Newsticker
Neuer Höchstwert: RKI meldet 112.323 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Redaktion: Richard Mayr

Augsburger Allgemeine

Richard Mayr

Leitender Redakteur Kultur und Journal

Foto: Ulrich Wagner

Richard Mayr stammt aus Kaufbeuren. Er studierte an der Goethe Universität in Frankfurt am Main Germanistik, Philosophie und Geschichte. Nach einem Volontariat bei der Allgäuer Zeitung arbeitet er seit 2008 für die Kultur- und Journal-Redaktion der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Richard Mayr in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Richard Mayr

Das Kulturleben kommt auf verschlungenen Wegen durch diesen zweiten Winter in der Corona-Pandemie.
Corona-Pandemie

Kein Lockdown, trotzdem leidet das Kulturleben

Die Theater schaffen es, ihren Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Ingolstadts Intendant Weber versteht nicht, warum die Kultur schlechter gestellt ist als die Gastronomie.

Auch zu dem Wolfgang Lettl Gemälde "Der Absturz" hat Heinz Ratz ein Gedicht verfasst.
Ausstellung

Traf ein Literat einst einen Maler …

Das Lettl-Museum stellt Kunstwerke des Augsburger Surrealisten Gedichten gegenüber, die in den frühen 1990er Jahren nach einer besonderen Begegnung entstanden sind.

Sieht es so bald in den Theatersälen in Augsburg aus?
Corona-Pandemie

Luftfilter könnten den Theaterbetrieb vereinfachen – doch es hakt

Die Firma Boga hat ein Verfahren entwickelt, um Keime in der Luft zu reduzieren. Es könnte helfen, die Pandemie einzudämmen. Allerdings blockiert eine Behörde.

Mode-Shooting am Eiffelturm? Nein, die neue Außenministerin auf Staatsbesuch in Frankreich.
Mode und Politik

Baerbock, Habeck, Lauterbach: Der neue Style des Regierens

Nach einem Monat im Amt eine erste modische Bilanz des Auftretens der neuen Regierung: Wirkt Deutschland mit der Ampel nun anders?

Zu Beginn ihrer drei Brechtfestivals konnten Tom Kühnel und Jürgen Kuttner 2020 noch ein großes Spektakel im Martinipark  veranstalten.
Kultur in Augsburg

Das Augsburger Brechtfestival soll 2022 auch live stattfinden

Angelegt ist die diesjährige Reihe mit einem internationalen Zuschnitt: Die eingeladenen Künstler kommen unter anderem aus Togo, China und Afghanistan.

Drei Schriftsteller fordern eine Poetin fürs Parlament.
Literatur

Drei Schriftsteller fordern eine Parlamentspoetin

Die Bundestag-Vizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt will den literarischen Vorschlag unterstützen. Drama hat das Parlament genug, Lyrik fehlt ihm tatsächlich.

Eine junge Fahrerin wollte auf dem kürzesten Weg von Ehrwald nach Seefeld. Ihr Navi führte sie dann auf eine Skipiste.
Kurioses

Blind dem Navi vertraut: Autofahrerin landet auf der Skipiste

Eine junge Frau aus der Region Augsburg will auf der kürzesten Route von Ehrwald nach Seefeld fahren – plötzlich geht es auf Forstwegen hoch ins Gelände.

Ein Bild vom Anfang der Pandemiezeit: Feldbetten in einem Kongresszentrum in Wuhan.
Kommentar

Im Leben wird die Pandemie eine Zäsur setzen, historisch nicht

In den Geschichtsbüchern wird der Ausbruch von Corona einen Eintrag als weltweite Naturkatastrophe bekommen, aber nicht als der Anfang einer neuen Zeit.

Ob in der Literatur, im Film oder in der Musik: Sie prägten das Jahr 2021.
Jahresrückblick

ABBAtare und "allesdicht"? Bond und Zeh! Gesichter des Jahres in der Kultur

Das Comeback des Jahres, die Oscar-Überraschung, dazu Blockbuster und Bestseller: Zu den Höhepunkten der Kultur 2021 gehörten aber aber auch Hashtags - und eine Dichterin.

Claudia Roth trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein.
2 Bilder
Antrittsbesuch

Kulturstaatsministerin Claudia Roth auf Heimatbesuch in Augsburg

Die Überraschung über das Amt ist Claudia Roth immer noch anzumerken. Nun besucht sie Augsburg in neuer Funktion und legt eine Regierungserklärung ab.