Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Video: Fit bleiben mit dem TSV Aichach – Plank-Variationen

Aichach-Friedberg

09.04.2020

Video: Fit bleiben mit dem TSV Aichach – Plank-Variationen

Benjamin Hasmüller, Abteilungsleiter Leichtathletik beim TSV Aichach, zeigt, wie die Planks aussehen sollen.
Bild: Sebastian Köberlein

Trotz Coronakrise: Die 19. Übung der Serie "Fit bleiben mit dem TSV Aichach" Leichtathletikabteilung des TSV Aichach sorgt für Spannung im Körper.

Der TSV Aichach musste wie alle anderen Vereine seinen Sportbetrieb wegen der Corona-Krise einstellen. Nun erhalten die Mitglieder und alle, die sich gerne bewegen, über unsere Zeitung ein Trainingsprogramm. Hier die 19. Übung: Planks.

Mit Video: Der TSV Aichach zeigt täglich Fitnessübungen für zu Hause

Benjamin Hasmüller, Abteilungsleiter Leichtathletik, präsentiert verschiedene Plank-Variationen.

  • Spannhalte (englisch: Plank): Wie auf dem Bild zu sehen, geht man in einen Unterarmstütz. Dabei berühren nur die Zehen und die Unterarme den Boden. Wichtig ist, den Rücken gerade zu halten. Der ganze Körper muss gerade sein wie ein Brett. Auch den Kopf, in Verlängerung des Rückens, gerade halten. Das Gesäß soll während der Übung nicht nach oben wandern. Die Spannung soll vor allem im Bauch bewusst kontrolliert werden.
  • Spannhalte seitlich: Es berühren nur der linke oder der rechte Unterarm sowie der linke oder rechte Fuß den Boden. Knie, Hüfte und Schultern sind zusammen mit dem Kopf in linearer Verlängerung. Das Gesäß soll während der Übung nicht nach unten sinken. Falls es zu leicht geht, können oberer Arm und Fuß in die Luft gestreckt werden.
  • Ablauf: Alle Spannhaltevariationen werden hintereinander für 30 bis 60 Sekunden gehalten. Danach eine Pause einlegen, dann den Übungsablauf drei Mal wiederholen. (AZ)
Trainingsprogramm des TSV Aichach - 19. Übung: Plankkombinationen.
Video: Kilian Zagel/Katrin Vogt

Zu finden sind die Videos auch beim TSV Aichach (www.tsv-aichach.de).

Um intensiver zu trainieren und einen größeren Trainingseffekt zu erhalten, können sich Teilnehmer aus dem bisher veröffentlichten Übungskatalog und aus den Übungen, die noch kommen, ein kombiniertes Work-out erstellen und mehrere Übungen nacheinander trainieren. (AZ)

So könnte ein Workout aussehen:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren