Amtsgericht Augsburg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Bild: Jakob Stadler

Hier finden Sie alle wichtigen Neuigkeiten und Artikel rund um das Amtsgericht Augsburg. Was Sie sonst noch darüber wissen sollten, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst. 

Das Amtsgericht Augsburg ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, das heißt, man befasst sich dort mit Zivilsachen, also bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, Familiensachen, Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit sowie Strafsachen. Es ist eines von 73 Amtsgerichten in Bayern. Der Bezirk des Amtsgericht Augsburg umfasst das Gebiet der kreisfreien Stadt Augsburg und des Landkreises Augsburg. 

Das Amtsgericht Augsburg ist auf mehrere Stellen verteilt:

Im Gebäude am Alten Einlaß werden beispielsweise Adoptionen, Betreuungsverfahren, Familienverfahren, Landwirtschaftsverfahren oder Wohneigentumsverfahren bearbeitet. Im Gebäude an der Schaezlerstraße 13 beschäftigt man sich mit dem Genossenschaftsregister, dem Güterrechts- oder Handelsregister sowie Insolvenzverfahren oder Zwangsvollstreckungen. Für Privatklagen oder Strafverfahren wenden Sie sich an die Mitarbeiter im Gebäude in der Gögginger Straße 10. Hier befindet sich außerdem die Barzahlungs- und Hinterlegungsstelle sowie die Zeugenbetreuungsstelle des Amtsgerichts Augsburg. Wirtschaftsstrafsachen werden im Gebäude in der Edisonstraße 7 bearbeitet. (Stand 2020)

 

Artikel zu "Amtsgericht Augsburg"

Droht aufgrund der Corona-Krise in Augsburg eine Pleitewelle? Das Amtsgericht geht jedenfalls von einer deutlich steigenden Anzahl von Insolvenzen ab Oktober aus.
Wirtschaft in Augsburg

Corona-Krise: Augsburger Amtsgericht erwartet Insolvenzwelle

Plus Firmen und Selbstständige in Augsburg leiden unter den Pandemie-Maßnahmen, die Zahl der Pleiten ging aber zuletzt zurück. Im Herbst könnte sich das ändern.

Weil er seine Rechnung nicht zahlen wollte, landete ein Vater vor Gericht. Der Fall wirft viele Fragen auf. 
Neusäß

Nicht bezahlt: Streit um Kindstaufe in Neusässer Lokal endet vor Gericht

Plus Die Taufe seines Sohnes sollte eine große Sause in Westheim werden. Doch die Rechnung wollte der Mann nicht zahlen. Kann das Amtsgericht Augsburg den Streit klären?

Wiederholt brach eine Bande in Bäckereien ein.
Prozess in Augsburg

Wie eine Bande jahrelang in Bäckereien in und um Augsburg einbrach

Plus Eine Bande ging in Augsburg und Region auf Beutezug. Die Täter hatten es besonders auf Bäckereien abgesehen.

Die JVA Kaisheim. Eine Frau soll einem Freigänger Drogen übergeben haben.
Kaisheim

Verweigerte ein Arzt einem Häftling die Behandlung?

Plus Gefangener wird vom Vorwurf der „falschen Verdächtigung“ freigesprochen. Er hatte den Mediziner angezeigt.

Geschäftspartner legte die Termine fest und vereinbarte die Preise mit den Kunden. Von den Sex-Einnahmen habe er 50 Prozent für sich beansprucht. (Symbolbild)
Nordries

Urteil gegen Donauwörtherin nach illegaler Prostitution im Nordries gefallen

Plus Eine Donauwörtherin muss sich vor dem Nördlinger Amtsgericht verantworten. Warum das Geschäft mit dem Sex im Landkreis nicht erlaubt ist.

Immer wieder kommt es auf der B2 zu Unfällen durch Raserei.
Allmannshofen

Rasender Arzt erhält Haftstrafe nach Unfall auf der B2

Plus Ein 37-jähriger Arzt verursacht auf der B2 bei Allmannshofen einen schweren Unfall, unter dessen Folgen das Opfer bis heute leidet - doch er sieht keine Schuld bei sich.

Auf dem Osterplärrer 2018 kam es eines Abends zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Der Streit endete in einer blutigen Schlägerei samt größerem Polizeieinsatz.
Prozess

Zähne im Kies: Schlägerei auf dem Plärrer endet blutig und vor Gericht

Plus Beim Osterplärrer 2018 geriet eine Gruppe Soldaten mit anderen Festzelt-Gästen in eine Schlägerei. Vor Gericht wollen sich die Beteiligten nicht mehr recht erinnern.

Zu einer Schlägerei ist es in einer Bar im südlichen Landkreis gekommen. Was damals genau passierte, soll vor Gericht geklärt werden.
Augsburg

Prozess: Betrunkene Männer prügeln sich in einer Bar

Plus Betrunkene geraten in einer Kneipe in Streit, dann fliegen die Fäuste. Wie die Tat genau ablief, dazu sieht das Augsburger Amtsgericht noch Ermittlungsbedarf.

Ein 27-Jähriger musste sich vor dem Amtsgericht wegen Drogenvergehen  verantworten.
Bobingen

Drogenprozess: "Im Kühlschrank lag ein Beutel mit Speed"

Ein 27-Jähriger soll seinem Schwager in einer Wohnung in Bobingen Amphetamine gegeben haben. Auch ein Mitbewohner wird verdächtigt.

Vor dem Amtsgericht wurde  ein Hotelbetrug verhandelt. 
Landkreis Augsburg

Neun Gratismonate im Hotel bringen Betrüger ins Gefängnis

Plus Das Augsburger Amtsgericht verurteilt einen 29-Jährigen wegen Betrugs zu Bewährungsstrafe. Es gibt aber einen Freispruch für die Partnerin.

Ein 27-Jähriger musste sich vor dem Amtsgericht verantworten, weil er durch ein riskantes Überholmanöver fast einen Unfall verursacht hatte.
Lechfeld

Riskant überholt: Raser steht vor Gericht

Plus Ein 27-Jähriger verursacht bei Graben fast einen Unfall, weil er ein gefährliches Überholmanöver macht. Nun stand er vor dem Augsburger Amtsgericht.

Ein 51 Jahre alter Betrüger musste sich vor dem Amtsgericht Augsburg verantworten.
Augsburg

Prozess: Betrüger übernachtet in Augsburger Hotels, ohne zu zahlen

Plus Ein 51-Jähriger steht vor dem Augsburger Amtsgericht, weil er in Hotels schläft und Autos bestellt, ohne zu zahlen. Als die Polizei ihn fasst, trägt er lediglich eine Unterhose.

Sogenannte Reichsbürger/Selbstverwalter erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht als Staat an. In Thierhaupten erpresste eine 67-jährige Anhängerin dieser Bewegen Bürgermeister Antron Brugger.
Thierhaupten

Prozess um Erpressung des Bürgermeisters von Thierhaupten platzt

Plus Eine 67-jährige mutmaßliche Anhängerin der Reichsbürger-Bewegung erpresst Thierhauptens Bürgermeister Anton Brugger, erscheint aber nicht zum Gerichtstermin. Was nun passiert.

Wegen Diamantenschmuggels ist ein 48-jähriger Mann aus dem Landkreis Günzburg nun zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Finanziell gelohnt hat sich das Geschäft für den Angeklagten nicht.
Augsburg

Prozess: Mann fliegt mit Schmuggel von Rohdiamanten auf

Plus Ein 48-Jähriger wollte mit Rohdiamanten aus Afrika groß ins Edelstein-Geschäft einsteigen. Was ein "Ex-Knacki" damit zu tun hatte und warum er scheiterte.

Um einen solchen „Hochkaräter“ handelt es sich natürlich nicht im Prozess vor dem Augsburger Amtsgericht. Das Bild zeigt den legendären 19,07-Karat-Diamanten „Le Grand Mazarin“, der im November 2017 versteigert wurde. Der Angeklagte aus dem Landkreis Günzburg schmuggelte Rohdiamanten.
Prozess

Mann schmuggelt Diamanten in der Hosentasche

Plus Ein 48-Jähriger steht vor dem Augsburger Amtsgericht. Wie sich der Angeklagte austricksen ließ und warum Kurierfahrten in Illertissen aufgeflogen sind.

Mit über hundert Sachen durch die Stadt – auch in Augsburg kommt es hin und wieder zu solch illegalen Autorennen.
Augsburg

Illegales Autorennen in der Donauwörther Straße bringt Cousins vor Gericht

Plus Zwei junge Männer schneiden ein anderes Auto, scheren auf einen Radweg aus und rasen mit 80 durch Augsburg. Warum sie dennoch milde bestraft wurden.

In mehreren Klassenzimmern wurden Computer beschädigt.
Gericht

Jugendliche verwüsteten Schule in Königsbrunn: „Ich fand es damals lustig“

Plus Zwei junge Männer haben im Königsbrunner Gymnasium massiv gewütet und Schäden im fünfstelligen Bereich angerichtet. Vor Gericht kommen sie ohne Arrest davon.

Ein Händler verkaufte in Augsburg mehrere iPhones, die ein Wachmann gestohlen hatte. Nun stand er vor Gericht.
Prozess in Augsburg

Händler verkauft gestohlene iPhones weiter

Plus Ein Wachmann stahl iPhones, ein Ladenbesitzer verscherbelte sie weiter. Beide wurden verurteilt. Der Fall weist Parallelen zu einem spektakulären Diebstahl auf.

Ein 24-Jähriger steht als Angeklagter vor dem Augsburger Amtsgericht. Er soll im südlichen Kreis Augsburg ein Schulmädchen verfolgt haben.
Landkreis Augsburg

24-Jähriger verfolgt Schulmädchen mit dem Auto

Plus Eltern läuft es beim Gedanken eiskalt den Rücken hinunter: Ein Fremder verfolgt die Kinder und belästigt sie. Passiert ist das im südlichen Kreis Augsburg.

Ein Landwirt aus dem Nordries ist angezeigt worden.
Landkreis Donau-Ries

Landwirt wird bei Kontrolle handgreiflich

Das Veterinäramt hat einen Landwirt aus dem Nordries kontrolliert. Es ging um seine Tierhaltung. Gegen ihn wurden nach dem Vorfall rechtliche Schritte eingeleitet.

Die Amtsgericht Augsburg hat Strafbefehl wegen Untreue und Betrugs gegen den früheren Direktor der Lauinger Elisabethenstiftung, Helmuth Zengerle, erlassen.
Justiz

Strafbefehl gegen Helmuth Zengerle wegen Betrugs

Plus Staatsanwaltschaft Augsburg schließt langwieriges Ermittlungsverfahren gegen den früheren Direktor der Elisabethenstiftung ab. Einige Tatvorwürfe gegen den einstigen CSU-Bezirksrat wurden eingestellt.

Ein 46-Jähriger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg geht vor Gericht in Revision. Die Vorwürfe: Kindsentziehung und Vergewaltigung.
Aichach-Friedberg

Kindsentziehung und Vergewaltigung: Angeklagter sieht sich im Recht

Plus Kindsentziehung und Vergewaltigung werden einem 46-jährigen Syrer vorgeworfen. Der Fall wird neu aufgerollt - und der Angeklagte streitet selbst mit dem eigenen Anwalt.

Ein Mann hatte in Kissing einen Polizisten angegriffen. Dieser schoss ihm in Notwehr ins Bein.
Polizei Kissing

Polizist angegriffen: Täter muss nicht in Untersuchungshaft

Der Mann, der in Kissing auf einen Polizisten losgegangen und von diesem angeschossen worden war, muss nicht in Untersuchungshaft. Er muss aber Auflagen einhalten.

Sebastian Hrabak, Chef der Schwarzen Kiste, muss mit seinem Unternehmen Insolvenz anmelden. Er betreibt mehrere Standorte in Augsburg.
Augsburg

Das sagt Sebastian Hrabak zur Insolvenz der Schwarzen Kiste

Plus Die Übernahme des Mohrenkönigs hat Sebastian Hrabak nach wenigen Monaten in Schwierigkeiten gestürzt. Wie der Inhaber der Schwarzen Kiste die Zukunft sieht.

Sebastian Hrabak hat Insolvenz für die Schwarze Kiste angemeldet. Das eigentliche Problem sollen Rechtsstreitigkeiten wegen des Mohrenkönigs sein.
Augsburg

Sebastian Hrabak meldet mit Schwarzer Kiste Insolvenz an

Plus In den vergangenen Jahren hat sich Sebastian Hrabak mit seiner "Schwarzen Kiste" eine bemerkenswerte Gastronomie aufgebaut. Nun musste er Insolvenz anmelden.