Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Airbus Helicopters
Aktuelle News und Infos

Foto: Wolfgang Widemann

Aktuelle News zu „Airbus Helicopters“

Streik der IG Metall in Donauwörth: Etwa 2000 bis 2500 Streikende versammelten sich am Donnerstagvormittag, um ihrer Forderung nach acht Prozent mehr Lohn Nachdruck zu verleihen.
Donauwörth

Streiks in Donauwörth: Das fordern die rund 2500 Metaller

Plus Große Beteiligung am IG Metall-Warnstreik in der Donauwörther Innenstadt. Die meisten Streikenden kommen diesmal von Airbus Helicopters. Um was es konkret geht.

In Donauwörth ziehen rund 2500 Mitarbeiter der Metallbranche am Donnerstagvormittag für mehr Lohn durch die Stadt.
Donauwörth

2500 ziehen für mehr Lohn durch die Donauwörther Reichsstraße

2500 Beschäftige der Metallbranche aus dem Landkreis Donau-Ries demonstrieren am Donnerstag im Donauwörther Zentrum. Die Reichsstraße war zeitweise gesperrt.

Bei Valeo in Wemding traten rund 400 Mitarbeiter für mehr Lohn vor das Werkstor. Sie fordern acht Prozent mehr.
Wemding

400 Mitarbeiter beteiligen sich an Warnstreik bei Valeo in Wemding

Die Warnstreiks der IG Metall gehen weiter. Nach Fendt, Agco und Airbus Helicopters wurde am Donnerstag in Wemding gestreikt.

Am "Pioneer Day" öffnete Airbus Helicopters seine Tore für Besucher und Besucherinnen.
Donauwörth

Seltene Einblicke: Der "Pioneer Day" bei Airbus Helicopters zieht die Massen an

Plus Alle zehn Jahre öffnet Airbus Helicopters Donauwörth seine Tore und Hallen für Angehörige der Mitarbeiter. Trotz des Regens war das Event ein Besuchermagnet. 30.000 kamen.

Zum Familientag bei Airbus Helicopters kamen rund 30.000 Besucherinnen und Besucher.
Bildergalerie

Der Familientag bei Airbus Helicopters in Donauwörth in Bildern

Plus Einen seltenen Blick hinter die Kulissen von Airbus Helicopters in Donauwörth durften rund 30.000 Familienangehörige der Mitarbeiter. werfen. Hier die Bilder.

Im Werk von Airbus Helicopters in Donauwörth werden Transporthubschrauber der Bundeswehr vom Typ Sikorsky CH-53 generalüberholt und modernisiert.
Donauwörth

Airbus kündigt Nachtflug in Donauwörth nach 23 Uhr an

Airbus Helicopters kündigt für den 28. Juni einen Nachtflug im Stadtgebiet Donauwörth an. Warum das nötig ist.

Mit einem grünen Laserpointer hat ein Unbekannter bei Ebermergen einen Hubschrauberpiloten geblendet.
Harburg-Ebermergen

Unbekannter blendet Piloten bei Ebermergen mit Laserpointer

Bei Ebermergen hat eine Person einen Hubschrauber-Piloten bei einem Testflug irritiert. Jetzt ermittelt die Polizei.

Wolfgang Schoder ist Deutschland-Chef von Airbus Helicopters. Er appelliert an die Politik:  "Vergesst die militärischen Hubschrauber nicht."
Donauwörth

Airbus Helicopters will 200 Arbeitsplätze in Donauwörth schaffen

Plus Wolfgang Schoder, Deutschland-Chef von Airbus Helicopters, rechnete ursprünglich selbst nicht damit, dass der Hubschrauberbauer so gut durch die Krise kommt.

Blick in die aktuelle Fertigung der Zellen für den neuen Hubschrauber vom Typ H160 in Donauwörth. Frankreich hat bei Airbus Helicopters erste Maschinen für das Militär bestellt.
Donauwörth

Französisches Militär bestellt 30 Maschinen von Airbus Helicopters

Plus Airbus Helicopters meldet einen extrem wichtigen Auftrag für den neuen Hubschrauber vom Typ H160. Der soll aber erst der Anfang sein.

So sieht die erste H160 aus, die Airbus Helicopters nun ausgeliefert hat. Der Hubschrauber fliegt künftig in Japan und soll unter anderem für Fernseh- und Radiosendern unterwegs sein.
Donauwörth

Für schnelle Nachrichten: Airbus liefert erste H160 nach Japan

Plus Airbus Helicopters schlägt in seiner Firmengeschichte ein neues Kapitel auf. Das Unternehmen liefert den ersten Hubschrauber vom Typ H160 aus - nach Japan.

Zu dem Auftrag aus Saudi-Arabien für Airbus Helicopters gehören auch sechs Maschinen vom Typ H160.
Donauwörth

Airbus Helicopters bekommt großen Auftrag aus Saudi-Arabien

Plus Ein Unternehmen aus dem Wüstenstaat hat 26 Maschinen geordert. So profitiert der Airbus-Standort Donauwörth davon.

Freuen sich über den Großauftrag des Freistaats Bayern für Airbus Helicopters in Donauwörth: Landtagsabgeordneter Wolfgang Fackler links und Geschäftsführer Wolfgang Schoder vor einer H145.
Donauwörth

Großauftrag für Airbus Helicopters von der Bayerischen Polizei

Airbus Helicopters in Donauwörth erhält einen neuen Auftrag über 145 Millionen Euro. Bayerns Innenminister lobt das nordschwäbische Unternehmen.

Eingang zum Werk von Airbus-Helicopters in Donauwörth. Auch hier gelten strenge Corona-Regeln.
Landkreis Donau-Ries

3G am Arbeitsplatz: So setzen Firmen die Corona-Regeln um

Plus Flächendeckend darf man jetzt nur noch geimpft, genesen oder getestet an den Arbeitsplatz. Das stellt die Firmen im Landkreis Donau-Ries vor Herausforderungen.

Offizieller Spatenstich für eine neue Produktionshalle im Airbus-Helicopters-Werk in Donauwörth. Dazu versammelten sich Vertreter des Unternehmens, des Planungsbüros, der Baufirma und Oberbürgermeister Jürgen Sorre.
Donauwörth

Spatenstich für neue Airbus-Halle: Was kommt sonst noch?

Plus Airbus Helicopters in Donauwörth beginnt dem Bau einer Produktionshalle für den Hubschrauber H160. Dabei kommen auch andere Projekte zur Sprache.

Auch der Hubschrauberhersteller Airbus Helicopters aus Donauwörth trifft der Rohstoffmangel. Der Konzern hat Pläne, wie er dem begegnen möchte.
Donauwörth

Wie Firmen rund um Donauwörth auf den Rohstoffmangel reagieren

Plus Firmen aus Donauwörth und Umgebung spüren die Folgen der Corona-Pandemie. Rohstoffe werden knapp. Wie Airbus Helicopters, Fendt Caravan und Agco Fendt reagieren.

Der Hubschrauber-Hersteller Airbus Helicopters hat einen Großauftrag aus den USA bekommen.
Donauwörth

Wichtig für Donauwörth: Großauftrag für Airbus Helicopters

Plus Der Hubschrauber-Hersteller Airbus Helicopters hat einen Großauftrag aus den USA bekommen. Davon profitiert auch der Standort Donauwörth in erheblicher Weise.

Als Hochgeschwindigkeitshubschrauber soll der „Racer“ – so der Name des Forschungsprojekts – einmal mehr als 400 Stundenkilometer schnell sein. Einen Eindruck davon soll diese Animation von Airbus Helicopters vermitteln.
Donauwörth

Entsteht bei Airbus in Donauwörth ein echter „Renner“?

Plus Airbus Helicopters entwickelt einen Hochgeschwindigkeitshubschrauber. Das Projekt kommt voran. Welche Rolle Donauwörth spielt.

Das Ergebnis der Reihentestung bei Airbus Helicopters steht fest..
Donauwörth

Airbus: Nur 13 neue Fälle bei Reihentestung in Donauwörth

Plus Die Firma Airbus Helicopters in Donauwörth präzisiert die Corona-Zahlen, die das Landratsamt Donau-Ries gemeldet hat.

Sieben solche SAR-Hubschrauber hat die Firma Airbus Helicopters an die Bundeswehr geliefert.
Rettungswesen

Airbus: Bundeswehr erhält neue Hubschrauber aus Donauwörth

Plus Die Bundeswehr erhält von Airbus Helicopters weitere sehr spezielle Helikopter von Airbus in Donauwörth. Um was es dabei geht.

Bei der Firma Airbus Helicopters in Donauwörth werden zahlreiche Mitarbeiter auf das Coronavirus getestet.
Donauwörth

Viele Mitarbeiter bei Airbus werden auf Corona getestet

Plus Weil einige Beschäftigte an Covid-19 erkrankt sind, startet bei Airbus Helicopters in Donauwörth eine Reihentestung. Wie diese organisiert werden soll.

Im Werk von Airbus Helicopters in Donauwörth sind einige Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert.
Donauwörth

Corona-Infizierte bei Airbus Helicopters in Donauwörth

Plus Im Werk in Donauwörth ist eine Reihe von Mitarbeitern an Covid-19 erkrankt. Welche Maßnahmen hat dies zur Folge?

Beschäftigte von Fendt Caravan (Mertingen/Bäumenheim) und Airbus Helicopters (Donauwörth) machten am Freitag frühzeitig Feierabend.
Landkreis Donau-Ries

Warnstreiks auch bei Fendt Caravan und Airbus Helicopters

Plus Viele Beschäftigte bei Fendt Caravan und Airbus Helicopters haben am Freitag eine Stunde vor dem regulären Feierabend ihre Arbeit beendet. Was dahintersteckt.

Der Airbus-Konzern hat insgesamt ein schlechtes Jahr hinter sich. Doch die Hubschraubersparte erwies sich in der Krise als stabil.
Corona-Krise

Airbus fliegt Milliardenverlust ein – mit Folgen für die Region

Plus Der Flugzeubauer Airbus spürt massiv die Krise und baut Tausende Jobs ab. Was heißt das für die Beschäftigten von Airbus Helicopters und Premium Aerotec?

Ein Auto brannte am späten Dienstagabend auf dem großen Airbus-Parkplatz in Donauwörth. Die Feuerwehr löschte die Flammen.
Donauwörth

Auto brennt auf Airbus-Parkplatz in Donauwörth

Das Auto eines Mitarbeiter von Airbus Helicopters in Donauwörth stand am späten Dienstagabend in Flammen. Weitere Fahrzeuge betroffen.

Der Alltag im Homeoffice: Unternehmen aus dem Landkreis Donau-Ries bieten ihren Mitarbeitern vermehrt die Möglichkeit an, von daheim aus zu arbeiten. Bei den Behörden ist der Anteil der Mitarbeiter im Homeoffice gering.
Donau-Ries-Kreis

Wie Unternehmen im Donau-Ries-Kreis Homeoffice nutzen

Plus Zahlreiche Unternehmen und Behörden im Landkreis Donau-Ries haben in der Pandemie auf Homeoffice umgestellt – zumindest teilweise. Ein Modell für die Zukunft?