Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Augsburger Allgemeine Stadt

Max Kramer

Lokales

Max Kramer, Jahrgang 1993, wuchs im Landkreis Landsberg auf. Schon immer an der Fremde interessiert, begann er nach dem Abitur ein Fremdsprachen-Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München. Während seiner Studienzeit zog es ihn regelmäßig ins Ausland. Besonders prägend: Auslandssemester in Lyon und Sevilla.

Mehrere journalistische Praktika und freiberufliche Tätigkeiten im Bereich Sport - unter anderem beim Fernsehsender Sky und bei Merkur/tz in München - ließen während des Studiums den Entschluss reifen, eine journalistische Tätigkeit ins Auge zu fassen. Seit Oktober 2018 ist Kramer bei der Augsburger Allgemeinen: zunächst als Praktikant, dann als Volontär und nun als Redakteur. Nach einem Jahr in der Redaktion der Aichacher Nachrichten arbeitet er seit Oktober 2021 in der Lokalredaktion Augsburg-Stadt.

Treten Sie mit Max Kramer in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Max Kramer

Der Augsburger Zoll kontrolliert regelmäßig "verdächtige" Branchen. Ende März stießen Beamte etwa an der damaligen "Geisterhaus"-Baustelle am Leonhardsberg auf Ungereimtheiten.
Augsburg

Augsburger Zoll nimmt Milliarden ein – und einzelne Branchen ins Visier

Das Hauptzollamt Augsburg kassiert so viel Geld wie kaum ein anderes. Woher die Einnahmen kommen – und warum aktuell nicht nur ein "Geisterhaus" aufhorchen lässt.

Eine Gaststätte im Augsburger Stadtteil Lechhausen ist Ende April Schauplatz einer Veranstaltung der rechtsextremen Szene geworden. Daran nahmen auch bekanntere Akteure teil.
Augsburg

Mit Totschläger und SS-Mitglied: Was Rechte bei Treffen in Augsburg planten

Eine Veranstaltung mit Holocaust-Leugnern, bei der eine Waffe gefunden wird, rückt die Szene in den Fokus. Wie häufig rechtsextreme Straftaten in Augsburg sind.

Auch in Augsburg werden Politikerinnen und Politiker - hier Annalena Baerbock bei einem Besuch 2021 - zum Ziel von Aggressionen.
Kommentar

Angriffe auf Politiker: Hemmschwellen sinken nicht nur wegen der AfD

Auch wenn Augsburg von Zuständen andernorts meilenweit entfernt ist: Hemmschwellen im Umgang mit Politikern sind auch hier gesunken - nicht nur im Internet.

2023 wurde das Haus des AfD-Politikers Raimond Scheirich (links) ebenso beschmiert wie das SPD-Bürgerbüro (rechts). Zuletzt zerstachen Unbekannte Reifen vor einem Büro von Maximilian Funke-Kaiser (FDP).
Augsburg

Angriffe auf Politiker: Welche Parteien in Augsburg ins Visier geraten

Die Zahl politisch extremistischer Straftaten hat in Augsburg zuletzt leicht zugenommen. Eine Partei steht dabei besonders im Fokus. Was die Entwicklung beeinflusst.

Die angekündigte Krankenhausreform könnte sich spürbar auf die Augsburger Stadtklinik im Diako auswirken.
Augsburg

Krankenhaus in Existenz bedroht? So steht es um die Klinik im Diako

Die Krankenhausreform weckt Sorgen, auch an Augsburgs Stadtklinik im Diako. Ein Abgeordneter legt nahe, das Haus sei existenzbedroht. Die Leitung wird deutlich.

Die Zahl der Straftaten hat am Augsburger Hauptbahnhof zugenommen.
Augsburg

Drogen, Randale, Diebstahl: Warum Kriminalität am Hauptbahnhof zunimmt

Straftaten am Augsburger Hauptbahnhof haben sich 2023 deutlich gehäuft. Teils explodieren die Polizei-Zahlen geradezu. Was eine Entscheidung von Go-Ahead damit zu tun hat.

Nutzten das gute Wetter, um sich im Augsburger Biergarten auf ein kühles Getränk zu treffen (von links): Nadine Holzer, Dominik Hofmann und Matheos Fokidis.
Augsburg

Luginsland, Thing und Co: Die Biergarten-Saison hat wieder begonnen

Passend zum frühsommerlichen Wetter, haben in Augsburg wieder beliebte Biergärten und Ausflugslokale geöffnet. Der Andrang ist auch im Sonnendeck gleich groß.

Auf der A8 bei Augsburg ist es am Montagmittag zu einem Unfall gekommen. Folge war ein langer Stau, die Autobahn wurde komplett gesperrt.
Augsburg

Unfall auf der A8 bei Augsburg führt zu Vollsperrung und langem Stau

Auf der A8 bei Augsburg kommt es am Montagmittag zu einem Unfall in Fahrtrichtung Stuttgart. Ein langer Stau entsteht, die Autobahn ist eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

Online-Betrug greift immer stärker um sich - auch viele Augsburgerinnen und Augsburger geraten ins Visier von Internet-Kriminellen.
Augsburg

Viele tappen in die Falle von Online-Betrügern – doch das muss nicht sein

Jedes Jahr werden in Augsburg hunderte Menschen zu Opfern von Internet-Betrügern. Den Behörden sind oft die Hände gebunden. Doch jeder Einzelne kann etwas tun.

Der Augsburger Hartmut N. ist Opfer einer Online-Betrugsmasche geworden. Er hat viel Geld verloren – und ist damit bei Weitem nicht allein.
Augsburg

Klick ins Unglück: Wie ein Augsburger ins Visier von Online-Kriminellen geriet

Kriminelle finden online immer mehr Opfer – auch aus Augsburg. Die Betrugsmaschen sind perfide, die Mittel der Polizei begrenzt. Ein Betroffener berichtet.