Newsticker
Corona-Gipfel beendet: Lockdown wird verlängert, aber Öffnungen sind möglich

Augsburger Allgemeine Stadt

Klaus Utzni

Freier Mitarbeiter

Klaus Utzni war jahrelang Polizei- und Gerichtsreporter in der Lokalredaktion Augsburg. Nun arbeitet er als freier Mitarbeiter. Seine Schwerpunkte liegen bis heute in den Bereichen Polizei und Gericht.

Treten Sie mit Klaus Utzni in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Klaus Utzni

Bereits seit 20 Monaten sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Er soll am Hettenbachufer in Augsburg-Oberhausen eine Frau vergewaltigt haben.
Augsburg

Prozess um mögliche Vergewaltigung am Hettenbachufer wird neu aufgerollt

Seit 20 Monaten sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft, weil er eine Frau am Hettenbachufer in Oberhausen vergewaltigt haben soll. Jetzt startet das Verfahren erneut.

Der Angeklagte soll die Tochter seiner damaligen Partnerin missbraucht haben. Das Kind war damals acht Jahre alt.
Augsburg

Missbrauchs-Prozess in Augsburg: 18-Jährige beschuldigt Ex-Freund der Mutter

Der mutmaßliche Täter, ein fünffacher Vater, sitzt bereits in Sicherungsverwahrung. Die heute 18-jährige Frau war als Kind schon einmal Opfer eines anderen Mannes.

Ein DJ und Barkeeper aus Augsburg stand wegen eines angeblichen Subventionsbetrugs vor Gericht. Doch er wurde freigesprochen. Die Corona-Soforthilfe darf er auch behalten.
Prozess in Augsburg

Corona-Soforthilfe: Freispruch für Augsburger DJ deutet Politikversagen an

Ein Barkeeper und DJ aus Augsburg steht wegen angeblichen Subventionsbetrugs im Rahmen der Corona-Soforthilfe vor Gericht. Sein Freispruch zeigt auf, wie die Politik anfangs geschlampt hat.

Der Augsburger Staatsanwalt Michael Nißl forderte lebenslange Haft und die Festsetzung der besonderen Schwere der Schuld gegen Nabi S.
Augsburg

Staatsanwalt zu Blutbad in Gögginger Asylheim: "Es war eiskalter Ehrenmord"

Im Mordprozess gegen Nabi S., der im Gögginger Asylheim seinen Schwager beinahe geköpft hatte, findet der Staatsanwalt in seinem Plädoyer deutliche Worte. Er fordert lebenslange Haft.

Wegen Whatsapp-Nachrichten ist ein Augsburger verurteilt worden.
Prozess in Augsburg

Hitlerbilder und Co.: Augsburger wird wegen Whatsapp-Nachrichten verurteilt

Ein 40-jähriger Augsburger verschickt in Whatsapp-Chats Hitlerbilder und Texte, in denen der Begriff "Zigeunerschnitzel" eine Rolle spielt. Nun wird er dafür bestraft.

2020 wurde ein Drogenkurier aus Hamburg festgenommen, es ging um ein Delikt im Jahr 2011. Nun wurde dem Mann in Augsburg der Prozess gemacht.
Prozess in Augsburg

Halbes Kilo Heroin im Zug nach Augsburg geschmuggelt: Drogenkurier verurteilt

Ein Mann aus Hamburg hatte ein halbes Kilo Heroin mit dem Zug nach Augsburg geschmuggelt und war danach der Polizei entkommen. Warum es jetzt zum Prozess kam.

Drei Festnahmen, vier verletzte Polizisten – so lautete damals die außersportliche Bilanz des CHL-Spiels der Augsburger Panther gegen den EHC Biel.
Augsburg

Nach Randale bei AEV-Spiel: Schweizer Eishockey-Fans verurteilt

Die Randale von Eishockey-Fans aus der Schweiz vor rund zwei Jahren in Augsburg hat ein Nachspiel. Die Gruppe hatte im Curt-Frenzel-Stadion einen regelrechten Großangriff auf die Polizei gestartet.

Ein selbstständiger Promoter hatte zu Unrecht Corona-Soforthilfe beantragt und auch erhalten. Nun musste er sich vor dem Amtsgericht Augsburg verantworten.
Prozess in Augsburg

Soforthilfe-Betrug: Ein Promoter verzockt Corona-Geld für Sportwetten

Viele Antragsteller auf Corona-Soforthilfe sehen über die Voraussetzungen für Hilfsgelder hinweg - wie Ali K. Der Promoter stand nun in Augsburg vor Gericht.

In Donauwörth ist ein Paketfahrer in ein Haus eingestiegen - der Empfänger der Post war nicht da.
Donauwörth

Paketfahrer steigt in Donauwörth in Privathaus ein

Mit zwei Kumpels bricht ein Paketfahrer in Häuser ein, wenn die Adressaten nicht Zuhause sind. Dafür steht er jetzt vor Gericht. Ein Fall spielte in Donauwörth.

Ein Trio fiel in der Region Augsburg mit krimineller Masche auf. Die Opfer: Empfänger von Paketen.
Augsburg

Prozess um kriminelles Trio in Augsburg: Paketfahrer gab Einbruchstipps

Ein Trio fiel in der Region Augsburg mit krimineller Masche auf. Die Opfer: Empfänger von Paketen. Ein Angeklagter wurde verurteilt. Ein anderer ist verschwunden.