Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Landtagswahl Bayern 2023 in der Oberpfalz: Ergebnisse aller Stimmkreise

Oberpfalz
09.10.2023

Landtagswahl in Bayern 2023 in der Oberpfalz: Wahlergebnisse für alle Stimmkreise

Hier finden Sie die Wahlergebnisse für alle Stimmkreise im Wahlkreis Oberpfalz bei der Landtagswahl 2023 in Bayern.
Foto: Hauke-Christian Dittrich, dpa (Symbolbild)

Die Ergebnisse für alle Stimmkreise im Wahlkreis Oberpfalz bei der Bayern-Wahl 2023: Hier bekommen Sie alle Wahlergebnisse zur Landtagswahl

Am 8. Oktober haben die Menschen die Wahl: Bei der Landtagswahl 2023 in Bayern bestimmen sie, welche Abgeordneten in den Landtag einziehen und wie viel Macht die Parteien bekommen. Wie sehen die Ergebnisse im Wahlkreis Oberpfalz aus, der dem Regierungsbezirk entspricht?

Hier finden Sie alle Wahlergebnisse für die acht Stimmkreise im Wahlkreis Oberpfalz. Außerdem erfahren Sie, was es mit Erststimme, Zweitstimme und Gesamtstimme genau auf sich hat und warum in der Oberpfalz nicht alle 15 Parteien antreten, die zur Wahl zugelassen wurden.

Landtagswahl in Bayern 2023: Ergebnisse im Wahlkreis Oberpfalz

Klicken Sie einfach in der folgenden Liste auf den gewünschten Stimmkreis, um die jeweiligen Ergebnisse für die Bayern-Wahl 2023 zu sehen.

Die Stimmkreise wurden so festgelegt, dass sie alle ungefähr dieselbe Anzahl an Einwohnern abdecken. Aus diesem Grund können Städte und Gemeinden aus demselben Landkreis zu unterschiedlichen Stimmkreisen gehören.

Ergebnis für den ganzen Wahlkreis Oberpfalz

Hier finden Sie das Gesamtergebnis für den Wahlkreis Oberpfalz. Im Datencenter können Sie sich die Ergebnisse für jeden Regierungsbezirk in Bayern anzeigen lassen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt der dpa anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die dpa-infocom GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Bayern-Wahl 2023 in der Oberpfalz: Was bedeuten Wahlergebnisse für Erststimme, Zweitstimme und Gesamtstimme?

Wie wählt man bei der Landtagswahl 2023 in Bayern? Das Wahlsystem im Freistaat hat einige Besonderheiten wie zum Beispiel die Gesamtstimme. Die Wählerinnen und Wähler vergeben aber genau wie bei der Bundestagswahl eine Erststimme und eine Zweitstimme. Das war vor dem 8. Oktober auch schon per Briefwahl zur Bayern-Wahl 2023 möglich.

Lesen Sie dazu auch
Video: dpa

Die Parteien stellen zum einen Direktkandidaten in jedem Stimmkreis und zum anderen Listenkandidaten für den gesamten Wahlkreis Oberpfalz auf. Die Wahlberechtigten in Bayern wählen mit der Erststimme einen der Direktkandidaten oder eine der Direktkandidatinnen. Wer davon die meisten Stimmen erhält, zieht für seinen Stimmkreis in den Landtag ein und vertritt ihn dort mit diesem Direktmandat.

Die Direktkandidaten schaffen es auf jeden Fall in den Landtag. Wenn einer Partei laut Wahlergebnis noch mehr Sitze zustehen, kann sie die ihren Listenkandidaten besetzen. Es kommen davon diejenigen ins Parlament, die von den Wählerinnen und Wählern die meisten Zweitstimmen erhalten haben.

Die Anzahl der Sitze hängt in Bayern aber nicht wie bei der Bundestagswahl allein von der Zweitstimme ab, sondern von der Gesamtstimme. Für die werden die Ergebnisse für Erststimme und Zweitstimme einfach zusammengerechnet.

Bei der Landtagswahl 2023 in Bayern gilt wie gewohnt die Fünf-Prozent-Hürde. Eine Partei muss also fünf Prozent der Gesamtstimmen bekommen, um überhaupt im Parlament vertreten zu sein.

Wie viele Kandidaten ziehen aus dem Wahlkreis Oberpfalz in den Landtag ein?

Im Wahlkreis Oberpfalz werden acht Direktkandidaten bestimmt - einer in jedem Stimmkreis. Dazu kommen noch einmal acht Listenkandidaten. Unter Umständen können es durch Überhangmandate und Ausgleichsmandate noch mehr Abgeordnete aus der Oberpfalz in den Landtag schaffen. Was hat es damit auf sich?

Überhangmandate: Es kann vorkommen, dass eine Partei durch das Erststimmen-Ergebnis mehr Direktmandate holt, als ihr laut Gesamtstimmen-Ergebnis Sitze zustehen. Die Direktkandidaten ziehen trotzdem alle in den Landtag ein. Das sind die Überhangmandate.

Ausgleichsmandate: Wenn es zu Überhangmandaten kommt, müssen auch die anderen Parteien mehr Sitze erhalten. Schließlich muss das Mehrheitsverhältnis dem Ergebnis der Landtagswahl 2023 in Bayern entsprechen. Diese zusätzlichen Sitze gehen an die Listenkandidaten der anderen Parteien. Man spricht von Ausgleichsmandaten.

Landtagswahl 2023 in der Oberpfalz: 12 Parteien auf dem Wahlzettel

Insgesamt treten 15 Parteien zur Landtagswahl 2023 in Bayern an. In der Oberpfalz stehen davon aber nur zwölf auf dem Wahlzettel. Das ist die Liste der Parteien, die sich im Wahlkreis Oberpfalz wählen lassen:

  • CSU
  • Grüne
  • Freie Wähler
  • AfD
  • SPD
  • FDP
  • Linke
  • Bayernpartei
  • ÖDP
  • V-Partei3
  • dieBasis
  • Volt

Drei Parteien fehlen, weil sie nur in vereinzelten Regierungsbezirken antreten. Laut Bayerischem Landesamtes für Statistik tritt die Tierschutzpartei nur in drei Wahlkreisen an, "Die Partei" und die Partei der Humanisten nur in zwei - und keiner davon in der Oberpfalz.

Auch die V-Partei³ und Volt sind nicht in allen Wahlkreisen vertreten. Beide Parteien treten aber im Regierungsbezirk Oberpfalz an und lassen sich hier ganz regulär wählen. Die anderen zehn Parteien sind bei der Landtagswahl 2023 in Bayern überall wählbar.