Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Serbische Mannschaft in Augsburg angekommen: Mit Blaulicht durch Maximilianstraße

Fußball-EM 2024
14.06.2024

Serbische Mannschaft angekommen: Mit Blaulicht durch Augsburgs Maximilianstraße

Am Dienstagabend bezog die serbische Nationalmannschaft ihr EM-Quartier im Hotel Maximilian´s. Knapp 100 serbische Fans empfingen ihr Team.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Mit der serbischen Nationalmannschaft wird Augsburg Teil der Fußball-Europameisterschaft. Seit Dienstag residiert der EM-Teilnehmer im Herzen der Stadt. Wie lange, das hängt vom sportlichen Erfolg ab.

An diesen Auftritt werden sich die Innenstadtbewohnerinnen und -bewohner in den kommenden Tagen, womöglich sogar Wochen gewöhnen – ob sie nun wollen oder nicht. Die Sicherheitsvorkehrungen sind enorm. Fährt der Mannschaftsbus der serbischen Nationalmannschaft durch die Stadt, eskortiert die Polizei das Gefährt. So auch am Dienstagabend, als der Tross des EM-Teilnehmers in der Maximilianstraße ankam. Im dortigen Luxus-Hotel "Maximilian's" werden die Serben während der Fußball-Europameisterschaft wohnen und ihre offiziellen Pressekonferenzen abhalten. Augsburg rückt als einer der Team-Standorte in den Mittelpunkt, wird Teil der EM. 

Am Dienstag wurde sichtbar, was vor Jahren seinen Anfang genommen hatte. In Kooperation mit dem Hotel und dem Rosenaustadion hatte sich Augsburg als sogenanntes "Team Base Camp" im Rahmen der EM-Endrunde ins Gespräch gebracht, im Juli 2022 nahm der Deutsche Fußballbund (DFB) Augsburg in den Katalog der möglichen Standorte für die Euro 2024 auf. Die Initiative war von Hoteldirektor Theodor Gandenheimer ausgegangen. "Augsburg als Stadt hat die Serben überzeugt."

Serbische Mannschaft in Augsburg untergebracht: Das erste Mal seit 24 Jahren bei der EM dabei

Dass Fußballprofis wiederkehrend im Herzen Augsburgs untergebracht sind, war Anforderung und zugleich Pluspunkt des Standorts. Erfahrung im Umgang mit Fußballmannschaften sei das Allerwichtigste gewesen, erklärt Gandenheimer. Im Maximilian's sind häufig Gegner des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg zu Gast, aber auch der FC Liverpool und die deutsche Nationalmannschaft waren dort schon untergebracht. Das Rosenaustadion punktete damit, dass das Gelände schwer einsehbar ist und die Teams dort ohne unerwünschtes Publikum trainieren können.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Grafik von Flourish anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, können Canva UK Operations Ltd und Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Serbien hat sich erstmals seit 24 Jahren wieder für eine Europameisterschaft qualifiziert. In der Gruppe C mit England, Dänemark und Slowenien kann sich die Mannschaft von Trainer Dragan Stojkovic fürs Achtelfinale qualifizieren. Das Spiel gegen England findet am Sonntag, 16. Juni, auf Schalke statt. Die Spiele gegen Slowenien (20. Juni) und Dänemark (25. Juni) dann in München. 

Im Hotel herrscht nun für einige Tage, womöglich auch Wochen Ausnahmezustand. Zwei ganze Etagen sind den Fußballern vorbehalten, die zusätzlich einen Großteil der zwölf Veranstaltungsräume belegen werden. Die rund 80 Personen umfassende serbische Delegation besteht aus Spielern, Trainern, medizinischem Personal, Security und sonstigen Betreuern. Einen Team-Koch bringen die Serben nicht mit, die Verpflegung durch das Hotel wird aber von einem entsprechenden Ernährungsbeauftragten überwacht. Während ihres Aufenthalts ist die serbische Nationalmannschaft von den restlichen Gästen des Hotels vollständig abgeschottet. "Es wird viel Polizei und Security da sein", erklärt Gandenheimer das Sicherheitskonzept. "Das geschieht in Abstimmung mit dem LKA (Landeskriminalamt), die sind da voll involviert."

Lesen Sie dazu auch
Angreifer Dusan Vlahovic ist der Star in der serbischen Nationalmannschaft, die seit Dienstag in Augsburg weilt.
Foto: Edgar Eisner, witters

Wie lange die serbische Nationalmannschaft in Augsburg zu Gast sein wird, bedingt sich durch das Abschneiden der Mannschaft. Mit Torhüter Petrovic (FC Chelsea), Milinkovic-Savic, Mitrovic (beide Al-Hilal SFC), Kostic und vor allem Vlahovic (beide Juventus Turin) verfügt die Auswahl über exzellente Einzelspieler. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.