Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis

Landsberger Tagblatt

Daniel Weber

Lokales

Daniel Weber
Foto: Thorsten Jordan

Daniel Weber ist seit 2021 Redakteur beim Landsberger Tagblatt und kümmert sich vor allem um den Lechrain. Seine Laufbahn im Unternehmen begann er 2018 als freier Mitarbeiter bei der Friedberger Allgemeinen, während seines Volontariats schrieb er für die Schwabmünchner Allgemeine und verschiedene Ressorts der Hauptausgabe.

Nach langen Tagen im Büro vertritt sich der gebürtige Friedberger die Beine gerne beim Marathontraining oder holt sich mit dem Fahrrad eine Portion Frischluft. Sein Masterstudium in Philosophie und Psychologie absolvierte er an der Universität Zürich.

Treten Sie mit Daniel Weber in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Daniel Weber

Richard Rost befasst sich in seinem neuen Buch mit religiöser Toleranz. Es hat starke Bezüge zu Leeder, wo er aufgewachsen ist.
Leeder

Richard Rost erzählt, wie in Leeder Bücher verbrannt wurden

Richard Rost schreibt einen historischen Roman. Dabei geht es um Ereignisse in der Zeit der Reformation. Leeder spielt dabei eine besondere Rolle.

Der Förderverein Prähistorische Siedlung Pestenacker scheint derzeit ein Kommunikationsproblem zu haben.
Kommentar

Pestenacker: Höchste Zeit für Neustart bei Verein

Ob er sich nun mit einem falschen Doktortitel schmückt oder nicht: Ernst Rieber ist als Vorsitzender des Fördervereins für die prähistorische Siedlung Pestenacker ungeeignet.

Der Verein kümmere sich nicht um die Instandhaltung der Hütte, kritisiert Karl Dirscherl.
Pestenacker

Was ist los im Förderverein Pestenacker?

Die Steinzeitsiedlung Pestenacker ist Unesco-Weltkulturerbe. Nun kritisieren Beteiligte, dass der Förderverein sich kaum um sie kümmert. Führt der Vorsitzende sogar seinen Doktortitel unberechtigt?

Der Erlenweiherhof in Prittriching hat mit der Corona-Krise zu kämpfen.
Winkl

Erlenweiherhof in Winkl steht vor ungewisser Zukunft

Der Verein „Pferde für Menschen“ bietet in Winkl Therapiestunden an, aber wegen der Pandemie fehlen Teilnehmer und Geld. Wie die Therapie abläuft und warum es kaum Staatshilfen gibt.

Lehrer Juri Olbrich unterrichtet an der Mittelschule Kaufering ein Klassenmodell, das es so nur einmal im Landkreis Landsberg gibt. Hier können Schüler die Mittlere Reife über einen Sonderweg ablegen.
Kaufering

Mittelschule Kaufering hat eine einzigartige Klasse im Kreis

An der Mittelschule Kaufering gibt es ein besonderes Angebot, das Jugendliche aus dem ganzen Landkreis nutzen.

Rational hat eine neue Halle für den internationalen Versand in Betrieb genommen.
Landsberg

Rational: Neue Versandhalle in Landsberg geht in Betrieb

Der Landsberger Küchengerätehersteller Rational baut ein Verteilzentrum an. Mit moderner Technik wird dort Energie gespart. Warum das Unternehmen trotz der Pandemie wachsen könnte.

Friedrich Kircher war bis 2002 Bürgermeister in Egling. Vor zehn Jahren, mit 71, entschied er sich, eine Tankstelle zu bauen und bedient dort nach wie vor Kunden.
Egling

Eglings Altbürgermeister Kircher ist Tankwart

Eglings Altbürgermeister Friedrich Kircher ist 81 Jahre alt und könnte längst den Ruhestand genießen. Aber das wäre ihm zu langweilig. Auf welche Projekte als Bürgermeister er stolz ist.

Lennart Hüper aus Landsberg nimmt mit seinem Dokumentarfilm „Nichts Neues" über die Beschlagnahmung des Rettungsschiffs „Lifeline“ und über den Prozess gegen den Ex-Lifeline-Kapitän Claus-Peter Reisch beim DOK.fest in München teil.
Landsberg

Landsberger Filmemacher dreht Doku über Seenotretter Reisch

Wie geht es Helfern, die Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten wollen, es aber nicht dürfen? Lennart Hüper aus Landsberg begleitet für seine Dokumentation Claus-Peter Reisch.

Die großen Unternehmen im Landkreis Landsberg könnten ihren Mitarbeitern bald Corona-Impfungen anbieten.
Landkreis Landsberg

Impfen im Landkreis Landsberg bald die Betriebsärzte?

Bei Hirschvogel könnten Mitarbeiter bald von Betriebsärzten gegen Corona geimpft werden. Das LT fragt zu dem Thema auch bei anderen Firmen im Kreis Landsberg nach.

Da war die Welt noch in Ordnung: Der Kirchenchor der evangelischen Gemeinde Kaufering bei einem der letzten Auftritte im Jahr 2019. Dann kam Corona und macht nicht nur ihm das Leben schwer.
Kaufering

Kaufering: Der passende Chor für jeden Geschmack und jedes Alter

Die evangelische Gemeinde in Kaufering hat drei ganz unterschiedliche Chöre. Während der Krise haben es Sänger und Chorleiter aber schwer, gemeinsam zu musizieren. Jeder löst das auf seine Weise.