Newsticker
Neuer Höchstwert: RKI meldet 112.323 Corona-Neuinfektionen

Donau Zeitung

Cordula Homann

Stv. Redaktionsleiterin

Cordula Homann, Jahrgang 1978, hat nach ihrem Abitur in Augsburg erfolgreich Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Sozial- und Wirtschaftsgeographie studiert. Schon währenddessen begann ihre Arbeit bei der Augsburger Allgemeinen. Ab 1998 als freie Mitarbeiterin für die Redaktion Augsburg-Land, ab 2003 als feste Vertretung in der Wertinger Zeitung. Und auch ein Praktikum in der Online-Redaktion gehörte dazu. Außerdem absolvierte sie ein Praktikum in einer Müncher PR-Agentur mit Kunden wie Amazon oder Wrigley’s Spearmint und durfte zwei Monate im Europäischen Parlament in Brüssel arbeiten.

Ihr Volontariat in den Jahren 2004 bis 2006 führte sie in unsere Redaktionen nach Illertissen und Neu-Ulm. Dort setzte sie begeistert ihre Basketballkarriere fort. Für Ulm-Jungingen durfte sie in der Landesliga auflaufen.

2008 machte sie eine Stippvisite in der Redaktion in Donauwörth und fing 2009 in der Online-Redaktion an. Drei Jahre später kehrte sie in die Redaktion Augsburg-Land nach Gersthofen zurück.

Seit 2015 ist sie stellvertretende Redaktionsleiterin der Donau-Zeitung in Dillingen und hat auch ihren Wohnsitz dorthin verlegt. Denn die Große Kreisstadt an der Donau gefällt ihr sehr, sehr gut. Zuständig ist sie für den Landkreis, Bildung, die Krankenhäuser, begeistert sich darüberhinaus aber für noch sehr viel mehr Themen.

Privat liegt ihr besonders der Dillinger Einzelhandel am Herzen. Sie kauft gerne lokal ein. Was ihr von Anfang an aufgefallen ist: Die Menschen im Dillinger Land sind besonders aufgeschlossene, nette Leute, mit denen man schnell ins Gespräch kommt und die an verschiedenen Aktionen und Aufrufen der Zeitung auch sehr gerne und zum Glück oft teilnehmen. 

Treten Sie mit Cordula Homann in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Cordula Homann

Das Kandidatenkarussell dreht sich, aber bisher gibt es noch keinen Bewerber und keine Bewerberin für die Dillinger Landratswahl am 15. Mai.  Im Gespräch ist auch die Grünen-Landesvorsitzende Eva Lettenbauer.
Landkreis Dillingen

Dillinger Landratswahl: Tritt Grünen-Landesvorsitzende Eva Lettenbauer an?

Mirjam Steiner, Katja Müller, Eva Lettenbauer – welche Namen im Landkreis Dillingen vor der Landratswahl für die Nachfolge von Leo Schrell im Gespräch sind.

Ein Schild, das auf die 2G-Regeln hinweist.
Kommentar

2G in Bayern: "Da blickt keiner mehr durch"

Vor allem die Gastro-Branche leidet seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Ständig neue Regelungen machen es nicht besser. Auch nicht im Kreis Dillingen.

Im Projekt "Smile" an der Dillinger Vhs können Kinder einander besser kennenlernen - mit und ohne Migrationshintergrund, alle sind willkommen, Hauptsache angemeldet.
Landkreis Dillingen

Mit "Smile" können Kinder in Dillingen neue Freundschaften knüpfen

Am Samstag startet die nächste Runde "Smile" für Kinder zwischen sechs und 13 Jahren. Nicht nur dieses Projekt des Dillinger Integrationsbeirates hat 2021 eine erfolgreiche Premiere gefeiert.

Die Corona-Variante Omikron breitet sich immer weiter aus. Was, wenn reihenweise Mitarbeitende von Behörden, Krankenhäusern, Polizei, Feuerwehr, Entsorgungs- und Versorgungsbetrieben ausfielen?
Landkreis Dillingen

Wie gut ist der Landkreis Dillingen auf Omikron vorbereitet?

Die Corona-Variante Omikron ist auf dem Vormarsch - auch im Landkreis Dillingen. Wie sich systemrelevante Betriebe darauf einstellen.

Dillingens Landrat Leo Schrell tritt bei der Wahl im Mai 2022 nicht nochmal an.
Landkreis Dillingen

So reagieren Politiker auf die Entscheidung von Dillingens Landrat Leo Schrell

Von der Nachricht, dass Dillingens Landrat Leo Schrell im Mai nicht nochmal antritt, wurden viele Politiker völlig überrascht. Ganz unabhängig von der Partei.

Ein Leser hat sich bei unserer Zeitung und dem Dillinger Landratsamt beschwert: trotz Termins wurde sein Sohn nicht geboostert. Der ärztlicher Leiter des Impfzentrums erklärt, warum.
Landkreis Dillingen

Corona-Booster-Impfungen für Jugendliche auch im Kreis jetzt möglich

Ein Zeitungsleser hat sich beschwert: trotz Termins wurde sein Sohn nicht geboostert. Der ärztlicher Leiter des Impfzentrums erklärt, warum. Und was jetzt anders ist.

Leo Schrell, Dillingens Landrat, tritt nicht nochmal an.
Kommentar

Dillingens Landrat sorgt für eine große Überraschung

Dillingens Landrat Leo Schrell tritt im Mai 2022 nicht mehr an. Bislang gab's für den Termin keine Gegenkandidaten. Und jetzt?

In der Ziegelstraße in Dillingen hat es am Donnerstagabend gebrannt. Mehrere Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz.
Dillingen

Feuerwehreinsatz in der Ziegelstraße in Dillingen

In der Ziegelstraße in Dillingen hat es am Donnerstagabend gebrannt. Mehrere Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz.

Blick in das Impfzentrum in der Gundelfinger Brenzhalle.
Landkreis Dillingen

Biontech oder Moderna: Missverständnisse beim Impfen im Kreis Dillingen

In den Kabinen beim Corona-Impfen kommt häufig zu Diskussionen. Der ärztliche Leiter des Impfzentrums im Kreis Dillingen klärt über Impfstoffe und Missverständnisse auf.

Sogar in einem Gartencenter wie bei Spengler in Dillingen konnte man sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Doch wie sich im Lauf des Jahres herausstellte, reichten die beiden Impfungen nur bedingt. Ab Herbst wurden Seniorinnen und Senioren zum dritten Mal geimpft.
Landkreis Dillingen

Rückblick: Das zweite Corona-Jahr im Landkreis Dillingen

Rückblick auf ein Jahr, das wegen des Impfstoffs so hoffnungsfroh begann. Damals wurden die Seniorinnen und Senioren geimpft. Morgen sind wieder die Kinder in Gundelfingen dran.