Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Joachim Gauck
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Joachim Gauck“

«Es beginnt für Deutschland eine Epoche im Gegenwind»: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.
Gesellschaft

Steinmeier beschwört deutschen "Widerstandsgeist"

Energiekrise, Inflation, Krieg in der Ukraine - für viele Menschen in Deutschland wird die aktuelle Situation zur Belastungsprobe. Der Bundespräsident beschwört den Zusammenhalt in der Gesellschaft.

Joachim Gauck, Bundespräsident a.D., spricht bei einer Pressekonferenz.
Ex-Bundespräsident

Gauck: Exilmuseum für "dunkles Kapitel" deutscher Geschichte

Das in Berlin geplante Exilmuseum wird aus Sicht von Ex-Bundespräsident Joachim Gauck "ein Thema von brennender Aktualität" behandeln.

Zuschauer protestieren bei einer Veranstaltung mit Bundeskanzler Olaf Scholz in Neuruppin.
Gesellschaft

Massenprotest oder gar Aufstand - was passiert im Winter?

Der Winter kommt schnell - und mit ihm vielleicht weiter rasant steigende Preise, Rationierung von Gas und andere Probleme. Machen dann Deutschlands Wut-Bürger mobil? Einen ersten Demo-Termin gibt es.

Energiesparen kann man zum Beispiel beim Heizen. Aber auch dort gilt: Bitte nicht übertreiben.
Wohnen

Schimmelt meine Wohnung, wenn ich zu wenig heize?

Plus Wegen der Gaskrise überlegen viele Menschen schon jetzt, wie sie im Herbst und Winter möglichst viel Energie sparen können. Doch weniger zu heizen, birgt auch Gefahren.

«Der Gewissenlose befragt sich nicht, ob es recht ist, die Waffe zu nehmen, um seine Ansprüche durchzusetzen»: Joachim Gauck.
Ukraine-Krieg

Gauck würde notfalls selbst zur Waffe greifen

Was würde der Ex-Bundespräsident tun, wenn nicht die Ukraine, sondern Berlin angegriffen würde? Gauck warnt: Der pazifistische Ansatz führe in einem solchen Szenario zur "Dominanz der Bösen".

Ehrungen gab es bei der Mitgliederversammlung der Volkshochscchule Günzburg.
Landkreis Günzburg

Mitgliederversammlung bei der Volkshochschule Günzburg

Die Pandemie wirkt sich auch bei der Vhs aus. Das Verbundprojekt mit Krumbach bleibt aber im Fokus.

Joachim Gauck, Bundespräsident a.D., bei einer Veranstaltung im thüringischen Geisa.
Bundespräsident a.D.

Gauck: Kanzler Scholz handelt langsam, aber er handelt

Deutschland dürfe in Sachen Waffenlieferungen an die Ukraine derweil nicht "in eine Phase des Wunschdenkens" zurückfallen, warnt der ehemalige Bundespräsident.

SPD-Chef Lars Klingbeil.
Internationale Politik

SPD-Chef Klingbeil sieht Deutschland als "Führungsmacht"

Aufgrund seiner Geschichte ist Deutschland auf dem internationalen Parkett nach 1945 eher zurückhaltend aufgetreten. Laut SPD-Chef Klingbeil muss die Bundesrepublik in Zukunft eine neue Rolle einnehmen.

Werner Schulz war in der DDR 1989 Mitgründer des Neuen Forums und später lange Abgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag und im Europaparlament.
Streitbarer Demokrat

Ex-Bürgerrechtler Schulz erhält Nationalpreis

Schon früh habe er auch vor Putins "gefährlichem Nationalismus" gewarnt, unterstreicht Bundespräsident Steinmeier. Der streitbare Demokrat Werner Schulz wird mit dem Deutschen Nationalpreis geehrt.

Aufgrund der katastrophalen Auswirkungen der Geldknappheit stehen im Juli 1931 tausende von Menschen vor dem Berliner Postscheckamt, um ihr Guthaben abzuheben.
Wirtschaft

Wohlstand ist in Krisenzeiten nicht mehr selbstverständlich

Plus Uns geht es gut – unseren Kindern wird es noch besser gehen. Nun gerät diese Zuversicht ins Wanken. Was bedeutet das für unser Land?

Joachim Gauck steht am Rande der Usedomer Literaturtage. Der ehemalige Bundespräsident  ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Pandemie

Alt-Bundespräsident Gauck positiv auf Coronavirus getestet

Er habe Symptome, sei aber auf dem Weg der Besserung.

Auszeichnungen

Werner Schulz erhält Deutschen Nationalpreis 2022

Der mit 30.000 Euro dotierte Deutsche Nationalpreis geht in diesem Jahr an den früheren DDR-Bürgerrechtler Werner Schulz.

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic.
Ex-Tennisstar

Ana Ivanović: "Ich liebe es, zu packen"

Ex-Tennisstar Ana Ivanović packt nach eigenen Worten gern ihre Koffer - auspacken mag sie hingegen weniger.

Joachim Gauck, ehemaliger Bundespräsident.
Bundespräsident a.D.

Gauck: Brauchen "mutige und entschlossene Bundesregierung"

Deutschland braucht aus Sicht des ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck in der Ukraine-Krise eine "mutige und entschlossene Bundesregierung".

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck.
Alt-Bundespräsident

Gauck sieht Deutschland vor Zeitenwende

Als Reaktion auf den Krieg in der Ukraine hat sich Alt-Bundespräsident Joachim Gauck gegen Denktabus in der Frage eines sofortiges Boykotts russischer Energielieferungen ausgesprochen.

Joachim Gauck will gegenüber Russland und Präsident Wladimir Putin klare Kante zeigen. Gauck ist vor allem für sein politisches Engagement in der DDR bekannt.
Interview

Joachim Gauck: "Menschenleben zählen mehr als Wohlstand"

Plus Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck über einen Boykott russischen Gases, was er über Wladimir Putin denkt und welche Sorgen ihn plagen.

Demonstration gegen den Krieg in der Ukraine in Berlin.
Krieg in der Ukraine

Der Preis der Solidarität

Russlands Krieg gegen die Ukraine hinterlässt in Deutschland Spuren. Auf den Straßen, in den Flüchtlingsunterkünften, auch an der Tankstelle.

Video

Ex-Bundespräsident Gauck: "Frieren für die Freiheit"

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck hat sich für einen Stopp russischer Energie-Importe stark gemacht. Menschen in Deutschland könnten eine «generelle Delle im Wohlstandsleben» ertragen.

Video

"Können auch mal frieren": Ex-Bundespräsident Gauck über Stopp russischer Energie-Importe

Der Ukraine-Krieg wird auch für Deutschland drastische Konsequenzen haben. Ex-Bundespräsident Joachim Gauck fordert jedoch: Für den Frieden müssen Bürger und Bürgerinnen gewollt sein, ein Stück Lebensqualität zu entbehren.

Joachim Gauck kann sich einen Stopp russischer Energie-Importe durchaus vorstellen.
Joachim Gauck

Ex-Bundespräsident: "Auch einmal frieren für die Freiheit"

Joachim Gauck macht sich für einen Stopp russischer Energie-Importe stark. Deutschland könne eine "generelle Delle im Wohlstandsleben" ertragen. Kritik am Aufruf zum Energiesparen kommt von der Linken.

Flucht über Trümmer - dazu die ständige Angst vor Beschuss: Die Evakuierung von Zivilisten aus ukrainischen Städten wie Irpin gestaltet sich schwierig.
Krieg gegen die Ukraine

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage am Morgen

Alarm in Kiew, Großstädte unter Beschuss: Erstmals seit Kriegsbeginn treffen sich heute die Außenminister der Ukraine und Russlands. Ukraines Botschafter drängt Deutschland, auf russische Energie zu verzichten.

Die Bundesversammlung wählt 2022 den Bundespräsidenten. Hier finden Sie die Infos zur Wahl.
Bundespräsident

Wie läuft die Wahl des Bundespräsidenten 2022 ab?

Frank-Walter Steinmeier will sich 2022 wieder zur Wahl stellen. Wie, wann und von wem der Bundespräsident gewählt wird.

Frank-Walter Steinmeier ist seit 2017 Bundespräsident Deutschlands.
Umfrage

Mehrheit der Deutschen hält Steinmeier für guten Bundespräsidenten

Exklusiv Die Bundesversammlung wählt am Sonntag einen neuen Bundespräsidenten. Frank-Walter Steinmeier steht vor seiner zweiten Amtszeit. Vor allem Ältere finden ihn gut.

Schloss Bellevue in Berlin ist der Amtssitz des Bundespräsidenten. Bei seiner Wahl im Februar ist auch Neu-Ulms Oberbürgermeisterin dabei - zum dritten Mal.
Landkreis Neu-Ulm

Neu-Ulms Oberbürgermeisterin Albsteiger wählt den Bundespräsidenten

Plus Katrin Albsteiger reist im Februar nach Berlin. Zusammen mit der Neu-Ulmerin stimmen Prominente wie Astronaut Alexander Gerst und Fußballer Leon Goretzka ab.

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Coronavirus

Das Corona-Update vom 20. Dezember

Jeden Tag laufen etliche Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.