Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Hainsfarth
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Hainsfarth“

Das Bild zeigt die Mikwe von Harburg, einem Zentrum des jüdischen Lebens unserer Region.
Hainsfarth

Ausstellung über jüdische Tauchbäder in Hainsfarth

Mikwaot sind wichtig für jüdische Riten und Traditionen. Die neue Ausstellung in Hainsfarth zeigt Ritualbäder aus Bayern und darüber hinaus.

Die Polizei sucht nach einem Unfallbeteiligten.
Hainsfarth

Fahrzeuge streifen sich, doch nur ein Wohnmobil-Fahrer hält an

Zwei Autos streifen sich bei Hainsfahrth auf der Staatsstraße. Doch nur einer der Beteiligten stoppt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Unbekannter zerkratzt in Hainsfarth ein Auto. Die Polizei  bittet um Hinweise.
Hainsfarth

Auto auf privatem Hof in Hainsfarth zerkratzt

Eine unbekannte Person geht in Hainsfarth auf einen Hof und zerkratzt ein Auto. Der Schaden ist hoch. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gespannte Aufmerksamkeit bei den Schülerinnen und Schülern der neunten Klassen des Oettinger Albrecht-Ernst-Gymnasiums bei der Vorführung des Films „Die Stille schreit“.
Hainsfarth

Filmvorführung in Hainsfarth zeigt den Schrecken des Nationalsozialismus

Plus AEG-Klassen sehen sich einen Film über die Jüdin Miriam Friedmann und ihre Vorfahren an. Im Film wird das zynische Vorgehen der Nazis deutlich.

Das Anschauungsobjekt für die zukünftige Schutzhütte des Erlebniskindergartens in Hainsfarth.
Hainsfarth

Hainsfarth investiert 440.000 Euro in den Natur- und Erlebniskindergarten

Plus Die Gemeinde Hainsfarth verabschiedet ihren Haushalt für 2023. Trotz einiger hoher Investitionen wird der Schuldenabbau fortgesetzt. Wie das zusammenpasst.

Die Polizei Nördlingen bittet um Hinweise zum Täter des gestohlenen Wegweisers in Hainsfarth.
Hainsfarth

Wegweiser von der Staatsstraße gestohlen

Zwischen Freitag und Dienstag ist in Hainsfarth ein Wegweiser gestohlen worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ayala Goldmann kam zur Autorenlesung mit ihrem Buch „Schabbatkind“ in die ehemalige Synagoge nach Hainsfarth.
Hainsfarth

Das außergewöhnliche Schicksal einer jüdischen Familie

Plus Rechercheberichten, Interviews und mündlich überlieferte Anekdoten ergeben ein Bild jüdischen Lebens mit Gipfeln und Abgründen: Ayala Goldmann liest in Hainsfarth.

Hainsfarth will ein eigenes Nahwärmenetz bauen. Die Energie soll mit einer Freiflächen-Photovoltaikanlage erzeugt werden.
Hainsfarth

Deshalb war der Andrang bei der Hainsfarther Bürgerversammlung so groß

Plus Die Nordriesgemeinde will ein eigenes Nahwärmenetz bauen. Die Energie soll aus einer großen Freiflächen-Photovoltaikanlage kommen.

Bei Hainsfarth ist ein Boot gestohlen worden.
Hainsfarth

Boot gestohlen: Es war mit einer Eisenkette gesichert

Unbekannte haben an einem Fischweiher bei Hainsfarth ein Boot gestohlen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

In Hainsfarth und Steinhart kommen endlich Glasfaseranbindungen.
Hainsfarth

Hainsfarth und Steinhart werden ans Glasfasernetz angeschlossen

Die Glasfaserkabel sollen mit den Leitungen der Nahwärmeversorgung verlegt werden. Für die Haushalte sollen die Anschlüsse sogar kostenlos sein.

Fast 50 Haushalte werden über einen Heizkessel versorgt. Die örtliche Nahwärmegenossenschaft steckt hinter dem Vorhaben.
Steinhart

Steinhart setzt auf regionale Wärme

Die Bauarbeiten für das gemeinschaftliche Nahwärmenetz in Steinhart sind abgeschlossen, die ersten Haushalte beziehen bereits Wärme.

Die Staatsstraße 2216 wird breiter, der Bahnübergang übersichtlicher.
Hainsfarth

Staatsstraße nach Hainsfarth soll noch 2023 saniert werden

Während der Sanierung der Staatsstraße soll auch der Bahnübergang modernisiert werden. Langfristig geplant ist zudem eine Linksabbiegespur auf der B466.

„Unser Bahnübergang soll bleiben!“: 200 Menschen demonstrierten am 19. September 2020 gegen die Schließung des Bahnübergangs an der Hainsfarther Heimostraße. Nun fließt Geld für eine übersichtlichere Straße.
Hainsfarth

500.000 Euro aus Sondertopf fließen für den Bahnübergang Heimostraße

Plus Der Bahnübergang zwischen B466 und Staatsstraße 2216 Richtung Treuchtlingen wird ausgebaut und soll übersichtlicher werden. Die ersten Vorplanungen laufen.

Ohne Gebühren zu zahlen, können Kunden der Raiffeisen-Volksbank Ries am Automat der Sparkasse Donauwörth in Hainsfarth Geld abheben.
Hainsfarth

Ohne Gebühr am Geldautomaten: So funktioniert das Hainsfarther Modell

Ab 15. Februar können RVB-Kunden mit der Bankkarte in der Sparkassen-Geschäftsstelle in Hainsfarth Geld abheben. Warum in diesem Fall keine Kosten verlangt werden.

In Hainsfarth soll ein Nahwärme-Netz etabliert werden. Strom aus PV-Anlagen soll Heizwasser erwärmen, das über Rohre in die Häuser transportiert wird.
Hainsfarth

Gemeinde Hainsfarth etabliert Nahwärme-Netz und will energieautark werden

Bürger werden von Mai bis Oktober befragt, ob sie sich am Netz beteiligen wollen. Bürgermeister Engelhardt denkt auf dem Weg zur Energie-Autarkie auch über Windräder nach.

In Hainsfarth soll der Ausbau mit Glasfaserkabeln voranschreiten.
Hainsfarth

Ein Glasfasernetz für Hainsfarth: So geht es jetzt weiter

Plus Neben schnellem Internet plant Hainsfarth außerdem eine Innerortssanierung. Bei der Pro-Kopf-Verschuldung liegt die Gemeinde erstmals seit Jahren unter dem Landesdurchschnitt.

Die Sieger des Königsschießens 2023 in Hainsfart (von links): Bürgermeister Klaus Engelhardt, Frank Wiedemann, Maja Hertle, Doris Beck, Karin Seefried, Thomas Staufer und Andreas Seefried.
Hainsfarth

Wittelsbacher-Schützen aus Hainsfarth küren ihre Könige

Mit Frank Wiedemann erringt ein Luftpistolenschütze die Königskette der Hainsfarther Schützen. Maja Hertle folgt auf Kenny Ziegelbauer als Jugendkönigin.

In Hainsfarth ist eine Laterne beschädigt worden.
Hainsfarth

Unbekannte Person fährt Laterne an und flüchtet

Bereits mehrfach wurde eine Laterne in Hainsfarth beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Einen Autounfall bei Hainsfarth übersteht der 35-jährige Fahrer unverletzt. Allerdings entstehen circa 8000 Euro Schaden.
Hainsfarth

Auto landet bei Hainsfarth im Straßengraben auf dem Dach

Aus Unachtsamkeit kommt ein Autofahrer bei Hainsfarth von der Straße ab, sein Auto kommt auf dem Dach zum Liegen. Der Mann bleibt zum Glück unverletzt.

Bei Hainsfarth ist am Samstag eine Fußgängerin von einem Auto touchiert worden.
Hainsfarth

Fußgängerin wird bei Hainsfarth von Auto erfasst und verletzt

Eine 59-Jährige schiebt am Samstag ihr Rad auf einer Straße zwischen Hainsfarth und Westheim. Sie wird von einem Auto angefahren und leicht verletzt.

Ein Lkw rutscht am Freitagmorgen auf einer schneeglatten B466 in den Graben.
Hainsfarth

B466 nach Lkw-Unfall bei Hainsfarth wieder frei

Auf Höhe des Bahnübergangs bei Hainsfarth ereignet sich am Freitag ein Unfall. Dort muss die Polizei die B466 bis etwa 9.30 Uhr sperren.

Vorne von links: Fabian Messnarz, Isabell Meyer, Maximilian Kleinert und Mona Hertle. Zweite Reihe von links: Maximilian Hauck, Marlene Maier und Uwe Schwefel. Dritte Reihe: Stefan Hertle (links) und Florian Fleichaus.
Steinhart

Maximilian Kleinert wird zum dritten Mal Schützenkönig

Bei den Burgschützen Steinhart haben so viele Mitglieder wie nie zuvor am Königsschießen teilgenommen. Das Verdecken der Ergebnisse am Schießstand hält die Spannung bis zum Schluss hoch.

Mitten in der Nacht ist in Hainsfarth ein Autofahrer gegen eine Hausmauer geprallt. Die Polizei wird alarmiert.
Hainsfarth

Betrunkener Autofahrer prallt in Hainsfarth gegen Hausmauer

Der Mann fährt gegen 4 Uhr von Oettingen Richtung Steinhart. Er verliert im Ort die Kontrolle über sein Auto.

In Hainsfarth wird in den vergangenen Wochen eine Laterne angefahren und auf der Staatsstraße ein Außenspiegel gestreift.
Hainsfarth

Unfallfluchten mit vierstelligem Gesamtschaden in Hainsfarth

In den vergangenen beiden Wochen kommt es in Hainsfarth zu zwei Unfällen, unter anderem wird eine Straßenlaterne angefahren.

Die eingespielte Jugendkapelle Lehmingen-Dornstadt begeisterte im vierten Jahr ihres Bestehens unter der Leitung von Hartmut Betz am Vorabend zum 1. Advent das Publikum in Hainsfarth.
Hainsfarth

Die Jugendkapelle Lehmingen-Dornstadt wächst zusammen

Plus Stamm- und Jugendkapelle aus Lehmingen begeistern beim Abschlusskonzert in Hainsfarth. Dirigent Hartmut Betz stellte ein buntes Programm zusammen.

Sigi Atzmon vom Freundeskreis der Synagoge Hainfarth zusammen mit dem Referent des Abends, Professor Georg Langenhorst.
Hainsfarth

Professor referiert: So schreiben und schrieben Juden auf Deutsch

Plus Nach dem Holocaust schien es keine deutsch-jüdische Kultur mehr zu geben. Doch heute veröffentlicht bereits die dritte Generation, wie Professor Langenhorst vorstellte.

Nördlingens Polizeichef Walter Beck und Sigi Atzmon, Vorsitzende des Freundeskreises der ehemaligen Synagoge Hainsfarth, gedachten der Opfer der Pogromnacht.
Hainsfarth

Pogromnacht: Polizeichef Beck spricht über Judenhass – früher und heute

In Hainsfarth wird der Opfer der Reichspogromnacht gedacht. Polizist Walter Beck spricht zudem die Gegenwart an: Verschwörungstheoretiker seien im Ries aktiv.

Zwei Lkw-Fahrer haben sich bei Hainsfarth miteinander mit den Außenspiegeln gestreift.
Hainsfarth

Lkw-Fahrer streifen sich mit den Außenspiegeln

Bei Hainsfarth streifen sich ein 27-Jähriger und ein 42-Jähriger mit ihren Gespannen auf der B466. Der Schaden liegt bei rund 1000 Euro.

Bei einer Verkehrskontrolle bei Hainsfarth wurde ein Mann ohne gültige Fahrerlaubnis erwischt. 
Hainsfarth

Ehefrau erhält Anzeige, weil ihr Mann ohne Fahrerlaubnis mit ihrem Auto fuhr

In Hainsfarth kontrolliert die Polizei einen Mann, der ohne Führerschein fährt. Auch seine Frau muss mit Konsequenzen rechnen.

Hainsfarth

Gedenkstunde zur Reichspogromnacht