Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Madrid und ins Baskenland

Augsburger Allgemeine

Josef Karg

Bayern und Welt

Bild: Ulrich Wagner

Josef Karg schreibt schon seit 1987 für die Augsburger Allgemeine Zeitung. Nach seinem Volontariat war er ab 1989 zunächst in der Lokalredaktion der Neuburger Rundschau tätig. In den frühen 1990er Jahren betreute er die Großregion Ingolstadt als Regionalkorrespondent. Dann wechselte er für fast zehn Jahre ins politische Ressort, daraufhin war er als Reporter im Einsatz. Heute ist der 56-Jährige Vorsitzender des Betriebsrats und als Autor für verschiedene Ressorts tätig.

Treten Sie mit Josef Karg in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Josef Karg

Neues Album und Biergartentour: Stefan Dettl und seine Band LaBrassBanda sind wieder am Start.
Bayern

Warum Kultband LaBrassBanda in 7 Tagen in 27 Biergärten auftritt

Bayerns Kultband LaBrassBanda gibt mit einer außergewöhnlichen Open-Air-Tournee richtig Gas. Wie die Bayern damit Wirte und Kultur retten wollen.

Moderatorin Nina Ruge hat sich alle Süßigkeiten mit 40 abgewöhnt. „Ich esse seitdem weder Dessert, noch Eis, auch kein weißes Weizenbrot. Und mir fehlt nichts.“
Interview

Moderatorin Nina Ruge: "Gesund altern, das ist das Ziel"

Nina Ruge, 63, betätigt sich jetzt als Wissenschaftsjournalistin und ist mit einem Mediziner dem Thema nachgegangen, wie man fit bis ins hohe Alter bleiben kann.

„Operatoren“ heißen die Mitarbeiter, die in der Verkehrszentrale im Münchner Norden den Verkehr auf Südbayerns Autobahnen im Blick haben.
Verkehr

Besuch in der Schaltzentrale: Hier wachen sie über Südbayerns Autobahnen

Im Münchner Norden sorgt man dafür, dass der Verkehr in Südbayern fließt. Über den Sinn von Schilderbrücken und die Frage, wie viele Autos auf eine Spur passen.

Nach dem erneuten Zeugenaufruf in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ sind hunderte Hinweise zum Fall Maddie eingegangen.
Aktenzeichen XY heute

Rudi Cerne zum Fall Maddie: "Das war für uns eine völlig neue Spur"

Die Wendung im Fall Maddie McCann hat auch den Moderator von "Aktenzeichen XY...ungelöst" überrascht. Rudi Cerne ist überzeugt, dass der Fall nun gelöst werden kann.

Rudi Cerne ist überzeugt davon, dass der Fall Maddie McCann doch noch geklärt wird.
Aktenzeichen XY...ungelöst

Fall Maddie: Rudi Cerne hat nie an die Schuld der Eltern geglaubt

Rudi Cerne, Moderator der Sendung "Aktenzeichen XY… ungelöst", ist überzeugt, dass der Entführungsfall Maddie McCann doch noch aufgeklärt wird.

Die elektrifizierte Bahnstrecke München-Lindau ist fast fertig. Nun beginnt die Testphase.
Elektrifizierung

Testphase beginnt: Neue Bahnstrecke München-Lindau ist fast fertig

Die elektrifizierte Bahnstrecke steht vor der Fertigstellung. Lange stand das Großprojekt auf der Kippe. Für Bahnfahrer gibt es noch mehr gute Nachrichten.

Durch die Elektrifizierung der Strecke München-Lindau verkürzt sich auch die Fahrzeit nach Zürich künftig deutlich.
Kommentar

Mit der neuen Strecke München-Lindau wird die Bahn konkurrenzfähig

In Zeiten des Klimawandels kann die Bahn nun bald attraktiver gegenüber dem Auto werden. Die Schweiz spielt dabei eine wichtige Rolle.

Willy Michl bezeichnet sich selbst als Isarindianer.
Gesellschaft

Der Liedermacher Williy Michl polarisiert als ewiger Isarindianer

Der Liedermacher Willy Michl aus München ist ein Gesamtkunstwerk. Am Donnerstag wird er 70 Jahre alt.

Bei den Rosenheim Cops ist Corona kein Thema.
Unterhaltung

Corona-Krise? Nicht in der schönen heilen TV-Welt

Produzenten haben entschieden, dass Corona in Seifenopern nicht vorkommt. Denn Serien sollen die Zuschauer vom Alltag ablenken können.

Martin Krick aus Babenhausen (Landkreis Unterallgäu) ist in diesem Jahr schon mehr als 3000 Kilometer quer durch unsere Region geradelt. Hier steht er vor der Quelle der Günz bei Lauben im Unterallgäu.
Trend

Corona sei Dank: Die neue Lust am Radeln

Immer mehr Bayern steigen in der Corona-Zeit aufs Fahrrad um. Was heißt das für den Verkehr? Und für einen, der tausende Kilometer im Jahr radelt?