Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Westendorf
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Westendorf“

Hochwasser Alpakas Schmuttertal
Bei der Hochwasserkatastrophe wurden die Schmuttertal-Alpakas evakuiert. Im Bild ein Tier mit Retter Robert.
Westendorf

So verlief die Rettung der Alpakas beim Hochwasser

Wie berichtet, hatte der Tierschutzverein Peta sich beschwert, dass Alpakas im Kreis Augsburg nur knapp dem Hochwasser entkamen. Nun meldete sich eine Besitzerin.

Aufgestellt zur Kette haben sich diese Westendorfer, um mit den gefüllten Sandsäcken einen Damm zu bauen, der vor der Schmutter schützen sollte.
Westendorf

Hand in Hand retten die Westendorfer ihren Ort vor der Überschwemmung

Plus Das Wasser drückte in Westendorf von allen Seiten rein: Mit einer 48-stündigen Gemeinschaftsaktion haben Bewohner und Hilfsorganisationen Schlimmes verhindert.

Westendorf

Top Gun ertönt beim Westendorfer Frühsommer-Open-Air

Der Musikverein lief vor heimischen Publikum und Ehrengästen zu Höchstform auf. Sowohl musikalisch wie auch atmosphärisch konnte das Konzert überzeugen.

Nach drei kurzweiligen Ansprachen von Westendorfs Bürgermeister Steffen Richter, der Jugendbeauftragten der Gemeinde, Martina Dill, und Susanne Fuchs von der Firma Pumptrack zeigte ein Fahrer der Firma einige Tricks. 
Westendorf

Westendorfer Pumptrack steht jugendlichen Radkünstlern jetzt offen

Plus Ausgeweitet wurden die Freizeitmöglichkeiten für die Jugend in Westendorf. Ab sofort steht den jungen Menschen eine Pumptrackstrecke zur Verfügung.

Auf der Pumptrackstrecke dürfen die Kinder und Jugendlichen bereits ihre Runden drehen. Die Anlage hat die Gemeinde über 100.000 Euro gekostet. Am 10. Mai wird sie feierlich eröffnet.
Westendorf

Westendorf erfüllt der Jugend zwei langgehegte Wünsche

Westendorf beschließt seinen Haushalt. Ein teurer Posten ist der Straßen- und Kanalbau. Trotz der hohen Kosten können sich auch die Jugendlichen freuen.

Das Herzstück der Renaturierung des Schmütterles beinhaltet eine Wassererlebnisfläche. Geplant ist ein Zugang zum Wasser mit Trittsteinen und ein Bereich mit Bänken, einer Hängematte sowie die Pflanzung von Schatten spendenden Bäumen und Sträuchern. 
Westendorf

Das Schmütterle soll zum Erlebnis werden

Plus Die Renaturierung des Gewässers bei Westendorf hing jahrelang in der Warteschleife. Jetzt kommt etwas Bewegung in die Sache, allerdings mit Skepsis.

Ehrungen und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Versammlung bei der Heimatbühne Westendorf. Auf dem zu sehen sind: Regina Zahn, Steffen Richter, Martin Schmid, Susanne Sieber, Claudia Wagner, Peter Heinrich, Benedikt Mayer, Bernd Rochna, Stefanie Behringer.
Westendorf

Heimatbühne Westendorf ehrt langjährige Mitglieder

Bei der Jahresversammlung in Westendorf wurde die Vorstandschaft bestätigt. Es gibt auch schon Pläne für die neue Theatersaison.

Gemeinsam sorgen Sarah Steppich, Selina Leinfelder und Hanna Höchstätter (von links) für einen neuen Anstrich in ihrem Jugendraum. Martina Dill, die Jugendbeauftragte der Gemeinde Westendorf (rechts im Bild), berichtet, dass die Mädchen bereits im Vorfeld viel Zeit in die Organisation gesteckt haben. 
Westendorf

Die Jugend von Westendorf bekommt einen eigenen Raum zum Chillen

Plus Drei Mädchen aus Westendorf haben dem neuen Jugendraum einen Anstrich verpasst. Jetzt fehlen noch ein paar Möbel, dann kann der Treff bald an den Start gehen.

Die Schulstraße in Westendorf, die zwischen Grundschule und Friedhof beginnt und bis zur Hauptstraße führt, wird komplett erneuert. 
Westendorf

Großbaustelle vor der Westendorfer Schule geht bald los

Plus Im Sommer und Herbst rücken die Bagger in einer wegen Schule und Friedhof rege genutzten Verkehrsachse in Westendorf an. Die Schulstraße wird komplett erneuert.

Auf den Boden geworfene Zigarettenstummel sind in vielen Orten ein Ärgernis.
Westendorf

Die meisten Zigarettenkippen in Westendorf liegen auf dem Dorfplatz

Plus Herumliegende Zigarettenstummel stören in Westendorf einen Bürger besonders stark. Seinen Antrag auf eine Androhung von Bußgeld hat der Gemeinderat nun besprochen.

Ab September 2024 kann in der Katholischen Kindertagesstätte St. Georg Westendorf eine Kombigruppe eingerichtet werden.
Westendorf

Westendorf bekommt ab September eine Kita-Kombigruppe

Plus Im September soll an der Westendorfer Kindertagesstätte eine Kombigruppe eröffnet werden. Doch auch etwas anderes beschäftigte den Gemeinderat.

Gewinner Sebastian (sitzend) mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern beim Vorlesewettbewerb im Pfarrheim in Westendorf.
Landkreis Augsburg

Sebastian liest für den Landkreis Augsburg beim Bezirksentscheid vor

Der Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb fand in Westendorf statt. Ein Schüler der ISA in Gersthofen überzeugte die Jury mit seinen Fähigkeiten.

Der Frauenbund Westendorf hatte sich als Einlage beim Pfarrfasching eine lustige "nachhaltige" Modenschau einfallen lassen.
Westendorf

Westendorf wird immer mehr zu einer Faschingshochburg

Plus An mehreren Abenden heißt es beim Pfarrfasching "ausverkauft". Beim Weiberfasching geht es den ganzen Tag lang in Westendorf und bei der Party rund.

Seit 50 Jahren ziehen die kostümierten Frauen das Obst- und Gartenbauvereins und Frauenbunds Westendorf immer am gumpigen Donnerstag durch die Straßen von Westendorf.
Westendorf

Seit 50 Jahren sind hier die Weiber los

Am Weiberfasching geht in Westendorf den ganzen Tag lang die Post ab. In diesem Jahr gibt es sogar ein besonderes Jubiläum zu feiern.

Josef Merk von der SpVgg Westheim holte in der AK 80 seinen 25. Bayerischen Meistertitel im Seniorenbereich. Archivfoto: Andreas Lode
Tischtennis

Er ist Stammgast auf dem Siegertreppchen

Josef Merk von der SpVgg Westheim holt seinen 25. Titel bei den bayerischen Tischtennis-Seniorenmeisterschaften. Auch Barbara Seiler wird zweimal Meisterin.

In Westendorf kam es Sonntagnacht zu Handgreiflichkeiten.
Westendorf

23-Jähriger verpasst einem 49-Jährigen einen Kopfstoß in Westendorf

In der Nacht auf Sonntag geraten zwei Männer in einem Club aneinander. Später kommt es an einer Tankstelle zu Handgreiflichkeiten. Beide waren erheblich betrunken.

Kostüme für einen Clown oder einen Cowboy gibt es beim Faschingsmarkt in Westendorf.
Westendorf

Ein Kleidermarkt für Närrinnen und Narren in Westendorf

Die Hilfsorganisation Aktion Hoffnung veranstaltet einen Second-Hand-Kleidermarkt in Westendorf. Der Verkauf ist für einen guten Zweck.

Vertreterinnen und Vertreter der Pfarrgemeinde und der Gemeinde Westendorf (von links) haben zum Neujahrsempfang geladen: Daniela Almer, Oliver Schneider, Iris Harms, Dr. Michael Higl, Kaplan Solomon, Elisabeth Rothen, Franziska Zwerger, Steffen Richter und Pfarrer Norman D’Souza.
Westendorf

Büttenrede, Büffet und eine Bitte beim Neujahrsempfang in Westendorf

Beim Neujahrsempfang in Westendorf gab es heuer einiges zu lachen und nachdenkliche Töne. Laut Bürgermeister nehmen die Konflikte unter den Bewohnern im Ort zu.

Wird für die Ansprüche zu klein: die Schulde in Westendorf. Nun sind für eine Erweiterung mehrere Varianten im Gespräch.
Westendorf/Kühlenthal

Es gibt mehrere Ideen gegen die Raumnot in der Schule Westendorf

Plus Der Gemeinderat Westendorf hat sich gegen einen Neubau der Schule entschieden. Daher landete das Thema nun erneut beim Schulverband zur Diskussion.

Vier junge Menschen wurden bei einem Unfall auf der B2 teils schwer verletzt.
Westendorf

Auf der B2 frontal gegen Baum geprallt: Vier junge Männer teils schwer verletzt

Ein Auto mit vier 18-Jährigen am Bord ist am Donnerstagabend auf der B2 bei Westendorf verunglückt. Der Fahranfänger ist von der Fahrbahn abgekommen.

Georg Almer spielt im Stück „Ärger beim Kronen-Max“ den Feuerwehrkommandant Florian Gruber.  Für den 20-Jährigen ist es genau die richtige Zeit, beim Dorftheater in Westendorf einzusteigen. 
Westendorf

Für Georg Almer aus Westendorf ist Dorftheater ein "cooles Hobby"

Plus Können junge Leute in Zeiten von TikTok & Co mit einer Komödie im Dialekt etwas anfangen? Auf jeden Fall, sagt ein 20-Jähriger aus Westendorf und erzählt, warum er in diesem Jahr gerne erstmals mitspielt.

Außerorts könnte die Renaturierung des Schmütterles den strukturarmen Graben zu einem naturnahen Gewässer werden lassen. Innerorts wird es schwieriger: Mit Blick auf diese Waschbetonplatten und Betonbauten ist die Renaturierung dort kaum umsetzbar.
Westendorf

Pläne für Renaturierung des Schmütterles in Westendorf vorgestellt

Die Ufersicherung des Schmütterles soll naturnaher werden. Sitzgelegenheiten, Bäume und Landschaftsrasen könnten das Ortsbächlein in Westendorf erlebbar machen.

Eine Szene aus dem aktuellen Stück der Heimatbühne Westendorf mit  (von links) Peter Heinrich, Georg Almer, Florian Weishaupt, Monika Klügl, Martin Schmid, Helena Diefenthaler, Benedikt Mayer, Georgia Kapfer, Claudia Wagner und Xaver Strau.
Westendorf

Heimatbühne Westendorf erfreut das Publikum mit „Ärger beim Kronen-Max“

Die Vorstellungen der Heimatbühne Westendorf sind nicht nur bei den Bewohnern des Ortes beliebt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viel zu lachen.

Singen gehört an Weihnachten für viele einfach dazu. Im Projektchor in Westendorf kommen das ganze Jahr über Sänger zusammen.
2 Bilder
Westendorf

Warum das Konzept Projektchor nicht nur an Weihnachten funktioniert

Plus Singen gehört für viele zum Weihnachtsfest dazu. Im Projektchor in Westendorf kommen Laien und geschulte Sänger zusammen. Was macht das Konzept so erfolgreich?

Westendorfs Bürgermeister Steffen Richter (hinten, mittig) überreichte gemeinsam mit Kreisbrandmeister Andreas Obleser (links) drei Ehrennadeln samt Urkunden an jahrzehntelang engagierte Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Westendorf: Leonhard Utz (rechts) erhielt das große Ehrenzeichen für 50 Jahre aktiven Dienst. Robert Ziesenböck (Zweiter von links) und Helmut Kraus (Zweiter von rechts) erhielten das Feuerwehrehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Dienst.
Westendorf

Vom Ärger über Zigarettenkippen und einer besonderen Ehrung in Westendorf

Plus Bei der Bürgerversammlung können Bewohner von Westendorf ihre Anliegen vorbringen. Dies wurde rege genutzt. Außerdem gab es eine besondere Ehrung an dem Abend.

Mitwirkende Schauspieler (von links) sind Georg Almer, Monika Klügl, Peter Heinrich, Florian Weishaupt, Benedikt Mayer, Xaver Strauß, Helena Diefenthaler, Martin Schmid, Charlotte Durner, Claudia Wagner, Georgia Kapfer, davon sitzend: Georg Almer, Florian Weishaupt, Claudia Wagner und Georgia Kapfer.
Westendorf

Heimatbühne Westendorf präsentiert "Ärger beim Kronen-Max"

Diesen Sonntag beginnt der Karten-Vorverkauf für die turbulente Komödie, die der Verein in der Spielsaison 2023/24 aufführt.

Die Darsteller der Komödie „Ärger beim Kronen-Max“.
Westendorf

Die Heimatbühne Westendorf spielt „Ärger beim Kronen-Max“

Die Schauspieler bringen die Komödie in drei Akten zur Weihnachtszeit auf die Bühne. Am 10. Dezember startet der Vorverkauf.

Sie wurden beim BFV-Ehrenamtstag im Kurhaus in Göggingen ausgezeichnet. Vorne von links: Martin Braun, Herbert Völk und Johann Schreier. Hinten von links: BFV-Präsident Christoph Kern, Bezirkstags-Vizepräsident Peter Schiele, Hubert Hillenbrand, Helmut Fendt, Gerhard Dollinger, Gerald Wölfel, davor die Ehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Augsburg, Michaela Kruber und Bezirksvorsitzende Sabrina Hüttmann. Foto: Günther Herdin
Landkreis

Damit die VfL-Kicker Durchblick bewahren

Plus Der Ostendorfer Gerhard Dollinger hat beim VfL Westendorf einst die Flutlichtanlage mit installiert und wurde für sein Engagement nun vom Bayerischen Fußball-Verband ausgezeichnet.

Die Pumptrack-Strecke in Westendorf ist asphaltiert.
Westendorf

Die Arbeiten ziehen sich hin: So ist der Stand bei der Pumptrack-Strecke

Die Arbeiten an der Pumptrack-Strecke in Westendorf ziehen sich noch hin. Was die nächsten Schritte sind und wie viel das Projekt kosten soll.

Zeugen für eine Unfallflucht in Westendorf sucht die Polizei.
Westendorf

Unbekannter bestiehlt neun Menschen in Umkleidekabine

Ein unbekannter Täter hatte sich offenbar unbemerkt Zugang zur nicht verschlossenen Kabine auf dem Sportgelände des Vfl Westendorf verschafft.