Augsburger Allgemeine

Richard Mayr

Kultur und Journal

Bild: Ulrich Wagner

Richard Mayr stammt aus Kaufbeuren. Er studierte an der Goethe Universität in Frankfurt am Main Germanistik, Philosophie und Geschichte. Nach einem Volontariat bei der Allgäuer Zeitung arbeitet er seit 2008 für die Kultur- und Journal-Redaktion der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Richard Mayr in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Richard Mayr

Copy%20of%20diephysiker_19carno_declair.tif
Münchner Volkstheater

Dürrenmatts „Physiker“ bekommen einen neuen Dreh

Das Münchner Volkstheater inszeniert Dürrenmatts Theaterklassiker als ein Erschrecken der anderen Art.

Eurovision Song Contest 2019 - Finale
Eurovision Song Contest

Madonna mia! Was war das für ein Auftritt beim ESC?

Der Auftritt des Superstars Madonna beim Eurovision Song Contest endet im Desaster - weil so gut wie kein Ton bei ihrem Auftritt sitzt.

Copy%20of%20Raumansicht_mitFDahn_mitDokoupil.tif
Staatsgalerie im Glaspalast

„Nur das, was floppt, kann weg“

Prof. Bernhard Maaz, Leiter der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, erklärt, warum die Staatsgalerie für Moderne Kunst im Glaspalast geschlossen wird.

Copy%20of%20die_noetige_folter_foto_jan-pieter_fuhr_7753.tif
Uraufführung

Folter trifft auf Science-Fiction

Das Staatstheater Augsburg inszeniert die Auftragsarbeit „Die nötige Folter“ von Dietmar Dath als bildmächtige Untergangsfantasie. Ein starker Abend, der Zumutungen bereithält

die_noetige_folter_foto_jan-pieter_fuhr_0388.jpg
Staatstheater Augsburg

Uraufführung: Folter trifft Science-Fiction

Das Staatstheater Augsburg inszeniert Dietmar Daths Auftragsarbeit „Die nötige Folter“ als bildmächtige Untergangsfantasie, die das Publikum fordert.

DSC08207_1.jpg
2 Bilder
Theaterprojekt

Zeitreisende landen auf dem Rathausplatz

Fast 50 Augsburger werden mitten in der Stadt teil eines deutschlandweiten Unicef-Theaterprojekts mit deutlicher Botschaft.

Copy%20of%20_JPF0388(1).tif
Premiere am Staatstheater

„Die nötige Folter“: Was ein Autor von Schauspielern lernt

Schon zum dritten Mal arbeiten Intendant André Bücker und der Schriftsteller Dietmar Dath zusammen. In Augsburg wird am Samstag „Die nötige Folter“ uraufgeführt. In einem Supermarkt werden vier Menschen verhört.

Lokales (Augsburg)

Der Meister des Lavierens

Literaturwissenschaft War Bertolt Brecht ein Revolutionär? Jürgen Hillesheim legt sich in seiner jüngsten Monografie fest: BB war niemals überzeugter Marxist

Copy%20of%2004_cafe_populaire_c_barbara_braun.tif
Münchner Volkstheater

Wo es leicht ist, Witze über Arme zu machen

Ein starker und irrekomischer Start ist beim Festival „Radikal jung“ am Münchner Volkstheater mit "Café Populaire" zu sehen.

_AWA7995.jpg
Intermezzo

Kulturell hat Augsburg mittlerweile viele Zentren

Wo schlägt Augsburgs Herz? Nur im Zentrum? - Nein, das kann man schon lange nicht mehr sagen. Da spricht die Entwicklung der letzten Jahrzehnte dagegen.