Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600

Augsburger Allgemeine

Christian Putsch

Afrika-Korrespondent

Treten Sie mit Christian Putsch in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Christian Putsch

Südafrikas Parlament ging in Flammen auf. Nach dem Löschen setzte die Ursachenforschung ein. Sie kreist um Brandstiftung und auch Wartungsmängel.
Südafrika

Mehr als nur ein Gebäude – Brand des Parlaments schockiert Südafrika

Südafrika erlebt mit dem Brand des Parlaments eine Tragödie. Linkspopulistische Abgeordnete fordern statt einer Renovierung die Verlegung des Parlaments.

Der südafrikanische Friedensnobelpreiträger und frühere Ezbischof von Kapstadt, Desmond Tutu.
Nachruf

Abschied von Südafrikas letzter Ikone: Desmond Tutu ist tot

Desmond Tutu war neben Nelson Mandela die große moralische Instanz Südafrikas. Als einer der bekanntesten Wortführer gegen die Apartheid bekam er den Friedensnobelpreis. Ein streitbarer Gottesmann ist tot.

Auch in Großbritannien steigen die Corona-Zahlen - doch vor Weihnachten wird es keinen strengen Lockdown geben.
Corona-Pandemie

So ist die Corona-Lage in anderen Ländern

In den Niederlanden ist die Stimmung schlecht, den Dänen gehen die Tests aus und ausgerechnet Südafrika wird zum Hoffnungsschimmer – ein Blick in die Welt.

Ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens bereitet sich darauf vor, eine Person in einer Einrichtung auf COVID-19 zu testen. Südafrika hat eine beschleunigte Impfkampagne gestartet, um einen dramatischen Anstieg der bestätigten Corona-Fälle zu bekämpfen.
Kommentar

Omikron-Variante: Die Abschottung von Afrika ist keine Lösung

Afrika ärgert sich zu Recht: Bislang wurde es in der Krise alleingelassen, nun wird es auch noch isoliert. Dabei ist genau das Teil des Problems.

Aktuell ist das öffentliche Leben in Südafrika kaum eingeschränkt – doch die steigenden Corona-Zahlen könnten das ändern.
Omikron-Variante

In Südafrika wächst die Wut gegen die Isolation

Viele Länder machen ihre Grenzen dicht und wollen so die Virusmutation Omikron aussperren. Das sorgt für Ärger am Kap. Die Zahl der Neuinfektionen steigt weiter an.

Besorgniserregende Lage: Besonders im Großraum der Wirtschaftsmetropole Johannesburg gehen die Infektionszahlen steil nach oben.
Pandemie

Neue Virusvariante entdeckt: Südafrika kämpft mit der Isolation

Die Bevölkerung ist besorgt, Forscher sind alarmiert und das Land zunehmend isoliert: B.1.1.529 verschärft die Corona-Krise einmal mehr. Noch aber ist wenig darüber bekannt.

Weggefährten: Der frühere Präsident Südafrikas Frederik Willem de Klerk mit Nelson Mandela.  Jetzt ist de Klerk im Alter von 85 Jahren gestorben.
Nachruf

De Klerk war der Türöffner für die Demokratie in Südafrika, jetzt ist er gestorben

Der Nobelpreisträger war zusammen mit Nelson Mandela Wegbereiter für das Ende der Apartheid am Kap. Doch zwischen den beiden gab es auch immer wieder Irritationen.

Die Impfskepsis in Südafrika ist groß.
Corona

So kreativ kämpft Jolene Samuels gegen die Impfskepsis in Südafrika

In Afrika fehlt es an Impfstoffen und der Bereitschaft, sie sich verabreichen zu lassen. Das bereitet Sorge – und fördert die Kreativität einer Frau.

Die Polizei in Südafrika stand den Plünderern weitgehend hilflos gegenüber.
Südafrika

Mit Ausschreitungen überfordert: Der Keine-Polizei-Staat Südafrika

Bei den Plünderungen in Südafrika zeigte sich die Hilflosigkeit der Polizei. Gründe dafür sind falsche Loyalitäten und mangende Qualifikation der Beamten - aber auch die Geschichte.

Nach den Ausschreitungen der vergangenen Tage steht Südafrika an dem wohl kritischsten Punkt seiner knapp 30-jährigen demokratischen Geschichte.
Südafrika

Rassismus in Südafrika: In Afrikas Vorzeigeland tickt eine Zeitbombe

Südafrika gilt als Hoffnungsträger. Ausgerechnet dort gibt es Unruhen. Das Land steht am kritischsten Punkt seiner knapp 30-jährigen demokratischen Geschichte.