Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Augsburg: Kuka holt sich als Technikvorstand einen Mann, der mit China kann

Augsburg
11.08.2019

Kuka holt sich als Technikvorstand einen Mann, der mit China kann

Kuka hat sich als CTO einen Mann gesucht, der viele Wünsche und Ansprüche des Unternehmens in seiner Person vereinigt.
Foto: René Lauer (Archiv)

Plus Lange wurde bei Kuka nach einem Technik-Spitzenmann gesucht. Warum sich Peter Hofmann gegen andere Kandidaten durchsetzen konnte.

Kuka kann nach unruhigen Monaten wieder eine Erfolgsmeldung vorweisen: Die Verpflichtung von Professor Peter Hofmann als Technikvorstand ab 1. November sei unter den Mitarbeitern gut angekommen, heißt es am Sonntag aus Unternehmenskreisen. Die Fahndung nach dem CTO, also Chief Technology Officer, gestaltete sich in den letzten Wochen schwierig. Denn die Verantwortlichen des Maschinenbauers setzen große Erwartungen in den neuen Manager, was die Suche für die beauftragten Headhunter erschwerte. Der künftige dritte Kuka-Vorstand musste nach Recherchen unserer Redaktion eine lange Liste an Kriterien erfüllen, sodass es in Augsburg schon scherzhaft hieß, das Unternehmen versuche mit der Personalie die Quadratur des Kreises zu erreichen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.