Newsticker

Maskenpflicht gilt in Deutschland weiterhin - auch im Einzelhandel

Augsburger Allgemeine Stadt

Klaus Utzni

Lokales

Klaus Utzni war jahrelang Polizei- und Gerichtsreporter in der Lokalredaktion Augsburg. Nun arbeitet er als freier Mitarbeiter. Seine Schwerpunkte liegen bis heute in den Bereichen Polizei und Gericht.

Treten Sie mit Klaus Utzni in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Klaus Utzni

Weil er süchtig nach Sportwetten war, geriet ein 26-Jähriger auf die schiefe Bahn.
Augsburg

Prozess: Sportwetten bringen einen Mann fast ins Gefängnis

Ein Spielsüchtiger verkauft im Internet Tickets für Fußballspiele des FC Bayern München und Konzerte von Helene Fischer, die er gar nicht besitzt. Bis alles auffliegt.

Er wurde Opfer einer brutalen Prügelattacke: „Kichererbsen“-Chef Majed Al Naser.  Nun fand der Prozess in Augsburg statt.
Prozess in Augsburg

"Kichererbsen"-Chef wurde in der Maxstraße brutal zu Boden geprügelt

Fünf Jahre ist es her, dass „Kichererbsen“-Chef Majed Al Naser in Augsburg Opfer eines psychisch Kranken wurde. Die Attacke hätte lebensbedrohlich enden können.

Wegen Diamantenschmuggels ist ein 48-jähriger Mann aus dem Landkreis Günzburg nun zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Finanziell gelohnt hat sich das Geschäft für den Angeklagten nicht.
Augsburg

Prozess: Mann fliegt mit Schmuggel von Rohdiamanten auf

Ein 48-Jähriger wollte mit Rohdiamanten aus Afrika groß ins Edelstein-Geschäft einsteigen. Was ein "Ex-Knacki" damit zu tun hatte und warum er scheiterte.

Wegen Diamantenschmuggels ist ein 48-jähriger Mann aus dem Landkreis Günzburg nun zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Finanziell gelohnt hat sich das Geschäft für den Angeklagten nicht.
Prozess in Augsburg

Minusgeschäft für Diamantenschmuggler aus Kreis Günzburg

Das Gericht bewertet die illegale Einfuhr von Diamanten aus Afrika als amateurhaft. Warum der Angeklagte mit einer Bewährungsstrafe davonkommt.

Um einen solchen „Hochkaräter“ handelt es sich natürlich nicht im Prozess vor dem Augsburger Amtsgericht. Das Bild zeigt den legendären 19,07-Karat-Diamanten „Le Grand Mazarin“, der im November 2017 versteigert wurde. Der Angeklagte aus dem Landkreis Günzburg schmuggelte Rohdiamanten.
Prozess

Mann schmuggelt Diamanten in der Hosentasche

Ein 48-Jähriger steht vor dem Augsburger Amtsgericht. Wie sich der Angeklagte austricksen ließ und warum Kurierfahrten in Illertissen aufgeflogen sind.

Ein Händler verkaufte in Augsburg mehrere iPhones, die ein Wachmann gestohlen hatte. Nun stand er vor Gericht.
Prozess in Augsburg

Händler verkauft gestohlene iPhones weiter

Ein Wachmann stahl iPhones, ein Ladenbesitzer verscherbelte sie weiter. Beide wurden verurteilt. Der Fall weist Parallelen zu einem spektakulären Diebstahl auf.

Drei Männer wollten gefälschte EM-Trikots der Nationalelf verkaufen. Sie landeten in Augsburg vor Gericht.
Prozess in Augsburg

Wie ein Geschäft mit angeblichen EM-Trikots im Desaster endete

Für drei Männer endete ein geschäftliches Abenteuer in einem Desaster. Nach dem Verkauf von angeblichen EM-Originaltrikots landeten sie nun auf der Anklagebank.

Ein 22-Jähriger stand vor dem Augsburger Landgericht, weil er mit einem Messer auf seinen Vater eingestochen hatte.
Prozess in Augsburg

Nach Messerattacke auf Vater: Sohn bleibt in der Psychiatrie

Ein 22-Jähriger aus Augsburg sticht nach einem Streit achtmal auf seinen Vater ein. Das Gericht verurteilt ihn zu einer Haftstrafe - ins Gefängnis muss er aber nicht.

Im August 2019 griff ein 22-Jähriger in Augsburg seinen Vater mit einem messer an und verletzte ihn schwer.
Prozess in Augsburg

Blutiger Streit in Lechhausen: Sohn sticht acht Mal auf Vater ein

Ein Streit um eine verpasste Hilfe bei einer Autoreparatur eskalierte. Nun kommt es zum Prozess. Der Angeklagte ist psychisch belastet und glaubt, sein Gesicht sei entstellt.

Das Zeugnisverweigerungsrecht kann vor Strafe schützen, doch nicht immer gelingt das. Wie ein Gericht über einen Mann urteilt, der seine Freundin mit der Axt bedrohte.
Augsburg

Paar gibt vor Gericht an, es sei verlobt – nur ein Trick?

Das Zeugnisverweigerungsrecht kann vor Strafe schützen, doch nicht immer gelingt das. Wie ein Gericht über einen Mann urteilt, der seine Freundin mit der Axt bedrohte.