Westerheim
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Westerheim"

Ein 37-Jähriger aus dem Raum Göppingen soll zwei Buben entführt und vergewaltigt haben. Jetzt legte er vor Gericht ein Geständnis ab.
Prozess in Ulm

Jungen entführt und vergewaltigt: Ein Windelfetisch trieb den Täter an

Plus Vor 15 Jahren kidnappte ein 37-Jähriger zwei Buben - in Ulm und Heidenheim. Auf einem Westerheimer Campingplatz hortete er zudem Kinderpornos. Nun hat er vor Gericht gestanden.

Zwei Jugendliche sind in Westerheim vor der Polizei geflüchtet.
Westerheim

Polizei beendet nächtliche Spritztour: 16-Jähriger flüchtet im Auto seiner Eltern

Weit nach Mitternacht flüchtet in Westerheim ein Auto vor der Polizei. Auf einem Feldweg stellt sich dann heraus: Ein Jugendlicher sitzt am Steuer.

Einige Geflügelhalter in der Region müssen ihre Tiere ab heute im Stall lassen. Wegen der Geflügelpest hat der Landkreis Unterallgäu eine Stallpflicht erlassen.
Unterallgäu

Geflügelpest: In der Nähe von Gewässern gilt jetzt auch im Unterallgäu Stallpflicht

Weil wilde Wasservögel die Krankheit verbreiten können, müssen die Haustiere geschützt werden. Wer im Unterallgäu betroffen ist.

LPV-Geschäftsführer Jens Franke setzt auf Landwirte wie Stefan Weinhardt, der mit weiteren zehn Bauern aus dem Raum Ottobeuren/Westerheim das Naturschutzgebiet „Hundsmoor“ pflegt. Von dort sollen nun seltene Pflanzen- und Tierarten „auf Wanderschaft“ gehen und weitere Feuchtgebiete an der Günz besiedeln. Bei der Pflege der Feuchtwiesen im „Hundsmoor“ (Bild rechts) sind auch heute noch Handarbeit und Seilwinde angesagt.
Westerheim

Seltene Arten sollen vom Hundsmoor aus „auf Wanderschaft“ gehen

Plus Im Naturschutzgebiet Hundsmoor bei Westerheim leben besondere Pflanzen und Insekten. Heimische Landwirte pflegen die Feuchtwiesen mit viel Aufwand. Was sie mit ihrer Arbeit für die Artenvielfalt im Günztal tun.

Ottobeuren

An der Günz erobert sich die Natur Lebensraum zurück

Plus Vor 20 Jahren wurde die erste Naturschutzstiftung in Schwaben gegründet. Ein Artikel über Erfolge und Sorgen.

Seit 20 Jahren gibt es die Naturschutzstiftung im Günztal.
Babenhausen

Artenschutz: Natur an der Günz erobert ihren Raum zurück

Plus Vor 20 Jahren wurde die erste Naturschutzstiftung in Schwaben gegründet. Seitdem hat sich viel getan zwischen Obergünzburg und Günzburg.

Bis Dienstag verkaufte Matthias Bergstaedt, der Programmdirektor des Ulmer „Weihnachtscircus“, im Kaufhof in Ulm gebrannte Mandeln.
Ulm

Zirkus-Urgestein tauscht in Coronakrise Manege gegen Kaufhaus

Plus Das Gesicht des Ulmer „Weihnachtscircus“ verkauft im Kaufhof Mandeln - und hofft auf die Rückkehr seines Lebenstraums.

Die beiden Vorstandsmitglieder der regional verwurzelten Genossenschaftsbank Helmut Graf (Vorstandsvorsitzender, rechts im Bild) und Uwe Köhler sehen sich als Bankpartner vor Ort – und wollen mit der Spende das Ehrenamt weiter stärken und unterstützen.
Weihnachten

Spende an Vereine und Institutionen

125000 Euro Unterstützung durch die Raiffeisenbank Schwaben Mitte

Im Bereich der Brücken – an der neuen Bahnüberführung an der Hauptstraße bei der Kirche (Foto) und an der historischen Bogenbrücke über die Westliche Günz und die Günztalstraße – sollte laut der Änderung des Planfeststellungsbeschlusses nur die obere Hälfte der Schallschutzwand transparent gestaltet werden. Überraschenderweise wurde sie an der Hauptstraße nun vollständig durchsichtig ausgeführt.
Westerheim

Schallschutz: Rechtsstreit mit der Bahn endet mit einer Überraschung

Plus Ein Gericht erfüllt mit Entscheidung viele, wenn auch nicht alle Wünsche in Westerheim. Nun freut sich die Bürgermeisterin über einen unerwarteten Schritt des Eisenbahnkonzerns.

Vor 20 Jahren in Westerheim, auf dem Hof von Landwirt Hof Leonhard Kirchensteiner: Weil seine Kuh "Nelke" positiv auf BSE getestet wurde, musste die ganze Herde vernichtet werden.
Landwirtschaft

20 Jahre BSE: Als der Rinderwahnsinn auf einem Allgäuer Hof um sich griff

Plus Vor 20 Jahren erkrankte die erste Kuh in Deutschland an BSE. Tausende Tiere wurden getötet. Auch ein Bauer im Unterallgäu verlor seine Herde. Ist die Seuche heute noch eine Gefahr?

Die Warnbaken wurden zur Seite gestellt, um die neue Staatsstraße bei Holzgünz zu eröffnen. Unser Bild zeigt (von links) den Holzgünzer Bürgermeister Franz X. Rolla, Landrat Alex Eder, den stellvertretenden Bereichsleiter des Staatlichen Bauamts, Werner Schmid, Abteilungsleiter Ralf Eisele und Westerheims Bürgermeisterin Christa Bail bei der Verkehrsfreigabe.
Holzgünz

Ortsumfahrung Holzgünz ein „Meisterstück des Straßenbaus“

Plus Die Ortsumfahrung von Holzgünz ist nun offiziell freigegeben. Es gibt aber auch unerfreuliche Aspekte.

Mehrere Wunderkerzen wurden in den Automaten gesteckt.
Westerheim

Unbekannter will mit Wunderkerzen Zigarettenautomat aufbrechen

Mit einer etwas unkonventionellen Art und Weise hat ein bislang Unbekannter versucht, einen Automaten in Westerheim aufzubrechen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Insgesamt 30 Personen in der Senioreneinrichtung in Ottobeuren (Bayern) sind bisher positiv auf das Coronavirus infiziert.
Unterallgäu

Nach Corona-Ausbruch: Zweiter Todesfall im Altenheim

Plus Neue Fälle im Kindergarten Westerheim und in der Grundschule Türkheim. Turbulente Tage für Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenheims in Ottobeuren.

Mal etwas anderes und ganz besonders schön kann eine Wanderung in aller Frühe sein.
MZ-Wanderserie

Familien-Tour im Unterallgäu: Coole Morgenrunde mit dem Rad

Plus Im dritten Teil unserer Wanderserie im Unterallgäu geht es mit dem Rad zwischen Ottobeuren und Westerheim Richtung Hundsmoor. Und das ganze bei Sonnenaufgang.

Bei der Einweihung der Räume: (von links) Christa Bail (Bürgermeisterin Westerheim), German Fries (Bürgermeister Ottobeuren), Anna Kaufmann (Leiterin Tagespflege Ottobeuren und Westerheim), Geschäftsführer Josef Schmelcher, Josef Boxler und Gertrud Könis (Vorsitzende und Stellvertreterin Förderverein Ambulante Krankenpflege) sowie die Pfarrer Werner Vogl und Pater Christoph Maria Kuen.
Ottobeuren

Neue Räume für die Ambulante Krankenpflege

Plus Senioren und pflegende Angehörige haben nun eine neue Anlaufstelle. Derzeit kann die Tagespflege allerdings nur zur Hälfte belegt werden.

Ein junger Motorradfahrer verursachte in Westerheim einen Unfall und hatte dabei Glück. Unser Bild ist ein Symbolbild.
Unterallgäu

Frontalzusammenstoß zwischen Motorrad und Auto endet glimpflich

Die Polizei Mindelheim ist am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall ausgerückt. Ein junger Motorradfahrer hatte Glück im Unglück.

Das erste Hochwasserrückhaltebecken des „Zweckverbandes Hochwasserschutz Günztal“ südlich von Eldern ist auf der Zielgeraden und einsatzbereit. Bagger sind derzeit nur noch mit abschließenden Modellierarbeiten im Umfeld des Beckens beschäftigt.
Unterallgäu

Damit Hochwasser nicht zur Katastrophe wird

Plus Im Günztal entstehen fünf Rückhaltebecken. Warum die Kosten für das Großprojekt steigen und ein Bereitschaftsdienst nötig ist.

Die Günztalgemeinden, darunter etwa Babenhausen, Kettershausen und Egg, sollen effektiver vor Hochwasser geschützt werden.
Unterallgäu/Babenhausen

Hochwasserschutz im Günztal: Das sind die nächsten Schritte

Plus Das zweite große Rückhaltebecken im Günztal soll gebaut werden. Auch Babenhausen und Kettershausen sollen von der Maßnahme zum Hochwasserschutz profitieren.

Ergebnisse der Gemeinderat- und Bürgermeister-Wahl in Westerheim: Die Wahlergebnisse der Kommunalwahl 2020 finden Sie ab dem 15. März hier.
Wahlergebnisse

Kommunalwahl 2020 in Westerheim: Alle Ergebnisse der Bürgermeister- und Gemeinderat-Wahl

Kommunalwahl 2020: Die Ergebnisse in Westerheim sollen noch am 15. März vorliegen. Wie fallen die Wahlergebnisse der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl aus?

Birgit Steudter-Adl Amini
Kammlach

Das lange Warten in Kammlach

Plus Warum die Ergebnisse der Kommunalwahl in der VG Erkheim erst am Montag vorlagen.

Zeno Zech ist nun Ehren-Kommandant in Immelstetten Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr haben Kreisbrandmeister Johann Schmid (rechts) und der neue Kommandant Daniel Wiedemann (links) die hohe Auszeichnung vorgenommen.
Feuerwehr

Viel Applaus für den Ehrenkommandanten

Zeno Zech war 30 Jahre in Immelstetten im Dienst

Coronafälle beschäftigen nun auch das Unterallgäu.
Unterallgäu

Weiterer Corona-Fall im Unterallgäu

Im Unterallgäu gibt es einen fünften bestätigten Corona-Fall. Das Landratsamt verbietet Besuche in Kliniken und Senioreneinrichtungen. Kirchheim wählt in der Schule.

Fünf große Rückhaltebecken sollen im Günztal entstehen.
Kettershausen

Hochwasserschutz: Was ist mit Kettershausen?

In Babenhausen steht der innerörtliche Ausbau des Hochwasserschutzes an. Wie es im Nachbarort aussieht.

Viele Landwirte sind verärgert und protestieren.
Unterallgäu

2019 war für die Bauern ein äußerst frustrierendes Jahr

Plus Der Bauernverband im Unterallgäu kritisiert die Behandlung der Landwirte: Jeder in der Landwirtschaft Tätige fühle sich wie "Freiwild".

Die FDP tritt mit 51 Kandidaten bei der Kreistagswahl an. Das Bild zeigt (von links) Stephan Rosche, Alexandra Wiedemann, Mario Schaupp, Tom Luderer, Maik Hammermayer, Marcel Mundinar, Maria Rita Popp und Bernhard Mohr.
Wahl

So viele Kandidaten wie noch nie

Der FDP-Kreisverband bereitet sich auf die Kreistagswahl vor