Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dschungelcamp 2019: "Mediensau" Bastian Yotta im Porträt

IBES 2019 bei RTL

20.01.2019

Dschungelcamp 2019: "Mediensau" Bastian Yotta im Porträt

Bastian Yotta ist Kandidat im Dschungelcamp 2019. Der angebliche Selfmade-Millionär war schon oft im TV zu sehen. Ob sein "Miracle Morning"-Ritual ihm hilft?

Als Bastian Yotta im Interview mit RTL nach den Gründen für die Teilnahme am "Dschungelcamp" 2019 gefragt wurde, gab er eine ehrliche Antwort: "Geld ist immer geil", sagte er mit Verweis auf die Gage. Er sei aber auch auf Aufmerksamkeit aus - schließlich sehe er sich selbst als "Mediensau".

Zu diesen Aussagen passt die Promi-Karriere von Bastian Yotta als selbsternannter Selfmade-Millionär. Dabei fing alles ganz bodenständig an: Als Bastian Gillmeier kam er 1976 im bayerischen Landshut zur Welt, studierte nach der Schule Betriebswirtschaftslehre und arbeitete als Versicherungsmakler. Doch da er mit diesem Leben nicht zufrieden war, erfand er sich neu.

Im Jahr 2014 wanderte er daher mit seiner Freundin Maria Hering nach Amerika aus. Er und die frühere Kandidatin von "Deutschland sucht den Superstar" nannten sich Yotta mit Nachnamen, um sich besser zu vermarkten. Sie waren dann in der Reality-Doku "Yottas! Mit Vollgas durch Amerika" zu sehen.

Dschungelcamp 2019: Bastian ist im TV kein neues Gesicht

Doch die Liebe der beiden zerbrach: Sie gaben 2016 ihre Trennung bekannt. Maria Yotta kehrte nach Deutschland zurück und nannte sich wieder Hering mit Nachnamen. Bastian Yotta blieb hingegen Bastian Yotta.

Der heute 42-Jährige war in den vergangenen Jahren weiterhin im TV zu sehen. Unter anderem zeigte er sich 2017 bei "Adam sucht Eva" freizügig. Er ging dort eine Beziehung mit Natalia Osada ein - die aber nur kurz hielt. Jetzt ist er also beim "Dschungelcamp" 2019 zu sehen.

Dschungelcamp 2019: Bastian Yotta sucht keine neue Liebe

Im Dschungelcamp 2019 möchte er den wahren Menschen Bastian Yotta zeigen, sagte er im Interview mit RTL . Das untermauerte er mit tiefgehenden Aussagen wie: "Entgegen der gängigen Meinung über mich bin ich nicht schwanz-gesteuert, sondern herz-gesteuert." Nach Liebe suche er im Dschungel aber nicht - er sei nämlich schon in festen Händen.

Die Teilnahme von Bastian Yotta am Dschungelcamp 2019 stand zwischenzeitig auf der Kippe. Er wurde nämlich wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung am Flughafen in Frankfurt am Main festgenommen. Er kam wieder auf freien Fuß - das Verfahren läuft.

Yotta hat seine Berufung als Motivationscoach im Camp gefunden: Jeden Morgen ruft er seine Mitstreiter zum Motivationsritual "Miracle Morning" zusammen.

Das Porträt: Kandidat Bastian Yotta

  • Geboren am: 4. Dezember 1976 in Landshut
  • Beruf: Unternehmer, Selfmade-Millionär, Reality-Doku-Star, Buchautor
  • Berühmt geworden durch: "Yottas! Mit Vollgas durch Amerika"
  • Ziel im Dschungelcamp 2019: Geld, Aufmerksamkeit - und "den wahren Bastian Yotta zeigen"

(AZ)

Hier lesen Sie Porträts zu den anderen Dschungelcamp-Kandidaten:

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren