Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Mit Video: TSV Aichach zeigt Sport-Übungen für zu Hause

Aichach

19.03.2020

Mit Video: TSV Aichach zeigt Sport-Übungen für zu Hause

Nicole Vogt zeigt hier die erste Übung. So geht die Raupe.
Bild: Katrin Vogt

Der TSV Aichach beginnt das Sportprogramm für zu Hause. Im Video erklärt Nicole Vogt die erste Übung. So funktioniert die sogenannte Raupe.

Der TSV Aichach musste seinen Sportbetrieb wegen des Coronaausbruchs einstellen. Jetzt erhalten die Mitglieder und alle, die sich gerne bewegen, über die Zeitung ein Trainingsprogramm. Hier die erste Übung aus dem Functional Training: Die Raupe.

Mit gestreckten Beinen vorn über beugen und mit den Händen zu den Fußspitzen gehen. Dann mit den Händen nach vorne bis in die Plank, also den Unterarmstütz, laufen. Den Bauchnabel dabei nach innen, oben in Richtung Wirbelsäule ziehen. Dann mit den Füßen zu den Händen wandern. Mit dieser Übung werden schwerpunktmäßig die vordere Rumpfmuskulatur sowie der Schulter- und Nackenbereich gekräftigt

.

Trainingsprogramm des TSV Aichach. Erste Übung: die Raupe.
Video: Katrin Vogt/Kilian Zagel

Das Trainingsprogramm des TSV Aichach beginnt mit der Raupe

Die Raupe kann beispielsweise noch mit Liegestützen und Kniebeugen kombiniert werden. So wird die gesamte Rumpf- und Beinmuskulatur gekräftigt und je nach Intensität wird auch das Herz-Kreislauf-System trainiert.

Die Abfolge könnte so aussehen: Eine Raupe laufen, zwei Liegestütze machen, mit den Händen zurücklaufen zu den Zehenspitzen und vier Kniebeugen machen. Für die Kniebeugen in den hüftbreiten Stand gehen, Gewicht auf die Fersen verlagern, beim Tiefgehen ganze Fußsohlen belasten. Eine gedachte Linie vom Knie zum Boden verläuft hinter den Fußspitzen. Nach den Kniebeugen wieder in die Raupe laufen, dann wieder die Liegestützen usw. Angedacht sind drei Durchgänge mit je zwölf Wiederholungen. (AZ)

Hier geht's zum Interview mit der TSV-Geschäftsführerin: So hält der TSV Aichach jetzt seine Mitglieder fit

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren