Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Untermeitingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Untermeitingen“

Schwabmünchen

DJane Kitty Kat feiert in Disco PM ins neue Jahr

Vorsitzender Hans-Jürgen Spitz präsentiert das Logo. Foto: Baumann
Lechfeld

Pro Lechfeld präsentiert sein Logo

Ein kleiner blauer Tornado düst am Wasserturm vorbei. Mit diesen zwei markanten Wahrzeichen der Region präsentiert sich künftig die Bürgerinitiative "Pro Lechfeld".

Im "Königreich Nimmerlach" wissen selbst die Hofnarren nicht mehr, wie sie den König zum Lachen bringen sollen.
3 Bilder
Schwabmünchen

Freundschaft und Fröhlichkeit

Paula ist aufgeregt. Sie muss heute Nachmittag richtig gemein sein. Beim Theaterstück "Die 3 Rätsel des Feuerfalken" spielt die Neunjährige eine fiese Amsel. Für Paula und ein paar andere Kinder ist die Premiere des Stückes auch ihre persönliche Premiere - sie spielen zum ersten Mal bei den Bühnenstrolchen, dem Kinder- und Jugendtheater des Theatervereins Laetitia 1908 Untermeitingen, mit.

Christine Bihler, Maria Hierl, Sabine Kratzer, Ulrike Riedl, Judith Aldinger, Theresa Riedl und Renate Bentlage (von links) von der Lechfelder Tafel verteilten Weihnachtspakete an Bedürfte. Foto: Ivanka Williams-Fuhr
Schwabmünchen

Ein kleines Geschenk, das Freude macht

Gerade jetzt zu Weihnachten ist die Hilfe besonders wichtig: Etliche Rentner, Alleinerziehende, aber auch Familien haben nicht genügend Geld, um sich etwas zu Essen kaufen zu können. Für diese Menschen sind die Tafeln eine wichtige Stütze. In Untermeitingen hat die Lechfelder Tafel, eine Untergruppe der Schwabmünchner Tafel, längst Fuß gefasst.

Gespräch zwischen Bürgerinitiative und Bundeswehr auf dem Lechfeld: (v. l.) Hans-Jürgen Spitz, Thomas Dohler und Andreas Halscheidt. Foto: Uta Baumann
Schwabmünchen

Soldaten freuen sich über Rückhalt

Nicht nur bei den Bewohnern auf dem Lechfeld stößt die Bürgerinitiative "Pro Lechfeld" auf offene Ohren. Auch die Soldaten hätten die Gründung der Initiative sehr positiv aufgenommen. Dies berichtete Oberstleutnant Thomas Dohler, der stellvertretende Kommodore des Jagdbombergeschwaders 32 (JaboG), gestern in einem Gespräch mit den beiden Vorsitzenden der Initiative.

Zäzilie Bihler feierte ihren 90. Geburtstag. Bürgermeister Georg Klaußner gratulierte der Jubilarin im Namen der Gemeinde und überreichte einen Geschenkkorb sowie eine Urkunde und ein Buchgeschenk vom Landrat Martin Sailer. Foto: Helmut Meier
Schwabmünchen

Stolze Oma wird 90

Zäzilie Bihler, in Untermeitingen allen bekannt als Cilli, feierte jetzt im Kreise ihrer Familie und guter Freunde ihren 90. Geburtstag. Am 13. Dezember 1920 wurde sie in der Nachbargemeinde Hiltenfingen als Tochter der Landwirtseheleute Britzelmair geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie mit ihren vier Geschwistern bei ihren Eltern in Hiltenfingen. Die Schule besuchte sie in Hiltenfingen.

Lokalsport

Waghalsig und auch talentiert

Sie turnt Flick-Flack und Salti, zeigt ohne zu wackeln Bogengänge auf dem zehn Zentimeter schmalen Schwebebalken und überzeugt am Stufenbarren mit Langhangkippen, die Sportlerin des Monats November Sandra Bajor.

Viele Bürger sorgen sich um den Bundeswehr-Standort - auch wegen der Arbeitsplätze.
Unterschriften-Aktion

Lechfeld: Fast 1000 Unterstützer für Bundeswehr-Standort

Seit etwa einer Woche liegen die Unterschriftenlisten aus, auf denen Bürger sich für den Erhalt des Bundeswehr-Standortes Lechfeld aussprechen können. Viele haben unterschrieben.

Lechfeld

"Pro Lechfeld" weckt großes Interesse

Seitdem unsere Zeitung berichtet hat, dass sich auf dem Lechfeld eine Bürgerinitiative zum Erhalt der Bundeswehr gegründet hat, ist deren Vorsitzender Hans-Jürgen Spitz ein gefragter Mann.

Alle Nachrichten

Mehrere Unfälle wegen glatten Straßen

Drei Personen leicht verletzt

Schwabmünchen

Falsche Sternsinger unterwegs

Die Pfarreiengemeinschaft Lechfeld warnt vor falschen Sternsingern, die zur Zeit in Untermeitingen unterwegs sind und um Geldspenden bitten. Wie Rosi Jacob von der Pfarreiengemeinschaft berichtet, hätten Kirchenmitglieder die falschen Sternsinger in der Schlossgaststätte und in einem Schreibwarenladen in Untermeitingen gesichtet. "Es ist ihnen aufgefallen, weil sie selbst Sternsinger sind und wissen, dass wir jetzt noch gar nicht unterwegs sind", sagt Jacob.

Am Aschermittwoch ist nicht immer alles vorbei
Schwabmünchen

Am Aschermittwoch ist nicht immer alles vorbei

Augsburg/Untermeitingen Mit einer heftigen Schlägerei hatte der Faschingsdienstag für fünf stark alkoholisierte junge Männer in diesem Jahr geendet. Nun folgt das Nachspiel vor Gericht. Während die fünf bereits bei einer früheren Verhandlung als Zeugen auftraten (wir berichteten), saßen die 17- bis 24-Jährigen jetzt selbst auf der Anklagebank und mussten sich vor dem Jugendschöffengericht in Augsburg verantworten.

Beim Adventskonzert in der Pfarrkirche St. Stephan in Untermeitingen sang unter der Leitung von Anita Pfister der Chor "Augenblicke". Foto: Meier
Schwabmünchen

Weihnachtliche Augenblicke in St. Stephan

In Untermeitingen ist nun schon seit Jahren Tradition, dass sich viele Bürger am Vorabend des Christkindlmarktes in der Pfarrkirche St. Stephan treffen, um gemeinsam einen besinnlichen Adventsabend zu feiern.

Mit Glühwein, kleinen Leckereien und Schneeflocken macht der Christkindlmarkt in Untermeitingen so richtig Spaß. Fotos: Helmut Meier
2 Bilder
Schwabmünchen

Schneeflocken tanzen über dem Christkindlmarkt

"Leise rieselt der Schnee" hieß es in diesem Jahr beim Untermeitinger Christkindlmarkt. Zum 26. Mal wurde der Markt auf dem Platz vor dem Rathaus eröffnet. Bürgermeister Georg Klaußner bedankte sich für den ehrenamtlichen Einsatz des Organisationsteams Ina Thiele, Siggi Bauer, Petra Funke und Henriette Schönebeck.

Untermeitingen

Aufmerksamer Zeuge nimmt die Verfolgung auf

Ohne den aufmerksamen Zeugen wäre es schwer geworden, den Unfall in Untermeitingen aufzuklären. Er sah den Verursacher wegfahren und nahm die Verfolgung auf.

Friedrich Kosak, Marianne Grönninger und Alexander Witt bekamen vom zweiten FW-Vorstand Ernst Pientschik die Preise überreicht. Foto: Isabella Uhl
Schwabmünchen

Luftballon fliegt 170 Kilometer

Offensichtlich herrschte beim Bürgerfest in Untermeitingen im Juli ein recht guter Nord-Süd-Wind. Denn die angehängten Karten, die von dem Luftballonwettbewerb der Freien Wähler (FW) Untermeitingen wieder zurückgeschickt wurden, stammten fast alle aus dem Raum Weilheim/Mittenwald.

Schwabmünchen

Ein Akt der Höflichkeit

Im Moment sieht alles danach aus, dass Mitte Januar erstmals alle Gemeinderäte von Untermeitingen und Graben zusammenkommen, um über das neue Gemeindezentrum der evangelischen Versöhnungskirche Lagerlechfeld zu sprechen.

Georg Ried stimmte beim Adventsabend im Haus Imhof in Untermeitingen mit besinnlichen und lustigen Geschichten auf die Weihnachtszeit ein. Foto: Helmut Meier
Schwabmünchen

Josef und Maria aus dem Allgäu

Autorenlesungen in der Gemeindebücherei Untermeitingen gehören schon zur Tradition. Auch heuer kamen die Liebhaber adventlicher Melodien Geschichten beim Adventsabend im Bürgersaal im Haus Imhof auf ihre Kosten. Die Gemeindebücherei hatte unter der Leitung von Hans Wutzlhofer den Allgäuer Autor Georg Ried zu Gast.

Drei ganz verschiedene Stars
Schwabmünchen

Drei ganz verschiedene Stars

Landkreis Es ist wieder soweit: Es darf gewählt werden, und zwar den Sportler des Monats November. Natürlich haben wir auch diesmal drei sehr interessante Kandidaten ausgesucht. Die Jüngste im Team ist die erst 15-jährige Sandra Bajor. Der Untermeitingerin gelang es kürzlich, sich mit großem Vorsprung den Titel "Landkreismeisterin Kunstturnen" zu holen. Ein Ass in seiner Sportart ist auch Matthias Hoh. Der 26-Jährige stieß erst vor zwei Jahren zu den Handballern des TSV Schwabmünchen, ist aber seither Goalgetter Nummer eins.

Über einen guten Saisonstart mit der SG 1880 Untermeitingen freuen kann sich Reinhold Zott. Foto: Manfred Stahl
Lokalsport

Ein Duo zieht der Konkurrenz davon

Landkreis Augsburg In der Gauoberliga Südost der Luftgewehrschützen zeichnet sich schon nach drei von zehn Saisondurchgängen ein Zweikampf um den Meistertitel zwischen der SG 1880 Untermeitingen und dem Bezirksliga-Absteiger Singold Großaitingen IV ab. Beide Teams feierten am Wochenende den dritten Sieg im dritten Match und haben sich schon deutlich vom restlichen Feld abgesetzt.