Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Love Island 2022: Sendetermine, Sendezeit und Drehort der Staffel 7

Love Island
12.04.2022

"Love Island" 2022: Sendetermine, Drehort - alle Infos zu Staffel 7

"Love Island" geht 2022 weiter. Wir haben alle Infos.
Foto: RTL2/Severin Schweiger

"Love Island" läuft 2022 mit Staffel 7 im Fernsehen. Holen Sie sich hier bei uns alle Infos rund um Sendetermine, Sendezeit und Drehort.

"Love Island" ist mit Staffel 7 wieder im deutschen Fernsehen zu sehen. Wieder begeben sich die teilnehmenden Kandidatinnen und Kandidaten auf die Suche nach der großen Liebe - oder werden sie sich am Ende doch fürs Geld entscheiden?

Das Konzept von "Love Island" sieht folgendermaßen aus: Für eine ganze Weile ziehen die Teilnehmer in eine Villa ein und stehen hier unter ständiger Beobachtung. Ziel der Show ist es, einen Partner zu finden. Denn nur so schafft man es in die nächste Runde. Nur diejenigen, die mit einem anderen Kandidaten vercouplet sind, egal aus welcher Motivation, kommen weiter. Die Singles, die alleine dastehen, scheiden aus. Im Laufe ihrer Zeit in der Villa werden sich die Couples immer wieder ändern. Denn nach und nach kommen weitere Singles, die sogenannten Granaten hinzu, die das Gleichgewicht durcheinanderbringen können.

Tagsüber stellen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einigen Wettkämpfen und Spielen, abends wird meistens gefeiert. Im Finale entscheiden die TV-Zuschauer: Das Paar, das sie am liebsten haben oder für welches sie das meiste Potenzial sehen, kann per Abstimmung gewählt werden. Das Siegercouple muss sich dann nach der turbulenten Zeit in der Villa einer weiteren Herausforderung stellen. Es muss sich entscheiden - und zwar zwischen Geld und der Liebe. Eine schwierige Entscheidung, denn hier geht es um 50.000 Euro.

Video: ProSieben

"Love Island" 2022: Wann war der Start?

Der Start von Staffel 7 von "Love Island" war am 21. März 2022.

Wie lange läuft "Love Island" 2022?

Drei Wochen lang gibt es neue Folgen zu sehen. "Love Island" 2022 läuft bis zum 11. April.

Staffel 7 von "Love Island": Sendetermine und Sendezeit

"Love Island" 2022 ist vom 21. März bis zum 11. April immer montags bis freitags und sonntags zu sehen. Die Sendezeit ist 22.15 Uhr - nur die erste Folge lief um 20.15 Uhr.

Das sind die Sendetermine von "Love Island" im Frühjahr 2022:

  • Folge 1: Montag, 21.3.2022, 20.15 Uhr
  • Folge 2: Dienstag, 22.3.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 3: Mittwoch, 23.3.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 4: Donnerstag, 24.3.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 5: Freitag, 25.3.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 6: Sonntag, 27.3.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 7: Montag, 28.3.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 8: Dienstag, 29.3.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 9: Mittwoch: 30.3.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 10: Donnerstag, 31.3.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 11: Freitag, 1.4.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 12: Sonntag, 3.4.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 13: Montag, 4.4.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 14: Dienstag, 5.4.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 15: Mittwoch, 6.4.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 16: Donnerstag, 7.4.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 17: Freitag, 8.4.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 18: Sonntag, 10.4.2022, 22.15 Uhr
  • Folge 19: Montag, 11.4.2022, 22.15 Uhr

Drehort: Wo findet "Love Island" 2022 statt?

Im vergangenen Jahr fand die sechste "Love Island"-Staffel auf der größten kanadischen Insel Teneriffa statt, die zu Spanien gehört. Dort verbrachten die Islander ihre Zeit in einer riesigen Villa mit Ausblick auf Landschaft und Meer. Das ist auch wieder der Drehort von "Love Island" 2022.

"Love Island", Staffel 7: Die Kandidaten

Wer sind die Kandidatinnen und Kandidaten von "Love Island" 2022? Das sind die Teilnehmer in Staffel 7 im Überblick:

  • Adriano (27), Fachkraft für Lagerlogistik aus dem Raum Stuttgart
  • Bucci (31), Gelernter Bankkaufmann & Barkeeper aus München
  • Chris (27), Immobilien-Entwickler aus Hamburg
  • Daniel (31), Bauingenieur aus Frankfurt
  • Jennifer (23), Recruiterin aus Düsseldorf
  • Jessica (22), Einzelhandelskauffrau aus dem Raum Trier
  • Lara (27), Angestellte aus Hamburg
  • Léon (25), Jura-Student aus dem Raum Lüneburg
  • Leonie (27), Kaufmännische Angestellte aus Gronau
  • Madhi (23), Personal-Trainer und Student aus dem Raum Konstanz
  • Mark (23), Beamter bei der Bundeswehr aus Bonn
  • Nico (26), Vertriebler in der Telekommunikationsbranche aus dem Saarland
  • Sandrine (28), Jura-Studentin aus dem Raum Stuttgart
  • Tom (29), IT-Systemadministrator aus Velbert
  • Vanessa (26), Personalerin aus Grafrath
  • Vanuschka (22), Selbstständig in der Kosmetikbranche aus Salzburg
  • Carina (23), Altenpflegerin und Bloggerin aus Werther

Das ist die Moderatorin von "Love Island" 2022

Die bisherigen "Love Island"-Staffeln wurden von Jana Ina Zarrella moderiert. 2021 gab es jedoch einen Wechsel bei der Moderation. Die gebürtige Niederländerin Sylvie Meis übernahm diesen Job. Das Model nimmt schon seit 2003 an den verschiedensten TV-Formaten teil, darunter unter anderem "Costa!", "Das Supertalent" und "Let's Dance". Im Jahr 2009 gab sie bekannt, dass sie unter Brustkrebs leidet - litt, denn nach einer Operation und Chemotherapie konnte sie diesen schließlich besiegen.

Auf die Zeit bei Staffel 7 von "Love Island" freut sie sich schon und sagte dem Sender gegenüber: "Ich freue mich sehr, dass es bald wieder mit 'Love Island' losgeht. Es wird viele Neuerungen geben. Darauf können sich alle Fans freuen." Was genau das bedeuten soll, ist allerdings noch unklar.

So sehen Sie Staffel 7 von "Love Island": Übertragung und Wiederholung

Wie schon seit Staffel 1 wird auch 2022 RTL 2 für die Übertragung und Wiederholung von "Love Island" 2022 zuständig sein. Wird es eine Wiederholung geben, wenn Sie mal eine der Folgen verpasst haben? Die vergangenen Jahre über war es so, dass RTL+ die Dating-Show ebenfalls im Stream zeigte. Hier standen auf der Plattform schließlich auch nach TV-Ausstrahlung die einzelnen Episoden zum Ansehen zur Verfügung.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.