bei diesem Wettbewerb besonders einfallsreich.

Copy%20of%208E1A8848_1(1).tif
Lokales (Augsburg)

Rettenbach soll vorangebracht werden

Gemeinderat Mit der Teilnahme am Dorfentwicklungsprogramm soll der Ort an Attraktivität gewinnen. Doch dazu bedarf es einer Strategie

Theo_WaigelIMG_4374.JPG
Rettenbach

„Zu Europa gibt es keine Alternative“

Theo Waigel spricht über fatale Parallelen in der Geschichte, den Brexit und natürlich auch die anstehenden Wahlen.

Copy%20of%20thi-glasfaser.tif
Rettenbach

Glasfaserangebot steht für die Bürger im Mittelpunkt

Bei der Bürgerversammlung im Schützenheim ist das Interesse daran am größten. Worum es außerdem ging.

Copy%20of%20_K__5594.tif
Sitzung

Rettenbach will etwas für Radfahrer tun

Am Montag ging es im Gemeinderat um die Infrastruktur dafür. Aber auch Jahresrechnungen und das Behandeln von Bauanträgen waren Thema. Diskutiert wurde zudem über ein Storchennest

Ortsschild%20Rettenbach%202.JPG
Rettenbach

Scherben in Vorgarten: Sollte Hund verletzt werden?

In Rettenbach wurden sie auf einer Fläche von zehn Quadratmetern verteilt. Die Familie hat Anzeige erstattet.

Polizei7.JPG
Rettenbach

Staatsstraße nach Unfall länger als eine Stunde gesperrt

Ein schwerer Unfall hat sich zwischen Günzburg und Offingen am Samstagmittag ereignet. Beteiligt waren ein Auto und ein Motorrad.

Copy%20of%20Flugzeuge.tif
Kreis Günzburg

Warum flogen zwei Flugzeuge so nah übereinander?

Zwei Maschinen sind am vergangenen Freitagabend über den Landkreis geflogen, und zwar in unmittelbarer Nähe übereinander. Was es damit auf sich hatte.

Copy%20of%208E1A0593a(1).tif
Gemeinderat

Wichtige Entscheidungen vor der Sommerpause

In einer Sondersitzung sind zwei Bebauungspläne in Rettenbach das große Thema

Copy%20of%20Hans_Peter_Albrecht_Reflexa_Juni18_15.tif
Landkreis Günzburg

„In Rettenbach bin ich groß geworden“

Hans Peter Albrecht kam per Zufall in die Gemeinde und baute dort seine Firma auf. Wie aus dem Drei-Mann-Betrieb der Sonnenschutz-Hersteller Reflexa wurde.

Copy%20of%208E1A4666a.tif
Rettenbach

Drei Projekte auf einen Streich

Der Gemeinderat bringt die Sanierung des Kirchplatzes, der Treppenanlagebei der Gemeindehalle und des Friedhofsgässchens auf den Weg.

8E1A4191a.jpg
Projekt

Neuer Wohnraum für Rettenbach

Die Wohnanlage mit sieben Einheiten soll vor allem junge Familien ansprechen.

8E1A4326a.jpg
2 Bilder
Rettenbach

Die Powerfrau der Modebranche

Kunden, Freunde, Familie und Mitarbeiter feiern in Rettenbach 50 Jahre Atelier Waltraud Wistuba. Glückwünsche gab es sogar aus Taiwan.

8E1A4326a.jpg
2 Bilder
Rettenbach

Die Powerfrau der Modebranche

Kunden, Freunde, Familie und Mitarbeiter feiern in Rettenbach 50 Jahre Atelier Waltraud Wistuba. Glückwünsche gab es sogar aus Taiwan.

Copy%20of%20Tischtennis1.tif
Tischtennis

Viele starke Bälle

Was die Rettenbacher erreichen

Copy%20of%20DSC_2116.tif
Fußball

Das Prunkstück hat Pause

Weit mehr als 100 Tore hatten die Rettenbacher in der Saison erzielt. Im finalen Relegationsspiel gegen Monheim ging plötzlich nichts mehr beim A-Klassen-Vize.

Copy%20of%208E1A2943_2(1).tif
Unternehmerin

Mode aus Rettenbach für die Welt

Seit 50 Jahren schneidert Waltraud Wistuba den Kunden ihre Kreationen auf den Leib. Wie es dazu kam und warum ihr Atelier einen internationalen Ruf genießt

Lokalsport

In Lutzingen soll die große Party steigen

Rettenbach will heute in die Kreisklasse aufsteigen

Copy%20of%208E1A2943_2.tif
Landkreis Günzburg

Mode aus Rettenbach für die Welt

Seit 50 Jahren schneidert Waltraud Wistuba den Kunden ihre Kreationen auf den Leib. Warum ihr Atelier einen internationalen Ruf genießt.