Newsticker
USA unterstützen Ukraine weiter mit Milliarden-Hilfen
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Coronavirus: Das Corona-Update vom 22. Februar

Coronavirus
22.02.2022

Das Corona-Update vom 22. Februar

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Foto: AZ Grafik

Jeden Tag laufen etliche Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Immer wieder zieht es Menschen, die gegen die Corona-Regeln protestieren, auf ihren "Spaziergängen" zu den Privathäusern von Politikerinnen und Politikern – zuletzt auch in Ulm und Illertissen. Im Eilverfahren wurde nun ein "Spaziergänger" verurteilt, nachdem es Proteste vor dem Haus des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann gegeben hatte. Passiert das nun auch in den Fällen in Ulm und Illertissen? Dieser Frage geht unser Autor Michael Kroha hier nach.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

  • In Augsburg sind im Jahr 2021 die Verkehrsunfälle auf dem niedrigen Niveau von 2020 geblieben. Warum in der Pandemie weniger Unfälle passiert sind und welcher Wert besonders gesunken ist, erklärt unser Autor Jan Kandzora hier.
  • Werden in der EU Millionen von Impfdosen weggeworfen? Diesen Vorwurf erheben Entwicklungshilfeorganisationen. Was die EU zu ihrem Vorgehen sagt und wie sie den internationalen Impffortschritt unterstützen will, erfahren Sie hier.
  • Große Hoffnungen im Kampf gegen die Pandemie liegen auf dem neuen Corona-Medikament Paxlovid. Was Sie jetzt zu Wirkweise und Nebenwirkungen wissen sollten, hat unser Autor Julius Bretzel hier für Sie zusammengefasst.

Die Zahlen: Bislang wurden in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 13.762.895 Fälle verzeichnet, das sind 125.902 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 2.551.858 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 24.041 mehr als am Vortag.

In Deutschland wurden bisher 169.172.172 Impfungen verabreicht. 63.390.809 Menschen wurden mindestens einmal geimpft, das ergibt eine Impfquote von 76,2 Prozent. Grundimmunisiert wurden 62.526.823 Menschen, das ergibt eine Impfquote von 75,2 Prozent. Eine Booster-Impfung haben bundesweit bisher 46.860.189 Personen erhalten, das entspricht einer Quote von 56,4 Prozent.

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

Augsburg plant für den dritten Corona-Sommer. Damit es nicht wieder zu einer "Krawallnacht" kommt, gibt es Einschränkungen. Gleichzeitig wird ein besonderes Programm geboten. Wie geht es mit der Maxstraße weiter?

Außengastro, Maxstraße & Co.: Das plant Augsburg im dritten Corona-Sommer

Während der Pandemie haben viele Menschen gezögert, zum Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen. Die Folgen werden jetzt sichtbar: Es gibt am Klinikum Ingolstadt deutlich mehr Patientinnen und Patienten mit schweren Erkrankungen.

Wegen Corona: Mehr schwere Krebserkrankungen im Klinikum Ingolstadt

Trotz Pandemie lief es in der Möbelbranche 2021 gut. Aber auch sie ist von Lieferengpässen und Materialknappheit betroffen. Am Ende dürften das die Verbraucher spüren.

Fehlendes Material und fehlende Fachkräfte machen Möbel teurer

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.