Denklingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Denklingen"

Ratsbeschluss

Breitbandversorgung ohne Bürgerentscheid

10:4 für Bürgerbegehrenswunsch. FTTB auf Eis gelegt

Großen Spaß machte das Geschicklichkeitsspiel „Ei im Nest“, bei dem die Kinder mit lose geknoteten Seilen einen Ball über eine bestimmte Distanz transportieren mussten.
2 Bilder
Projekt

Blinde Raupe und Ei im Nest

Denklinger Schüler zeigen Geschicklichkeit und Teamfähigkeit an vielen Stationen

Eine witzige Einlage beim Frühjahrskonzert in Denklingen bot – mit Unterstützung von Dirigent Wolfgang Wagner – Moderator Andreas Frieß als Schaffner bei „Neue Bahn“.
2 Bilder
Frühjahrskonzert

Gefühlvoll, fröhlich, blitzsauber

Musikverein Denklingen begeistert unter Dirigent Wolfgang Wagner

Der neue Vorstand: Andreas Frieß, Elisabeth Sahnert, Nico Luger, Andreas Horber, vorne von links Franz Megele und Christl Schönle.
Ämtertausch

Andreas Frieß führt die CSU an

Andreas Horber jetzt zweiter Vorsitzender in Denklingen

Bürgerentscheid

Horber: Unnötige Kosten vermeiden

Am Dienstag beschließen Denklinger Räte, ob es so weit kommen soll

Lokales (Landsberg)

Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr

Das Zwischenstockwerk des Denklinger Klavierhauses.
4 Bilder
Klavierhaus Denklingen

Lauter schöne Dinge

Die neue Heimat von Winfried Vetter, seiner Familie und seinen Instrumenten ist die ehemalige BayWa-Lagerhalle

Der Radweg Ziegelstadel zwischen Denklingen und Leeder wird komplett asphaltiert. Das beschloss der Denklinger Rat jetzt.
Sanierung

Jetzt wird der Radweg doch komplett geteert

Erneute Abstimmung in Denklingen bringt anderes Ergebnis

Die Denklinger Bürgerbegehrensvertreter nach der Übergabe vor dem Rathaus (von links): Anton Stahl, Stephan Egner, Helmut Maier, Tobias Huber und Erwin Waibl. Es fehlt Friedrich Besel.
Unterschriftenliste

950 sind für den Bürgerentscheid

Viele Denklinger wollen VDSL statt Glasfaser in jedes Haus

Zu hohen kirchlichen Festtagen wie Ostern oder Pfingsten schmücken die restaurierten Bruderschaftsstangen ab sofort wieder die Seiten der Kirchenbänke in St. Michael.
2 Bilder
Ehrenamt

Dem Erzengel zu Ehren

Durch ehrenamtlichen Einsatz wurden die vergessenen Denklinger Bruderschaftsstangen restauriert

Unser Foto von der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Denklingen (von links): Klaus Karg (früherer stellvertretender Vorsitzender), Stefan Sanktjohanser (neuer Kassier), Herbert Negele (Kommandant), Stefan Sieg (neuer Vorsitzender), Jürgen Waldhör (2. Kommandant), Andreas Geiger (neuer 2. Vorsitzender), Michael Herz (Schriftführer), Helmut Ahmon (früherer Vorsitzender), Tobias Kettner (Jugendwart) und Hermann Braunegger (früherer Kassier).
Jahreshauptversammlung

Die Feuerwehr ist ein aktiver Verein

Vorstandswahlen bei der Feuerwehr Denklingen

Glasfaser

Bürgerbegehren in die Wege geleitet

Bürgerentscheid gegen Projekt in Denklingen ist das Ziel

Marode und abrisswürdig: das alte VfL-Sportheim am Denklinger Forchet.
Vereinsheim

Nur die Standortfrage bleibt

Gemeinde Denklingen erhöht Unterstützung auf 50 Prozent für den Neubau

Der Radweg Ziegelstadel zwischen Denklingen und Leeder.
Ziegelstadel

Der Radweg bleibt, wie er ist

Denklinger Rat diskutiert erneut und lehnt Sanierung ganz knapp mit 6:6 ab

Lokales (Landsberg)

20 Jahre Hirschvogel-Musikkapelle

Teil der Hochzone im Denklinger Wasserleitungsnetz: Alpenstraße und Kirchberg. Fotos: Thorsten Jordan
2 Bilder
Lokales (Landsberg)

Zu viel Druck da, zu wenig dort

Mit jeder Menge Druck hatten es die Denklinger Räte in der jüngsten Sitzung zu tun - mit dem Druck im Wasserleitungsnetz. Dieses wurde genau überprüft und soll an den Schwachstellen verbessert werden. Wo die sind und was dagegen unternommen werden kann, erklärte Ingenieur Wolfgang Buchner.

Lokales (Landsberg)

Denklingen: Schwachstellen im Netz

Lokales (Landsberg)

Erfolgreich an der Motorsäge

Beim dritten Motorsägengrundlehrgang des Holzhauervereins Denklingen-Dienhausen-Epfach bekamen 16 Teilnehmer die Urkunden. Die Einweisung in die Unfallverhütungsvorschriften, Wartung und Pflege der Motorsäge sowie der praktische Einsatz bei der Fällung und Aufarbeitung von Bäumen im Wald wurden von Forstwirtschaftsmeister Manfred Bader durchgeführt. (lt)

Der neunjährige Caner und seine Orangen-Kokoshäufchen. Foto: Heidi Lemm
Lokales (Landsberg)

Tolle Eigenkreation

Zu jung zum Backen? Gibt es nicht - das hat jetzt der neunjährige Caner aus Denklingen bewiesen, wie seine Mutter Heidi Lemm dem Landsberger Tagblatt mitteilt. Caner hat beim Plätzchenbacken ein eigenes Rezept kreiert: "Orangen-Kokoshäufchen".

Ab 2. Januar geht's beim Wiesmayr rund: Der Theaterverein Denklingen führt die Komödie von Maria Schweiger auf. Foto: Thorsten Jordan
Lokales (Landsberg)

Eine mehr oder weniger glänzende Silberhochzeit

Eigentlich sollte es ein schönes, ruhiges Fest für Familie und Bekannte werden, eine Auszeit vom Arbeitsalltag im eigenen Betrieb. Aber kurz vor der Silberhochzeit des Ehepaars Wiesmayr geht's so gar nicht glänzend, sondern äußerst bunt und turbulent zu. Alle, die herzlich lachen wollen, können sich auf den bayerischen Schwank in drei Akten freuen, den der Theaterverein Denklingen unter der Regie von Sabine Braunegger zu Beginn des neuen Jahres in der Mehrzweckhalle aufführen wird. "Beim Wiesmayr geht's rund" heißt das Stück aus der bewährten Feder von Maria Schweiger aus Epfach.

Der Denklinger Frauenbundchor sang in der Osteraufkirche. Foto: Schmidt-Tesch
Lokales (Landsberg)

Romantischer Ort für die Rorate

Romantisch verschneit liegt die Osteraufkirche zwischen Denklingen und Dienhausen. Ein schöner Ort für eine Rorate, denn diese Messen im Dezember heben den Advent hervor und werden besonders gestaltet. Die Kirche war nur mit Kerzen beleuchtet, was dem schlichten Innenleben einen stimmungsvollen Glanz verlieh. Außerdem machte der Auftritt des Denklinger Frauenbundchors die Rorate zu einem besonderen Höhepunkt.

Lokales (Landsberg)

Intelligente Schwarzkittel

Wildschweine gehören zu den intelligentesten und anpassungsfähigsten heimischen Wildtieren. Deshalb müssen Jäger mit Bedacht vorgehen, wenn sie die Schwarzkittel unter Kontrolle und die durch sie verursachten Schäden möglichst gering halten wollen. Einige Tipps dazu gab der Vorsitzende des Bunds Bayerischer Jagdaufseher, Hubert Witt, bei einem Vortrag in Denklingen. Gut 40 Jäger und Jagdgenossen hatten sich dazu im Gasthaus Hirsch eingefunden. Die Wildschweine sind auch im Landkreis auf dem Vormarsch.

Lokales (Landsberg)

Großer Auftritt für den "kleinen Musicus"

Ganz ohne Kichern geht er nicht ab, der große Auftritt der Kleinen: Mit fröhlichen Gesichtern erobern sie im langen Zug die Bühne und hängen selbst gebastelte Weihnachtssterne an den Christbaum. Dann stehen die Sänger des "kleinen Musicus" am Bühnenrand und präsentieren Papa, Mama, Großeltern und Geschwistern ihr bayerisches Nikolauslied, das Claudia Riedenauer mit ihnen für den musikalischen Adventskaffee im voll besetzten Pfarrheim in Denklingen einstudiert hat. Für viele Buben und Mädchen der Musikalischen Früherziehung ist es heute der erste Auftritt, den sie so gekonnt mit Gesang und passenden Gesten meistern. Mit glücklichen Gesichtern und verstohlenen Blicken zu den Eltern nehmen sie anschließend den gebührenden Applaus entgegen.

Die Theke ist weg, stattdessen wurde an der Stelle eine Wand hochgezogen. Rechts entsteht das neue Büro von Waltraud Gröger.
2 Bilder
Lokales (Landsberg)

Das 70er-Jahre-Grün hat ausgedient

Die lange grüne Theke, ein Relikt aus den 1970er Jahren, ist weg. Stattdessen steht da jetzt eine Wand aus Gipskarton. Der Eingangsbereich des Denklinger Rathauses hat sich stark verändert.

Lokales (Landsberg)

Glasfaserprojekt: "Wir sind die Grubenhunde"

Viktoria Horber muss nicht lange nachdenken, wenn sie nach der größten Herausforderung des zu Ende gehenden Jahres gefragt wird. "Das war die Bewältigung der Finanzkrise - der große Einbruch der Einnahmen und der Riesenbrocken an Kreisumlage mit 2,1 Millionen Euro haben uns hart erwischt, wir mussten sehr zurückhaltend haushalten", sagt die Denklinger Bürgermeisterin. Aber bei ihrem Rückblick denkt sie auch gut gelaunt an viele positive Dinge.

Die Bläserklasse der Grundschule Denklingen. Fotos: Marlies Vonroth
2 Bilder
Lokales (Landsberg)

Wenig zu tadeln

Rektorin Bettina Linden hatte an der Grundschule Denklingen die Geschichte des Heiligen Nikolaus von Myra kaum beendet, als dieser bereits mit seinem Krampus vor den Kindern erschien.

Helfer vor Ort: Renate Himml, Jürgen Walhör, Stephan Schlecht und Claus Himml.
Lokales (Landsberg)

Ersthelfer machen kein Theater

Sicherlich machen die Ersthelfer von Denklingen kein Theater, wenn ein Hilferuf eingeht. Deshalb hat sich der Theaterverein Denklingen unter der Leitung des neuen Vorsitzenden Stephan Schlecht für eine Finanzspritze in Höhe von 250 Euro für die Helfer vor Ort Denklingen entschieden.

Lokales (Landsberg)

Pokale für die neuen Kreismeister

Zur Ehrung ihrer Kreismeister trafen sich die Aktiven des Kreisreiterverbandes Landsberg, Weilheim und Schongau im Lustberghof bei Denklingen. Am erfolgreichsten waren heuer die Pferdesportlerinnen und Sportler aus Weilheim und Dießen, die sich allein fünf der sieben Titel sicherten.