Amtsgericht Augsburg
Aktuelle News und Infos

Foto: Jakob Stadler

Hier finden Sie alle wichtigen Neuigkeiten und Artikel rund um das Amtsgericht Augsburg. Was Sie sonst noch darüber wissen sollten, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst. 

Das Amtsgericht Augsburg ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, das heißt, man befasst sich dort mit Zivilsachen, also bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, Familiensachen, Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit sowie Strafsachen. Es ist eines von 73 Amtsgerichten in Bayern. Der Bezirk des Amtsgericht Augsburg umfasst das Gebiet der kreisfreien Stadt Augsburg und des Landkreises Augsburg. 

Das Amtsgericht Augsburg ist auf mehrere Stellen verteilt:

Im Gebäude am Alten Einlaß werden beispielsweise Adoptionen, Betreuungsverfahren, Familienverfahren, Landwirtschaftsverfahren oder Wohneigentumsverfahren bearbeitet. Im Gebäude an der Schaezlerstraße 13 beschäftigt man sich mit dem Genossenschaftsregister, dem Güterrechts- oder Handelsregister sowie Insolvenzverfahren oder Zwangsvollstreckungen. Für Privatklagen oder Strafverfahren wenden Sie sich an die Mitarbeiter im Gebäude in der Gögginger Straße 10. Hier befindet sich außerdem die Barzahlungs- und Hinterlegungsstelle sowie die Zeugenbetreuungsstelle des Amtsgerichts Augsburg. Wirtschaftsstrafsachen werden im Gebäude in der Edisonstraße 7 bearbeitet. (Stand 2020)

 

Aktuelle News zu „Amtsgericht Augsburg“

Mit dem Messer griff ein Mann in Augsburg sein Opfer an.
Augsburg

Nach Messerattacke in Pfersee: Verdächtiger muss in Untersuchungshaft

In einer Wohnung im Augsburger Stadtteil Pfersee kommt es zum Streit zwischen zwei Männern. Wegen eines Messerangriffs sitzt ein 31-Jähriger nun in Untersuchungshaft.

Ein Mann soll auf der Mai-Demo in Augsburg einen Rauchtopf gezündet haben. Er bestreitet das, doch eine Polizistin belastet ihn. Vor dem Amtsgericht kam es zum Verfahren.
Prozess in Augsburg

Student soll bei Mai-Demo Rauchtopf gezündet haben: Verfahren eingestellt

Plus Ein Mann soll auf der Mai-Demo in Augsburg einen Rauchtopf gezündet haben. Er bestreitet das, doch eine Polizistin belastet ihn.

Obwohl er wegen eines Plakats am Augsburger Rathaus am Amtsgericht zu einer Geldstrafe verurteilt wurde, hatte der Aktivist vor der Verhandlung das Transparent erneut aufgehängt.
Augsburg

Klimacamp-Aktivist verurteilt: Vor dem Prozess hängt er erneut ein Plakat auf

Plus Ein Aktivist des Augsburger Klimacamps wird am Gericht für eine Plakataktion verurteilt. Noch vor der Verhandlung sorgt er wieder für Aufsehen.

Um dieses Plakat drehte sich der Prozess am Augsburger Amtsgericht.
Prozess in Augsburg

Klimacamp-Aktivist wegen Plakat am Rathaus zu Geldstrafe verurteilt

Nachdem er ein Plakat gegen die Klimapolitik der Stadt Augsburg an das Rathaus gehängt hatte, erhielt ein Klimacamp-Aktivist einen Strafbefehl. Nun stand er vor Gericht.

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand.
Narkose

Faustschläge im Aufwachraum: Patient freigesprochen

Nach einer Operation unter Narkose stand er auf und griff zwei Menschen im Krankenhaus an - ein 27-Jähriger ist dennoch freigesprochen worden.

Drei mutmaßliche Telefonbetrüger sind festgenommen worden. Sie sollen sich unter anderem bei einem Ehepaar aus dem Landkreis als Polizisten ausgegeben haben.
Landkreis Augsburg

Nach Betrugsfall im Kreis Augsburg: Falsche Polizeibeamte festgenommen

Ermittlungserfolg für die Polizei: In Niedersachsen sind drei Männer festgenommen worden, die unter anderem ein Ehepaar aus dem Augsburger Land betrogen haben sollen.

Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zu einem Gericht zu sehen.
Augsburg

Prozess nach Entgleisung an Rangierbahnhof eingestellt

Mehr als drei Jahre nach der Entgleisung von Güterwaggons am Augsburger Rangierbahnhof mit einem Millionenschaden ist ein Prozess gegen den damals zuständigen Wagenmeister straffrei zu Ende gegangen.

Immer wieder stoßen Polizei und Veterinäre auf eklatante Fälle von Tierquälerei wie hier in Thannhausen. Auch im Donau-Ries-Kreis wurde jetzt ein Fall bekannt.
Kreis Donau-Ries

Tierdrama im Donau-Ries: So kam die Polizei der Täterin auf die Spur

Plus Über die Tierquälerin aus dem Landkreis Donau-Ries sind nun weitere Details bekannt. Jetzt ist klar: Sie war bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt.

Unter grausamen Umständen wurden Schweine und andere Nutztiere im Landkreis Donau-Ries von einer Frau gehalten.
Landkreis Donau-Ries

Haftstrafe für Tierhalterin aus dem Donau-Ries: "Unsägliches Tierleid"

Tote Ferkel, Schweine stehen im eigenen Kot: Unter grausamen Bedingungen hat eine Frau aus dem Landkreis Donau-Ries Tiere gehalten und wurde jetzt verurteilt.

Die Pandemie hat neue Patientinnen und Patienten - und neue Fälle vor Gericht hervorgebracht.
Corona-Pandemie

Die Gerichte kämpfen noch mit Corona-Langzeitfolgen

Die Pandemie hat eine ganze Welle neuer Verfahren in die Gerichtssäle gebracht. Die Justiz kämpfte schon vorher mit Überlastung. Für Angeklagte hatte Corona auch etwas Gutes.

Wer im Internet auf Shoppingtour geht, muss ebenso bezahlen wie im Ladengeschäft. Weil zwei Frauen aus dem Kreis Augsburg das anders sahen, standen sie nun vor Gericht.
Prozess in Augsburg

Mutter und Tochter shoppen im Internet, zahlen aber nicht

Plus Immer wieder war eine Frau aus dem westlichen Landkreis Augsburg mit ihrer Tochter auf virtueller Shoppingtour. Bezahlen sollten dafür ihre Nachbarn. Das flog schnell auf.

Eine Impfpass-Fälschung kann teuer werden. Das musste nun ein Mann vor dem Augsburger Amtsgericht erfahren.
Prozess in Augsburg

Empfindliche Strafe für gefälschten Impfpass: So flog der Schwindel auf

Plus Ein Mann wird wegen eines gefälschten Impfpasses vom Amtsgericht Augsburg zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt. Wie man ihm auf die Schliche kam.

Aufgrund eines gefälschten Impfpasses stand ein Augsburger vor Gericht.
Prozess in Augsburg

Impfpass-Fälscher aus Augsburg wird zu Geldstrafe verurteilt

Hat ein 28-Jähriger aus Augsburg seinen Impfpass gefälscht? Das sah das Augsburger Amtsgericht nun als erwiesen an. Der Angeklagte selbst bestritt die Vorwürfe.

Eine lange Strafakte hat ein Mann, der jetzt in Augsburg vor Gericht stand.
Justiz

Kurioser Streit um einen Eimer Wasser im Kreis Augsburg landet vor Gericht

Plus Eine Auseinandersetzung unter Nachbarn landete vor dem Augsburger Amtsgericht. In der Verhandlung wird klar: Der Angeklagte hatte schon oft Ärger mit dem Gesetz.

Blanko-Impfpässe liegen auf einem Tisch.
Augsburg (dpa/lby)

28-Jähriger nach Impfpassfälschung zu Geldstrafe verurteilt

Das Amtsgericht Augsburg hat einen mutmaßlichen Impfpassfälscher zu einer Geldstrafe von 4800 Euro verurteilt.

Der Betrugsprozess um die Friedberger Schlagertage ist wegen des positiven Corona-Tests eines Angeklagten unterbrochen.
Friedberg

Wegen Corona: Verhandlung über Schlagertage wird nochmals verschoben

Plus Weil ein Angeklagter coronapositiv ist, wurde der Betrugsprozess um das Friedberger Schlagerfestival unterbrochen. Nun wird auch aus dem Ersatztermin nichts.

In der JVA Kaisheim hat es einen Bestechungsversuch gegeben.
Augsburg/Kaisheim

Bestechung hinter Gittern: Häftling wird erneut verurteilt

Plus Weil er einen Beamten der JVA Kaisheim zum Handyschmuggel verleiten wollte, musste sich ein Gefangener vor Gericht verantworten. Dort streitet er alles ab.

Ein 21-Jähriger aus dem Kreis Augsburg soll mehrere Attentate geplant haben. Nun startete der Prozess gegen ihn.
Landkreis Augsburg

Verhinderter Amoklauf: Prozess gegen Mann aus dem Kreis Augsburg startet

Plus Ein junger Mann aus dem Augsburger Land soll mehrere Attentate geplant haben. Ermittler fanden eine Reihe erdrückender Beweise. Nun beginnt der Prozess.

Vorfälle in einer Spielothek in Monheim waren nun der Anlass für eine Gerichtsverhandlung in Augsburg.
Monheim

Todesdrohungen in Spielothek in Monheim: Mann wird verurteilt

Plus Abstechen, aufschlitzen, umbringen: Monteur wird zu einer Bewährungsfreiheitsstrafe verurteilt. Er hatte Menschen in Monheim in Angst und Schrecken versetzt.

Einer 70-jährigen Augsburgerin wird vorgeworfen, eine betagte Bekannte um viel Geld gebracht zu haben. Doch vor Gericht lösen sich die Vorwürfe in Luft auf.
Augsburg

Hat sie eine 90-Jährige um ihr Geld gebracht? Freispruch für Augsburgerin

Plus Einer 70-jährigen Augsburgerin wird vorgeworfen, eine betagte Bekannte um viel Geld gebracht zu haben. Doch vor Gericht lösen sich die Vorwürfe in Luft auf.

In der JVA Kaisheim hat ein Häftling einen Bediensteten massiv angegriffen und verletzt. Offenbar war der Gefangene aber nicht schuldfähig.
Kaisheim

Häftling reißt einem Beamten in Kaisheim die Haare vom Kopf - ist er schuldfähig?

Plus Ein Gefangener hat in der JVA Kaisheim einen Bediensteten massiv angegriffen, ihm Haare ausgerissen und ihn mit heißem Tee übergossen. Jetzt muss er vor Gericht.

Eingezogen wird der Jagdschein sobald ein Urteil mehr als 60 Tagessätze beträgt
Landkreis Augsburg

Katze erschossen: Jägerin kann immer noch Jagdschein verlieren

Plus Eine Jägerin erschießt bei Zusmarshausen eine Katze. Aufgrund des Strafbefehls darf sie ihren Jagdschein behalten – doch das könnte sich schnell ändern.

Ende 2020 hat eine Jägerin bei Zusmarshausen eine Katze erschossen - dafür musste sie sich vor Gericht verantworten.
Zusmarshausen

Jägerin erschießt Katze in der Falle: Das sagen Jäger zum Urteil

Plus Eine Jägerin tötet in einem Wald bei Zusmarshausen eine in der Falle sitzende Katze - ihren Jagdschein darf sie behalten. So beurteilen Jäger die Entscheidung.

Das Augsburger Amtsgericht hat einen jungen Mann verurteilt, der in Mertingen und Donauwörth einen Sanitäter und einen Polizisten attackiert hatte.
Donauwörth/Augsburg

Betrunkener verletzt Polizisten aus Rain – jetzt muss er in Haft

Plus Der Rettungsdienst liest in Mertingen einen Betrunkenen auf. Der rastet aus und attackiert einen Beamten. Dafür verurteilt nun ein Gericht den 24-Jährigen.

Vor dem Augsburger Amtsgericht musste sich ein Ehepaar verantworten. Ihnen wurde vorgeworfen, Waren im Wert von 46.000 Euro bestellt und nicht bezahlt zu haben.
Landkreis Augsburg

Prozess: Mann bestellt Waren im Wert von 46.000 Euro und zahlt nicht

Plus Ein 40-Jähriger hat in einem Online-Shop hunderte Waren bestellt und nicht bezahlt. Seine Frau soll ihm geholfen haben. Dafür standen sie nun vor Gericht.