Hochschule Augsburg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Hochschule Augsburg"

Der Andrang ist groß beim „Mittagsfinale“ in der Cafeteria der Hochschule. Täglich gibt es 15 Minuten Reste-Essen zum Sonderpreis, damit weniger Lebensmittel im Abfall landen.
Augsburg

Experiment an der Hochschule: Studenten essen, was übrig bleibt

An der Hochschule Augsburg läuft die Aktion „Mittagsfinale“ gegen Lebensmittelverschwendung. Studenten essen, was übrig bleibt. Eine Zwischenbilanz.

Der Andrang ist groß beim „Mittagsfinale“ in der Cafeteria am Brunnenlech der Hochschule. Täglich gibt es 15 Minuten Reste-Essen zum Sonderpreis, damit weniger Lebensmittel im Abfall landen. Der Test kommt gut an.
Kommentar

Wie man Lebensmittel wirksam rettet

An der Hochschule Augsburg läuft ein großer Test, wie man Essen vor dem Abfall rettet. In der Uni-Mensa versucht man das Problem mit anderen Mitteln in den Griff zu bekommen.

An der Uni Augsburg freuen sich schon viele Studenten auf Adventsstimmung mit Glühwein und Plätzchen auf dem Campus. Wer will, kann in sein Getränk auch einen „Schuss“ bekommen. An der Hochschule für angewandte Wissenschaften gelten strengere Regeln in Sachen Alkohol.
Augsburg

Glühwein an Hochschulen sorgt für Diskussionen

Auch an der Universität gibt es vor Weihnachten Glühwein. Der Ausschank ist eine wichtige Einnahmequelle, Alkohol kommt aber nicht bei jedem gut an.

Von elf Architektenarbeiten für die Neugestaltung der Ortsmitte von Bonstetten kommen drei in die engere Auswahl. Die Jury vergab zwei zweite Preise an die Entwürfe von Aris Architekten und von harris und kurrle Architekten.
Bonstetten

Ortsmitte in Bonstetten: Ein ganzes Dorf steht Modell

Wie soll die Ortsmitte von Bonstetten aussehen? Mit diese Frage beschäftigten sich mehrere Architekten. Sie stellen ihre Pläne jetzt vor. 

Der Augsburger Christoph Polder und Kater Floki wohnen seit 17 Monaten im Wohnmobil, nach einem Burn-out schreibt er Bücher.
Augsburg

Dieser Augsburger lebt seit 17 Monaten im Wohnmobil

Plus Christoph Polder hat in Augsburg studiert und Karriere gemacht. Nach einem Burn-out änderte er alles. Nun ist Kater Floki sein Begleiter.

Wollen die Leitbildentwicklung des Landkreises Günzburg vorantreiben (von links): Meinrad Gackowski, Landrat Hubert Hafner und Ariane Zischak.
Landkreis Günzburg

Bürger sollen den Markenkern ihrer Heimat erarbeiten

Vor 20 Jahren erhielt der Kreis ein Leitbild. Bei der Erneuerung dieser Leitsätze, sollen die Menschen mitwirken, um sich mit ihrer Heimat zu identifizieren.

Am künftigen Standort des Technologie-Transfer-Zentrums (TTZ) der Hochschule Augsburg in der Äbtissin-Gunderada-Straße 4 in Donauwörth: (von links) die Professoren Dominik Merlin und Björn Häckel, Landrat Stefan Rößle, MdL Wolfgang Fackler, Oberbürgermeister Armin Neudert und Peter Kosack von der Stiftung Cassianeum.
Bildung

Ein Stück Hochschule für Donauwörth

Ab Frühjahr 2020 werden in Donauwörth Professoren und Studenten forschen. Warum es Grund zur Vorfreude gibt und womit sich das Technologie-Transfer-Zentrum (TTZ) beschäftigen will

Am künftigen Standort des Technologie-Transfer-Zentrums (TTZ) der Hochschule Augsburg in der Äbtissin-Gunderada-Straße 4 in Donauwörth(von links): die Professoren Dominik Merlin und Björn Häckel, Landrat Stefan Rößle, Landtagsabgeordneter Wolfgang Fackler, Donauwörths Oberbürgermeister Armin Neudert und Peter Kosack von der Stiftung Cassianeum.
Bildung

Ein Stück Hochschule für Donauwörth

Plus Ab 2020 werden in Donauwörth Professoren und Studenten forschen. Mit was sich das Technologie Transfer Zentrum (TTZ) beschäftigen will

Saxophonistin Regina Reiter und Pianist Danling Felix Sheng sind als „Duo Klax“ am Sonntag, 3. November, in der Musikschule Günzburg zu hören.
Günzburg

Saxofonistin Regina Reiter kehrt in die Musikschule zurück

Sie hat in Günzburg als Kind ihre ersten Töne gespielt. Am nächsten Sonntag kommt sie für ein Konzert wieder dort hin.

Die Hochschule Augsburg hat bislang rund 6700 Studenten. Wirtschaft und Hochschule wollen nun 2000 zusätzliche Plätze schaffen.
Augsburg

Gibt es bald 2000 neue Studienplätze für Augsburg?

Plus Die Hochschule legt ein Konzept mit sechs innovativen Studiengängen vor. Es soll den Fachkräftemangel in Zukunftsbranchen beheben. Die Wirtschaft pocht auf einen raschen Ausbau.

Äbtissin M. Gertrud Pesch und Museumsleiterin Beate Spiegel vor den Modellen und Bildern der Abtei.

Ungewohnte Blicke auf die Abtei

In Oberschönenfeld werden Modelle aus dem Computer gezeigt

Die Hochschule Augsburg hat bislang rund 6700 Studenten. Wirtschaft und Hochschule wollen nun 2000 zusätzliche Plätze schaffen.
Kommentar

Neue Studienplätze für Augsburg: Der Freistaat ist am Zug

Die Hochschule Augsburg legt ein Konzept für 2000 neue Plätze vor. Warum der Ausbau dringend nötig ist.

Vivien Bardosis virtueller Kochassistent hilft in einer real existierenden Küche beim Kochen.
Augsburg

26-Jährige sorgt mit virtuellem Kochassistenten für Aufsehen

Vivien Bardosi entwickelt eine Lösung, wie man nicht mehr ins Rezeptbuch schauen muss. Warum sie damit auf der Konferenz „Mensch und Computer“ überzeugt.

so sehen die Schwingungen aus, die bei schnellem Rennen entstehen, wenn man sie auf eine Leinwand überträgt. Die Medienkünstlerin Alice Strunkmann-Meister stellt ihre Serie „Hertz“ beim Lab 30-Festival aus.
Lab 30

Wie Bewegungen zu einem Kunstwerk werden

Alice Strunkmann-Meister macht Schwingungen zu Medienkunst. In ihren neuen Arbeiten kombiniert sie moderne Laser-Technik mit einem alten Druckverfahren.

Über 6700 Studierende sind an der Hochschule Augsburg ins Wintersemester gestartet, mehr als jemals zuvor. Auch an der Universität geht der Vorlesungsbetrieb in Kürze. Dort wird mit rund 19 500 Studierenden gerechnet.
Studium

Die Hochschule Augsburg ist am Limit

Zum Wintersemester ist die Zahl der Studierenden noch einmal gestiegen. Präsident Gordon Thomas Rohrmair sagt, die Kapazitäten seien ausgereizt. Damit sieht er Probleme auf den Wirtschaftsraum zukommen.

So sieht das MRM-Institutsgebäude im Innovationspark von außen aus. Die Fertigstellung verzögert sich um 15 Monate. An der Außenfassade traten Probleme auf, die nunmehr behoben sind.
Augsburg

Baupfusch: Handwerker bremsen Forscher aus

Plus Die Fertigstellung eines Institutsgebäudes am Innovationspark verzögert sich um mehr als ein Jahr. Warum das Bauwerk für die Universität von besonderer Bedeutung ist. Auch die Hochschule wird Räume nutzen

So sieht die Reparatur-Station für Räder an der Hochschule Augsburg aus.
Hochschule Augsburg

Neue Reparatur-Station für Fahrräder und Skateboards

An der Hochschule Augsburg gibt es eine Fahrrad-Reparatur-Station. Wer darf sie nutzen und wie funktioniert sie?

So sieht die Reparatur-Station für Räder an der Hochschule aus.
Kommentar

Tolles Angebot an der Hochschule, nicht nur für Radler

Mit der Rad-Reparatur-Station macht die Hochschule Augsburg ein tolles Angebot. Was man sich noch wünscht.

Auf dem Areal des ehemaligen Gefängnisses im Hochfeld soll der dritte Campus der Hochschule entstehen.
Stadtteilgespräche

Wo parken die Studenten des neuen Campus?

Schon heute klagen die Menschen im Hochfeld über viel Verkehr und sie fürchten, dass es bald noch enger wird. Wie die Stadt versucht hat, die Bedenken zu zerstreuen

Parteitag

Klimawandel: Es bleiben fünf bis zehn Jahre

Ein Augsburger Professor referiert bei der Dillinger SPD

Michael Grandel ist in der Nacht auf Montag unerwartet gestorben.
Augsburg

So trauert die Augsburger Wirtschaft um Michael Grandel

Der Chef der Kosmetikfirma Dr. Grandel ist unerwartet im Alter von 65 Jahren gestorben. In der Wirtschaftswelt wird er nun für sein Lebenswerk gewürdigt.

Markus Hupfauer, Vorsitzender des Friedberger Jugendclubs, ist in diesem Jahr zu Gast im Sommergespräch der Friedberger Allgemeinen.
Friedberg

Er gibt alles für junge Friedberger

Plus Markus Hupfauer aus Stätzling ist seit Oktober 2018 Vorsitzender des Friedberger Jugendclubs. Den Überzeugungstäter halten auch der große Aufwand und Widerstände nicht davon ab, sich zu engagieren.

In der Sonderverwaltungszone Hongkong ist die politische Lage brisant.
Augsburg

Turbulenzen um Augsburger China-Reise

Ein Augsburger Hochschulprofessor und vier Köche fliegen in die boomende Metropole Shenzhen. Die Stadt liegt ganz in der Nähe von Hongkong. Dort ist die politische Lage derzeit brisant.

Studenten zeigen ihre Visionen zum Wohnen der Zukunft in der Schau „Augsburg 2040“.
Augsburg

Studentenprojekt: Wie wollen wir in Augsburg künftig wohnen?

Wie Augsburger Hochschulstudenten die Fuggerei und andere Viertel in Zukunft gestalten würden. Toleranz spielt ein wichtige Rolle.

Roland Ebrecht von Infineon mit den Studentinnen Luisa Mayershofer und Jessica Bender (von links).

Mehr Sicherheit im Netz

Studenten der Hochschule und Infineon kooperieren