Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Coronavirus: Das Corona-Update vom 19. April

Coronavirus
19.04.2021

Das Corona-Update vom 19. April

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Foto: AZ Grafik

Jeden Tag laufen viele Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Wer im Zug die Notbremse zieht, der bringt den ganzen Wagen mit voller Kraft komplett zum Stehen. Wenigstens begrifflich wollte sich die Bundesregierung dieser Absolutheit bedienen, als sie die Idee einer Bundesnotbremse aufgriff. In Bezug auf die Pandemie wäre ein vollständiger Stillstand praktisch nie möglich gewesen. Nun haben sich SPD und Union zusätzlich darauf geeinigt, noch ein wenig schwächer zu bremsen. Aus der Vollbremse könnte so eine Stotterbremse werden.

So soll die Ausgangssperre erst ab 22 Uhr gelten statt wie bisher geplant ab 21 Uhr. Zudem soll man bis um Mitternacht Joggen und Spazieren gehen können, aber nur alleine. Im Einzelhandel soll Click&Meet bis zu einer Inzidenz von 150 möglich sein, statt wie bisher geplant bis 100. Nachgeschärft wird bei Arbeit und Schule. So sollen Arbeitgeber künftig zwei Tests pro Woche zur Verfügung stellen müssen (statt bisher einem) und die Schulen bereits ab einer Inzidenz von 165 in den Präsenzunterricht wechseln (statt bisher 200).

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

  • In Baden-Württemberg gibt es erste Vorteile für Geimpfte. So sollen in Altersheimen, in denen 90 Prozent der Bewohner geimpft sind, die Besuchsregeln aufgehoben werden. Außerdem werden zwei Wochen nach der zweiten Impfung keine Schnelltests vor dem Einkaufen oder vor Besuchen beim Friseur mehr nötig sein. Auch Bayern will sich mit diesem Thema in nächster Zeit auseinandersetzen.
  • Seit über einem Jahr lernen Studierende nahezu ausschließlich allein daheim. Dabei gehe das Ausprobieren verloren, was für diese Lebensphase so prägend sei, beobachten Sozialwissenschaftler. Während zu Beginn der Pandemie noch häufig eine gewisse Entschleunigung eingesetzt habe, wird in der Altersgruppe nun eine steigende Zahl von Depressionen beobachtet. Auch die Klausuren haben sich verändert: So wurde manchen Studierenden nahegelegt, in Skihosen zu kommen.
  • Ein Polizeieinsatz am Rande der verbotenen Corona-Demo in Kempten geht viral. Ein Video zeigt, wie eine Frau im Umkreis der rund 1000 Demonstrierenden offenbar mit ihrem Hund Gassi ging. Der Aufforderung, ihre Personalien anzugeben, kam die Frau nicht nach und wehrte sich, woraufhin sie abgeführt wurde. Nun will die Polizei den Vorfall aufarbeiten.

Die Zahlen: Bislang gibt es in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts 3.153.699 Fälle, das sind 11.437 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 556.150 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 2151 mehr als am Vortag.

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

Die UEFA will die geplanten EM-Spiele in München nur mit Zuschauern austragen. München will dies nicht zusichern. Eine Entscheidung wurde nun vertagt.

Keine EM-Entscheidung für München: UEFA setzt weitere Frist 

Eine Gruppe Deutscher ist nach Moskau geflogen, um sich dort den russischen Corona-Impfstoff Sputnik V verabreichen zu lassen. Mit dabei: das Staatsfernsehen. Alles Propaganda?

Spritztour nach Moskau: Wie Deutsche sich in Russland impfen lassen

Matthias Henze merkte in der Corona-Krise, dass den Mini-Betrieben Aufmerksamkeit fehlt. Das soll sich nun mit dem Jimdo-Index ändern.

Dieser Unternehmer will den kleinsten Unternehmern eine Stimme geben

Unfähiger Staat? Machtgeile Politiker? Lahme Bürokratie? Fest steht: Die Oberflächen-Befunde in der Corona-Krise weisen weit darüber hinaus –  mitten ins System.

Sind "die da oben" wirklich nicht ganz sauber?

Über alle Entwicklungen informieren wir Sie auch immer in unserem Live-Blog.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.