Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj warnt vor der Rückkehr russischer Sportler zu den olympischen Spielen

Augsburger Allgemeine Stadt

Klaus Utzni

Freier Mitarbeiter

Klaus Utzni war jahrelang Polizei- und Gerichtsreporter in der Lokalredaktion Augsburg. Nun arbeitet er als freier Mitarbeiter. Seine Schwerpunkte liegen bis heute in den Bereichen Polizei und Gericht.

Treten Sie mit Klaus Utzni in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Klaus Utzni

Ein Hauskäufer in Augsburg hat bei der Eigenheimzulage getrickst - so sah es das Augsburger Amtsgericht, das den 45-Jährigen zu einer Geldstrafe verurteilte.
Prozess in Augsburg

Hauskäufer will mit Eigenheimzulage betrügen und erntet Geldstrafe

Ein 45-Jähriger kauft sich in Augsburg ein Haus und zieht noch vor Ablauf einer wichtigen Frist ein – behauptet er. Doch Staatsanwaltschaft und Gericht glauben ihm nicht.

Der Ausgang des Rechtsstreits, der das Augsburger Gericht beschäftigte, war ein Geschäft über die Internetplattform Ebay.
Augsburg

Internet-Deal mit Porsche-Leuchten beschäftigt auf kuriose Weise die Justiz

Für diesen Mann lief es richtig dumm. Nach einem missglückten Ebay-Geschäft zeigte er einen Augsburger an – und landete selbst vor Gericht.

Jahrelang hat eine Haushaltshilfe eine Rentnerin beklaut. Wegen der Diebstahlserie musste sich die Frau nun vor dem Amtsgericht Augsburg verantworten.
Prozess in Augsburg

Haushaltshilfe beklaut fast blinde Seniorin um über 30.000 Euro

Eine über 90 Jahre alte Frau vertraute ihrer Haushaltshilfe. Doch die vermeintlich "gute Seele" beklaute die Seniorin. Nun stand die Diebin in Augsburg vor Gericht.

Bei einem Messerangriff in der Karolinenstraße wurde ein heute 26-Jähriger schwer verletzt. Nun steht der mutmaßliche Täter vor Gericht.
Augsburg

Messerattacke in der Karolinenstraße hätte auch tödlich enden können

Im Prozess um versuchten Mord listet die Gerichtsmedizinerin mindestens zehn Gewaltakte auf. Bei Angriffen im Gesicht habe der Täter Verletzungsfolgen nicht im Griff.

Ein 20-Jähriger wurde vor dem Augsburger Jugendschöffengericht freigesprochen.
Augsburg

Drogen-Rollkommando überfällt eine 33-jährige Frau aus Augsburg

Ein vierköpfiges Rollkommando aus der Drogenszene überfiel eine 33-jährige Augsburgerin. Doch die Beweise reichen zur Verurteilung eines Angeklagten nicht aus.

Wegen versuchten Mordes muss sich ein 35-Jähriger vor dem Augsburger Schwurgericht verantworten. Die Tat passierte in der Innenstadt.
Augsburg

Prozess um Messerattacke: Opfer verzichtet auf 5000 Euro Schmerzensgeld

Ein 35-Jähriger attackiert in der Karolinenstraße einen Passanten mit einem Messer und verletzt ihn schwer. Beim Prozess in Augsburg kommt es zu überraschenden Szenen.

Eine Frau aus Augsburg mischte in die Babymilch für ihren neugeborenen Enkel Antibiotikum. Sie kam wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung vor Gericht.
Prozess in Augsburg

Oma sah Enkel als Schande: Sie mischte Medikament in seine Babymilch

Eine Frau empfand das uneheliche Kind ihrer Tochter als Schande. Die Oma ersann einen perfiden Plan, um dem Baby zu schaden. Dafür kam sie vor Gericht.

Jugendliche hatten am Drei-Auen-Platz im Augsburger Stadtteil Oberhausen einen florierenden Drogenhandel. Nun gab es einen weiteren Prozess.
Augsburg

22-Jähriger versorgte den Drei-Auen-Platz kiloweise mit Drogen

Ein Augsburger Gericht verurteilt den 22-Jährigen aus dem Raum Ulm zu knapp zweieinhalb Jahren Haft. Warum das Urteil so milde ausfiel.

Ein Augsburger sollte seine Ehefrau misshandelt und missbraucht haben  - doch die schwerwiegendsten Vorwürfe wurden eingestellt.
Augsburg

Vergewaltigungs-Prozess in Augsburg: Angeklagter kommt frei

Eine junge Frau aus Augsburg soll ein Martyrium erlitten haben: Ihr 25-jähriger Ehemann soll sie missbraucht und geschlagen haben. Doch nun wurde das Verfahren eingestellt.

Ein Augsburger soll seine Ehefrau misshandelt und missbraucht haben - deshalb läuft ein Prozess.
Augsburg

Augsburger wegen Vergewaltigung angeklagt: Ehefrau sagt nun doch aus

Ein 25-jähriger Augsburger soll seine Ehefrau entführt und vergewaltigt haben. Vor Gericht ringt sich die Frau nun doch zu einer Aussage durch.